18.02.2021 | 2. Mannschaft

Zwote will zweiten Sieg in Serie

Auswärts bei den Sportfreunden Lotte

Nach zweiwöchiger Pause, bedingt durch die Heimspiel-Absagen in der vergangenen Woche, reist die U23 von Fortuna Düsseldorf zum Auswärtsspiel nach Lotte. Die Partie wird am Samstag, 20. Februar, um 14:00 Uhr im Stadion am Lotter Kreuz angepfiffen. Die Mannschaft von Trainer Nico Michaty peilt gegen die abstiegsgefährdeten Sportfreunde Lotte den zweiten Auswärtserfolg in Serie an.

Der Gegner  
In der Abschlusstabelle der letzten Spielzeit noch auf dem siebten Tabellenplatz im oberen Tabellenmittelfeld, beendeten die Sportfreunde Lotte das Kalenderjahr 2020 mit der geringen Ausbeute von 14 Punkten auf dem 19. Tabellenplatz der Regionalliga West. Nachdem die Sportfreunde in den letzten zehn Partien 2020 lediglich fünf Punkte sammelten, machten die drei vergangenen Begegnungen Hoffnung im Abstiegskampf. Vor der 0:4-Pleite am 24. Spieltag beim aktuellen Tabellenführer, der U23 von Borussia Dortmund, begann das neue Jahr für Lotte mit einem 1:0-Auswärtserfolg beim Bonner SC am 23. Spieltag. Auf die Partie beim BVB folgte ein 1:1-Remis gegen Rot Weiss Ahlen im heimischen Sportpark am Lotter Kreuz – ergibt vier Punkte in drei Spielen. Gegen die direkten Kandidaten im Abstiegskampf aus Bonn und Ahlen zeigte sich die Mannschaft von Trainer Andy Steinmann vor allem in der Defensive deutlich verbessert, die mit 46 Gegentoren die schwächste der Liga ist. Am Samstag wollen die Sportfreunde zu Hause, wo sie 14 ihrer 18 Zähler holten, gegen die Flingeraner Punkte aufs rettende Ufer gutmachen.   

Die Form 
Am 25. Spieltag kehrten Oliver Fink und Co. auf dem Aachener Tivoli nach vier erfolglosen Spielen mit einem 2:0 auf die Siegerstraße zurück und konnten somit nach zuvor zwei Niederlagen gegen den VfB Homberg und SV Straelen im neuen Kalenderjahr zum ersten Mal punkten. Bei der Alemannia knüpfte die Mannschaft von Trainer Nico Michaty an Tugenden wie Kampf- und Teamgeist, die in der bisherigen Saison so wichtig waren, an. Ein Eigentor von Alexander Heinze sowie der Treffer von Stürmer Lex-Tyger Lobinger sorgten dabei für den 2:0-Endstand. In der Tabelle bewegen sich die Flingeraner somit im Gleichschritt mit den U23-Teams vom 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach sowie dem SV Rödinghausen, die allesamt über dieselbe Anzahl an Punkten verfügen. Bei den Sportfreunden Lotte will die rot-weiße U23 am Samstag den nächsten Dreier einfahren.  

Die Vergangenheit
Im Hinspiel verpasste die Zwote den Sportfreunden aus Lotte eine ordentliche Abreibung: Mit 6:0 entschieden die Flingeraner das Heimspiel im Paul-Janes-Stadion für sich. In den letzten vier Aufeinandertreffen vor dem 6:0-Erfolg hatte Rot-Weiß mit vier Niederlagen allerdings nicht viel zu melden. Bislang konnte die Fortuna erst eines von sieben Auswärtsspielen im Sportpark am Lotter Kreuz gewinnen. In der Gesamtbilanz führt Lotte ebenfalls mit zehn zu zwei Siegen. Die großartige Leistung im Hinspiel sowie der Erfolg in Aachen sollten die Fortuna dennoch optimistisch stimmen.  

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Freitag, 5. März 2021 um 01:11
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice