11.03.2020 | 2. Mannschaft

U23-Derby ohne Zuschauer

Zwote empfängt am Samstag den 1.FC Köln unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Genau wie das Bundesligaspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn findet auch das Regionalliga-Derby von Fortunas U23 gegen den 1.FC Köln (Samstag, 14:00 Uhr) ohne Zuschauer statt, da der Verein von mehr als 1.000 Zuschauern ausgeht. Die Fortuna bittet auch hierfür um Verständnis. Für die Zwote geht es daher vor leeren Rängen um drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt

Der Gegner
Das bisherige Jahr lief für die Zweitvertretung des 1.FC Köln sicherlich nicht nach ihren Vorstellungen. Nach den beiden Niederlagen gegen Rot-Weiss Essen (0:1) und die Sportfreunde Lotte (3:4) zu Jahresbeginn gab es gegen Haltern am See ein 1:1-Remis. Am vergangenen Spieltag folgte der erste Sieg: Im Heimspiel gegen den VfB Homberg fuhr das Team von Trainer Mark Zimmermann einen souveränen 3:0-Erfolg ein und kletterte in der Tabelle auf Platz fünf.

Die Form
Fünf Punkte hinter Köln rangiert Fortunas U23 auf Tabellenplatz elf. Dabei ist das Michaty-Team besonders gut drauf und seit sechs Spielen ungeschlagen. Nach dem Sieg gegen Homberg (2:0) gelang im Derby gegen Borussia Mönchengladbach ll der nächste Erfolg. Nach einem zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand konnte man die Partie noch drehen und mit 3:2 den Platz als Sieger verlassen. Die Tore erzielten Doppeltorschütze Dustin Willms und Profi Aymen Barkok.

Die bisherigen Spiele
Ausgeglichener könnte die Bilanz gegen den 1.FC Köln ll nicht sein! Nach 37 U23-Derbys gab es jeweils elf Siege für beide Teams sowie 15 Unentschieden. Lediglich die Tordifferenz spricht ganz knapp für die Kölner (56:58). Aber: Den letzten Sieg holte Fortunas U23 – im Hinrunden-Duell in Köln. Darf gerne so weiter gehen…

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 2. Dezember 2020 um 04:06
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice