15.10.2020 | 2. Mannschaft

Zwote reist zum Auswärtsspiel nach Bonn

U23 möchte neue Serie starten

Nach dem 1:1-Unentschieden am vergangenen Samstag gegen den SC Wiedenbrück und der Niederlage bei Rot-Weiss Essen in der Woche zuvor möchte die Zwote eine neue Erfolgsserie starten. Die erste Gelegenheit dazu bietet sich am kommenden Samstag um 14:00 Uhr, wenn es im Sportpark Nord gegen den Bonner SC geht.

Der Gegner
Die „Rheinlöwen“ sind durchwachsen in die neue Spielzeit gestartet, nach sieben Spieltagen stehen drei Niederlagen, zwei Siege und ebenso viele Unentschieden zu Buche. Tabellarisch bedeutet das für die ehemaligen Bundeshauptstädter den 14. Rang in der Regionalliga West. Am vergangenen Wochenende setzte sich das Team von Cheftrainer Thorsten Nehrbauer mit 1:0 gegen den SV Lippstadt 08 durch. Torschütze des einzigen Treffers war Dario Schumacher, der zusammen mit Daniel Somuah und Burak Gencal, die ebenfalls zwei Tore auf dem Konto haben, die interne Torjägerliste der Bonner anführt.

Die Form
Die U23 der Fortuna möchte nach zwei sieglosen Spielen wieder an den guten Saisonstart anknüpfen und den vierten Sieg in der noch jungen Spielzeit einfahren. Dass dieser nicht schon am vergangenen Wochenende gelang, lag am unglücklichen Gegentreffer in der Nachspielzeit gegen den SC Wiedenbrück. In einer über weite Strecken kämpferisch geführten Partie gingen die Flingeraner in der 78. Minuten durch Steffen Meurer in Führung. Als alle Rot-Weißen schon mit dem Schlusspfiff rechneten, schlugen die Gäste kurz vor Ende doch noch zu und sorgten für die am Ende nicht unverdiente Punkteteilung. Mit zwölf Punkten rangiert die Zweitvertretung der Düsseldorfer aber noch immer auf einem guten sechsten Tabellenplatz und kann die Herausforderung in Bonn selbstbewusst in Angriff nehmen.

Die Vergangenheit
Für die U23 der Fortuna ist es der insgesamt elfte Vergleich mit dem Bonner SC in der Regionalliga West. Viermal verließen die Landeshauptstädter das Feld als Sieger. Fünfmal setzte sich der Sport-Club durch und ein weiteres Mal teilten sich die Teams die Punkte. Das letzte Aufeinandertreffen fand im Januar dieses Jahres im Bonner Sportpark Nord statt. Damals trennten sich die Teams mit 2:2. Der letzte Sieg gelang dem Team von Nico Michaty im April 2019, als man im heimischen Paul-Janes-Stadion mit 3:2 gewann. Ein Ergebnis, mit dem wohl sämtliche Fortunen auch beim kommenden Aufeinandertreffen gut leben könnten.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Sonntag, 1. November 2020 um 02:16
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice