© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

10.07.2015 | 1. Mannschaft

Vorbereitung auf den zweiten Test

So lief der Freitagvormittag am Hochkönig

Die Fortuna hat am Freitagmorgen die Schwimmwesten wieder gegen Fussballschuhe eingetauscht und ist auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Am Abend wartet dann der zweite Test im Rahmen des Trainingslagers auf das Team von Frank Kramer. Ab 18:15 Uhr messen sich die Rot-Weißen mit Dynamo Kiew.

Zur gewohnten Uhrzeit um 9:20 Uhr trafen sich die Fortunen vor dem Mannschaftshotel und machten sich auf dem Weg zum nur wenige Minuten entfernten Trainingsplatz. Pünktlich starteten die Rot-Weißen dann mit ihrer Arbeit auf dem Platz.

++++

Nach dem obligatorischen Einlaufen und Aufwärmprogramm standen, wie immer an einem Spieltag, einige Runden "Kreis" auf der Tagesordnung. Anschließend ging es an die Feinjustierung der Spieleröffnung und das Verlagern des Spielgerätes. Es folgten diverse Standardvarianten, bei denen sowohl das offensive als auch das defensive Verhalten der Akteure eingeübt wurde.

++++

Den Abschluss des Vormittagstrainings am Freitag bildete eine Flankenübung mit Torabschluss: Abwechselnd von links und rechts wurden die Bälle ins Zentrum geschlagen, wo zwei Angreifer den Torerfolg suchten. Hierbei zeigten sich die Fortunen mit Kopf und Fuß äußerst treffsicher.

++++

Mit dem guten Gefühl der Torerfolge machte sich die Fortuna nach rund 90 Minuten auf den Weg zurück ins Hotel. Am Nachmittag wartet dann der zweite Test des Trainingslagers auf das Team von Cheftrainer Frank Kramer. Ab 18:15 Uhr treffen die Flingeraner in Wörgl auf Dynamo Kiew - hier gibt es einen Livestream zur Partie gegen den Club aus der Ukraine.