09.09.2022 | 2. Mannschaft

U23 vor Härtetest in der Regionalliga West

Zwote gastiert beim SV Rödinghausen

Für die U23 von Fortuna Düsseldorf geht es am 8. Spieltag der Regionalliga West zum aktuellen Drittplatzierten aus Rödinghausen. Am Samstag, 10. September, 14:00 Uhr fahren die Rot-Weißen nach dem Sieg am vergangenen Spieltag mit breiter Brust nach Ostwestfalen.

  • Foto: Christof Wolff

Schwung mitnehmen
Nach dem 3:1-Sieg gegen den SV Lippstadt am vergangenen Wochenende will die Mannschaft von Cheftrainer Nico Michaty die nächsten wichtigen Punkte nach Düsseldorf holen. Mit zehn Punkten nach sieben Spieltagen steht die Zwote im soliden Mittelfeld der Regionalliga West. Am kommenden Wochenende will die Zwote die starke Leistung gegen Lippstadt wieder abrufen und den vermeintlichen Favoriten aus Rödinghausen ärgern.

Ungeschlagen-Serie
Seit drei Pflichtspielen ist der SV Rödinghausen ungeschlagen. Zwei Siege in der Meisterschaft und das Weiterkommen im Westfalenpokal unterstreichen die aktuelle Top-Form des Ligadritten. Mit 15 Punkten liegt die Mannschaft von Trainer Carsten Rump nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter SC Preußen Münster und nur der 1. FC Kaan-Marienborn und der SV Lippstadt konnten den Grün-Weißen Punkte entlocken.

Tormaschinerie Rödinghausen
Mit 17 Toren nach sieben Spieltagen ist die Offensive des SV Rödinghausen gemeinsam mit dem SC Preußen Münster der torgefährlichste Angriff der Liga. Besonders gefährlich: Der in Fortunas NLZ ausgebildete Außenbahnspieler Vincent Schaub, der bereits vier Tore erzielen konnte. Die Offensivkraft beim SVR ist ansonsten breit verteilt und die Zwote erwartet einen flexiblen und offensiv eingestellten Gegner.  

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 28. September 2022 um 14:05
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice