21.02.2010 | Verein

Juniorenteams überwiegend erfolgreich

Sechs Mannschaften des SYSTAIC-Leistungszentrums in sieben Meisterschaftsspielen niederlagenfrei

Fünf Meisterschaftsspiele absolvierten die Junioren nach diesem Wochenende und dabei waren sie ähnlich so erfolgreich wie die Seniorenteams, die gegen Ahlen mit 4:0 und bei Eintracht Trier mit 3:0 vorgelegt hatten.Das Spiel der U 19 bei Schalke 04 fiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Die Partie hätte aber ohnehin vor leeren Rängen stattfinden müssen, da die Ruhrstädter zu einem Geisterspiel verdonnert worden sind, nachdem es bei der U 19-Begegnung mit Borussia Dortmund zu Ausschreitungen gekommen war.

Ebenfalls verlegt wurde das Spiel der U 15 gegen die Essener SG 99/06, das nunmehr am 27. Februar stattfindet, und die Partie der U 16, die am 28. Februar um 11 Uhr bei TSV Bayer Dormagen antritt.


Die U 10 mit 5:1 erfolgreich

Die U 10 gewann am Samstag ihr Meisterschaftsspiel bei der Sp.-Vg. Hilden 05/06 mit 5:1 (4:0). Bereits zur Halbzeit führten die Fortunen aufgrund des klar überlegen geführten Spiels recht deutlich. In der 2. Halbzeit schaltete das Team zurück - auch vor dem Hintergrund, dass ein Teil der Mannschaft ein Turnier bei TuS 08 Jüngersdorf vor der Brust hatte.
Das wiederum bestritt die U 10 erfolgreich und belegte den 2. Platz. Bei diesem U 11-Hallenturnier wurde auf Handballtore gespielt und somit kam es nur zu wenigen Treffern. In der Vorrunde erzielten die Fortunen mit 8:0 Punkten und 2:0 Toren den 1. Platz. Im Finale reichte es trotz spielerischer Dominanz nur für den 2. Platz.


Die U 11/1 feiert einen 16:1-Kantersieg

Ebenfalls am Samstag spielte und siegte die U 11/1 in der Meisterschaft gegen den SV Hilden Nord. Bereits in den ersten 45 Minuten war das Spiel recht einseitig geführt, was sich am 8:0 für die Youngsters aus Flingern ablesen lässt. Dies sollte sich auch nach dem Seitenwechsel nicht ändern und am Ende stand es 16:1. Überragender Akteur des Tages war Noel Salau, der acht wunderschöne Tore zu schießen vermochte.


Torloses Unentschieden der U 12

Torlos endete die Partie der U 12, die gegen den SC West angetreten war. Gegen einen kompakt stehenden Gegner, der sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen kann und daher mit den Spielern älteren Jahrgangs antrat, taten sich die Fortunen in der ersten Halbzeit schwer. Sie erarbeiten sich Chancen, die in der zweiten Halbzeit fast zu einem Tor geführt hätten. Da die Heimmannschaft sehr defensiv aufgestellt war, blieben die Angriffsversuche jedoch letztlich erfolglos und so trennten sich beide Clubs an diesem Tag mit einem 0:0.

Die U 12 bleibt damit an der Tabellenspitze der D-Junioren Kreisklasse 1 und kämpft bereits am Dienstag wieder um Meisterschaftspunkte, denn da gastiert um 18 Uhr der SV Hilden Nord am Flinger Broich.


U 13 gleichfalls unentschieden

Ebenfalls mit einer Punkteteilung zufrieden geben musste sich die Mannschaft von Trainer Robert "Pico" Niestroj, die am Samstag auf TuRU 80 traf. Dies war jedoch vielleicht dem besonderen Umstand zuzuschreiben, dass der Kader aufgeteilt wurde und die eine Hälfte am gleichen Tag an einem Benefitzturnier in Siegen teilnahm, während das Übrige Team in Oberbilk zum Einsatz kam.
Die Fortunen dominierten von Anfang die Partie und erspielten sich viele Chancen, doch wie häufig in dieser Saison, scheiterten die Rot-Weißen an der gut postierten Abwehr.
Erst in der 2. Halbzeit gelang Oniyeka Okoye der ersehnte Treffer. Dem folgten etliche Großchancen, wobei ein verschossener Elfmeter der Höhepunkt war. Und wie es so oft heißt, "Wer seine Chancen nicht nutzt, der wird bestraft..." traf es auch die Fortuna an diesem Tag: Aus dem einzig nennenswerten Torschuss gelang der TuRU der Ausgleich zum 1:1 - ein Ergebnis, das bis zum Ende Bestand haben sollte.

Die U 13 führt, weiterhin ungeschlagen in dieser Saison und mit deutlichem Vorspung, die Tabelle der D-Junioren Leistungsklasse an. Am kommenden Samstag geht es weiter gegen DSV 04, 9. in der aktuellen Tabelle.


U 14 unterliegt im Lokalderby

Mit 1:4 musste sich die U 14 gegen die Altersgenossen der TuRU geschlagen geben. Nach der vierten Saisonniederlage liegen die Rot-Weißen in der Tabelle der C-Junioren Leistungsklasse auf Platz 5.

 

U 16 unterliegt in Freundschaftspiel und verliert wichtigen Spieler

Das spielfreie Wochenende nutzte die U 16 zu einem Freundschaftsspiel, in dem die Junioren mit 0:1 gegen die U 17 des Wuppertaler SV Borussia unterlag. Da das Meisterschaftsspiel gegen Dormagen wie erwartet ausgefallen war, konnte mit dem WSV kurzfristig ein Testspielgegner gefunden werden. Der U 16 standen lediglich 13 Spieler zur Verfügung. Dennoch gestaltete sich die Partie lange Zeit recht ausgeglichen und erst in der vierten Minute der Nachspielzeit verwertete Ex-Fortune F. Cardaun einen Abpraller von der Latte mit dem Kopf zum 0:1 Endstand. Tragisch verlief die Begegnung für Praveen Kirutharamoorthy: Er zog sich bei einem Zweikampf Mitte der 1. Halbzeit einen Schien- und Wadenbeinbruch zu.


U 17 mit einem mageren Unentschieden

Ein Punkt aus einem torlosen Unentschieden - das dürfte für die akut abstiegsbedrohte U 17 deutlich gewesen sein, die ihr Heimspiel gegen die SG Wattenscheid 09 austrug. Zwar verringerte sich der Abstand auf den rettenden Platz 11 auf vier Zähler, doch werden in den kommenden Wochen die Gegner aus Dortmund, Köln und Gladbach zu weiteren harten Prüfsteinen für das Team von Trainer David Moreno.


U 18 setzt sich gegen Solingen mit 7:2 durch

Einen hoch verdienten 7:2-Efolg verbuchte die U 18 am Sonntag. Dabei war es in der ersten Hälfte das erwartet schwere und vom Tabellenletzten hart geführte Spiel. Die Fortunen ließen sich dabei licht von ihrer fußballerischen Linie abbringen und konnten nur durch Einzelaktionen zum Erfolg kommen. Somit stand es bei Pausenpfiff "nur" 2:1 für die Fortunen. In der 2. Halbzeit kam dann aber der Erfolg zurück - über sauber vorgetragenen Kombinations-Fußball, dem die Klingenstädter kaum etwas entgegenzusetzen hatten. Die Torschützen des Tages für Flingeraner waren Mustafa Kalkan (3), Markus Keppeler (2), Turgul Erat und Philipp Younes.

Die U 18 ist damit Tabellenführer der A-Junioren Niederrheinliga. Am kommenden Wochenende geht es zu Hause gegen Rot-Weiß Oberhausen in einer Nachholpartie um die Revanche vom Hinspiel, in dem man als besseres Team unterlegen war. Trainer Christian Lasch: "Ein sicherlich spannendes Spiel, bei dem noch eine Rechnung offen ist!"

 

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 15. April 2024 um 00:12
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice