21.10.2021 | 2. Mannschaft

Zwote zu Gast beim SV Lippstadt

U23 will an Heimerfolg anknüpfen

Nach dem deutlichen Erfolg gegen den Nachwuchs des FC Schalke 04 am letzten Wochenende geht die Zwote nun wieder auf Reisen. Am Samstag, 23. Oktober, gastiert sie beim SV Lippstadt 08. Anpfiff ist um 14 Uhr in der Liebelt-Arena.

Durch das 5:1 gegen den Nachwuchs der Schalker ist die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf einen Platz in der Tabelle der Regionalliga West geklettert. Mit dem sechsten Saisonsieg behauptet das Team von Nico Michaty damit seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte und hat sich in Position gebracht, um die Spitzengruppe unter Druck zu setzen. Bei einem Sieg kann man auf zwei Punkte an Spitzenreiter Rot-Weiss Essen heranrücken. Dann könnte die Partie gegen RWE am kommenden Mittwoch, 27. Oktober, im Paul-Janes-Stadion zum Spitzenspiel werden.

Doch nun liegt der Fokus zunächst auf dem Wochenende: Mit dem SV Lippstadt 08 wartet nun ein Gegner auf die Zwote, der nur eines der letzten vier Spiele gewonnen hat (2:0 beim SV Straelen). Dazu sei gesagt, dass die weiteren Gegner die aktuelle Top 3 der Tabelle bilden. Dennoch kam das Team aus dem Kreis Soest stets zu Toren: Zwei Treffer erzielten die Lippstädter gegen Wuppertal (2:2) und Fortuna Köln (2:4). Und auch gegen Essen gingen sie vorne nicht komplett leer aus (1:2). Der reine Blick auf die letzten Ergebnisse könnte daher trügen. Von den Mannschaften, die unter der Zwoten stehen, haben die Gastgeber den erfolgreichsten Angriff.

Der Verein SV Lippstadt 08 entstand 1997 aus der Fusion von Teutonia Lippstadt mit Borussia Lippstadt. 2018 gelang nach Jahren in Oberliga - mit einer kurzen einjährigen Stippvisite in der Regionalliga unter Trainer Daniel Farke in der Saison 2013/14 - der erneute Sprung in die vierte Liga, wo man seitdem aktiv ist.  Der Coach heute ist der 30-jährige Felix Bechtold. Er stand beim letzten Aufstieg noch als Spieler auf dem Rasen.

Er trainiert im aktuellen Kader der Gastgeber zwei Spieler mit Fortuna-Vergangenheit. Einer von ihnen hat F95 erst in diesem Sommer verlassen: Sebastian Woitzyk kam 2020 vom SC Paderborn nach Flingern und absolvierte in der letzten Saison 21 Spiele für die Zwote als Rechtsverteidiger. Der andere ist Ryoya Ito. Der Japaner spielte in der Saison 2016/17 für die U19 der Fortuna in der A-Junioren-Bundesliga.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 2. December 2021 um 11:40
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice