15.01.2021 | 2. Mannschaft

Zwote: Rückrunden-Auftakt gegen den SV Straelen

Erstes Heimspiel im neuen Kalenderjahr

Es geht wieder los – nach rund dreiwöchiger Winterpause nimmt die Regionalliga West am Wochenende den Spielbetrieb wieder auf. Auch die rot-weiße U23 greift dann wieder ins Geschehen ein. Am Samstag, 16. Januar, trifft das Team von Trainer Nico Michaty ab 14:00 Uhr am Flinger Broich auf den SV Straelen. Nach der Hälfte der Saison liegt die Zwote mit 35 Punkten auf einem tollen vierten Platz. Lediglich Rot-Weiss Essen (50 Punkte), Borussia Dortmund II (43) und Fortuna Köln (37) sammelten mehr Zähler als die Zweitvertretung der Fortuna. In der Rückrunde möchten die Flingeraner nun noch einmal angreifen.

Der Gegner
Die erste Hürde der Fortuna reist vom Niederrhein in die Landeshauptstadt. Der SV Straelen hat in der Hinrunde 25 Punkte gesammelt und rangiert im gesicherten Tabellenmittelfeld auf dem zwölften Rang. Im Gegensatz zu den Düsseldorfern haben die Straelener in diesem Jahr schon ein Pflichtspiel absolviert. In der Nachholpartie des zwölften Spieltages trennten sich die Grün-Gelben am vergangenen Samstag torlos von Alemannia Aachen und verpassten es damit, in der Tabelle am direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. Insgesamt war es bereits das siebte Unentschieden in der laufenden Spielzeit. Hinzu kommen sieben Niederlagen und sechs Siege. Das Aufeinandertreffen am Samstag wird für den ein oder anderen auch ein Wiedersehen mit alten Weggefährten. Sieben Spieler im Kader des SV Straelen haben eine Vergangenheit bei den Rot-Weißen. Unter anderem lief Torhüter Robin Udegbe in der U17 und der U19 der Fortuna auf. Aram Abdelkarim absolvierte darüber hinaus im Zeitraum von 2014 bis 2016 28 Regionalliga-Partien für die Fortuna.

Die Form
Nach einer kräftezehrenden Hinrunde haben die Rot-Weißen die Winterpause genutzt, um die Akkus wieder vollständig aufzuladen. Neben der Regeneration standen für Oliver Fink und Co. aber auch zwei Testspiele auf dem Programm, um sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Gegen den Drittligisten Viktoria Köln unterlagen die Landeshauptstädter knapp mit 1:2. Die Generalprobe vor dem Ligastart gestalteten die Flingeraner dann erfolgreich und gewannen mit 4:2 gegen den SV Bergisch Gladbach.

Die Vergangenheit
Drei Mal standen sich die Zwote und der SV Straelen bislang erst gegenüber – und die Bilanz ist aus Sicht der Rot-Weißen ausbaufähig. Zwei Unentschieden und eine Niederlage stehen aktuell zu Buche. Der letzte Vergleich zwischen beiden Mannschaften am ersten Spieltag der Hinrunde endete 1:1. Moritz Montag erzielte damals den einzigen Düsseldorfer Treffer.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Dienstag, 2. März 2021 um 23:22
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice