23.07.2019 | 1. Mannschaft

In die Fluten gestürzt

Kanufahren als willkommene Abwechslung im Trainingslager

Am Dienstagnachmittag stand im Trainingslager in Maria Alm für die Profis eine gelungene Abwechslung zum anstrengenden Trainingsalltag auf dem Rasen an. In Zweierkanus stürzten sich die Spieler in die Fluten eines Bachs am Hochkönig.

Man merkte dem Team um Kapitän Oliver Fink den Spaß an. Und auch hier mussten die Spieler harmonieren wie in der Abwehrarbeit auf dem Feld. Die reißenden Fluten mussten mit viel gemeinsamer Arbeit bezwungen werden. Und wenn das Boot dann doch einmal ins Wanken geriet, zauberte dies nicht selten ein breites Lächeln in die Gesichter der Fortuna-Profis.

Da der eine oder andere Spieler aufgrund von Verletzungen oder kleineren Wehwehchen im heimischen Hotel Eder bleiben musste, war nicht der gesamte Tross mit vor Ort. Dafür hatten auch Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann, Marketingvorstand Christian Koke und einige Mitglieder aus dem Trainer- und Funktionsteam ihre helle Freude an dem netten Zeitvertreib auf dem kühlen Nass.

Die besten Bilder von der Kanutour...

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice