15.02.2024 | 2. Mannschaft

„Unseren Lauf fortführen“

U23 empfängt Lippstadt – U19 und U17 in Junioren-Bundesliga gefordert

Für die U23 der Fortuna steht am Samstag, 17. Februar, ab 14:00 Uhr das nächste wichtige Spiel in der Regionalliga West an, wenn der SV Lippstadt im Paul-Janes-Stadion gastiert. Ebenfalls am Samstag, ab 13:00 Uhr, ist die U17 gegen Arminia Bielefeld gefordert, während die U19 einen Tag später um 11:00 Uhr beim Wuppertaler SV zu Gast ist.

  • Foto: Christof Wolff

U23 – SV Lippstadt 08 (Samstag, 17. Februar, 14:00 Uhr, Paul-Janes-Stadion)

Die aktuelle Form
- Tabellenplatz: 12. / 25 Punkte
- Die letzten drei Spiele: S (5:0 bei der SSVg Velbert), N (0:1 gegen SC Wiedenbrück), S (3:2 gegen FC Wegberg-Beeck)

Der Gegner
- Trainer: Felix Bechtold
- Tabellenplatz: 17. / 14 Punkte
- Die letzten drei Spiele: N (1:2 gegen FC Gütersloh), U (1:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen), N (Testspiel, 0:4 gegen SC Verl)
- Top-Torschütze: Viktor Maier (9 Tore)

Das sagt der Trainer
Jens Langeneke: „Ich schätze Lippstadt stärker ein, als es die Tabelle aussagt. Sie haben Qualität im Kader, vor der wir gewarnt sein müssen. Aber mit dem Sieg gegen Velbert haben wir vier der letzten fünf Spiele gewonnen und jetzt auch zu Null gespielt. Wir wollen unseren Lauf fortführen.“

Tickets für das Spiel der U23 gibt es hier

Wuppertaler SV – U19 (Sonntag, 18. Februar, 11:00 Uhr)

Die aktuelle Form
- Tabellenplatz: 8. / 21 Punkte
- Die letzten drei Spiele: U (2:2 beim SC Paderborn), U (Testspiel, 3:3 bei Preußen Münster), U (2:2 gegen den MSV Duisburg)

Der Gegner
- Trainer: Christian Britscho
- Tabellenplatz: 13. / 12 Punkte
- Die letzten drei Spiele: N (1:7 bei Borussia Dortmund), S (Verbandspokal, 6:0 beim VfR Fischeln), U (1:1 gegen Viktoria Köln)
- Top-Torschützen: Albright Oboh Eneghabu, Tim Hilligloh (je 2 Tore)

Das sagt der Trainer
Engin Vural: „Die Wuppertaler sind dafür bekannt, sehr heimstark zu sein. Ich denke, dass sie viel mit langen Bällen agieren werden und wir uns den Gegebenheiten vor Ort schnell anpassen müssen. Aber ich glaube, wir sind gut genug, dass wir uns nur auf uns konzentrieren sollten. Wenn uns das gelingt, bin ich zuversichtlich, dass wir ein erfolgreiches Spiel machen.“

U17 – Arminia Bielefeld (Samstag, 17. Februar, 13:00 Uhr, Flinger Broich)

Die aktuelle Form
- Tabellenplatz: 10. / 17 Punkte
- Die letzten drei Spiele: S (Testspiel, 2:1 gegen SC Freiburg), N (Testspiel, 2:4 gegen Viktoria Köln), S (Niederrheinpokal, 4:0 beim FC Kray)

Der Gegner
- Trainer: Gabriel Imran
- Tabellenplatz: 13. / 13 Punkte
- Die letzten drei Spiele: S (Testspiel, 6:4 bei Werder Bremen), N (2:4 bei Borussia Mönchengladbach), N (0:1 gegen Borussia Dortmund)
- Top-Torschütze: Tanay Cosar (5 Tore)

Das sagt der Trainer
Sinisa Suker: „Nachdem wir in der Vorbereitung viel gearbeitet haben, freuen wir uns, dass es am Wochenende wieder los geht. Mit Bielefeld treffen wir auf eine sehr aggressive Mannschaft. Da müssen wir dagegenhalten, den eigenen Plan durchziehen und effektiv sein. Wir wollen uns wieder in den positiven Lauf von vor der Winterpause reinarbeiten.“  

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 16. April 2024 um 12:07
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice