07.04.2020 | Verein

„Wir werden diese Phase überstehen“

Marketingvorstand Christian Koke zu Gast bei „Fortunen fragen, Fortunen antworten“

Die Fortuna nimmt sich Zeit für die Fragen ihrer Fans. Nachdem sich der Vorstandsvorsitzende Thomas Röttgermann schon vor knapp drei Wochen im Live-Talk „Fortunen fragen, Fortunen antworten“ zur Zukunft des Vereins und zur außergewöhnlichen aktuellen Situation äußerte, war am Dienstagnachmittag Marketingvorstand Christian Koke Gesprächspartner von Moderator André Scheidt. Unter anderem beantwortete Koke die Fragen der Fortuna-Anhänger zu den Bereichen Ticketing, Merchandising und Sponsoring.

Christian Koke über…

…den Trainingsstart der Mannschaft am Montag: „Wir waren die gesamte Zeit über mit dem Team und dem Trainerstab im Austausch und haben gemerkt: Alle scharren mit den Hufen, endlich wieder auf den Platz zu kommen. Die Spieler haben sich gefreut, endlich wieder einen Ball am Fuß zu haben. Wir halten uns beim Training an die Regeln, was beispielsweise die Gruppengrößen oder die Sanitärmaßnahmen angeht.“

…Unterstützung der Fans durch Nicht-Rückerstattung von Ticketpreisen: „Wir sind total stolz auf unsere Fans. Durch diese Nachrichten, die wir zurzeit oft erhalten, spüren wir extrem große Solidarität. Wir hoffen, dass uns viele Fans auf diesem Weg unterstützen und auf ihre Rückerstattung verzichten werden, aber natürlich werden wir alles zurückerstatten, sobald wir Klarheit darüber haben, wann und wie weitergespielt wird. Da bitten wir unsere Fans noch um etwas Geduld, weil die Lage für uns nicht gänzlich überschaubar ist. Wir sind nicht Herr des Verfahrens, sondern der Bund, das Land NRW und die DFL müssen die nächsten Schritte vorgeben, auf die wir als Verein dann reagieren können.“

…die technische Umsetzung der Ticketpreis-Rückerstattung: „Wir werden aktiv auf Inhaber von Dauerkarten und Tageskarten zugehen, wenn es eine finale Entscheidung gibt. Wir sind vorbereitet und können die entsprechenden Schritte schnell einleiten. Wir werden die Rückerstattung von Tages- und Dauerkarten über Online-Tools abbilden: Fans werden auswählen können, welche Option sie nehmen möchten.“

…die Rückerstattung von Tickets für Auswärtsspiele: „Nicht nur wir, auch alle anderen Vereine wissen noch nicht genau, wie es weitergeht. Deswegen bitten wir auch Inhaber von Auswärtskarten oder Auswärtsdauerkarten um Geduld. Wenn eine Entscheidung darüber, wie es weitergeht, steht, werden wir aktiv auf Karteninhaber zugehen.“

…die Dauerkarte als Mobile Ticket: „In der Bundesliga ist das Konzept noch nicht weit verbreitet, wir haben es aber vor. Ich hoffe, dass wir in diesem Bereich bald eine positive Nachricht vermelden können.“

…die finanzielle Situation der Fortuna: „Uns kommt zugute, dass wir in den letzten Jahren stets solide geplant haben. Das hilft uns in dieser Situation. Aktuell ist es für jeden Bundesliga-Club eine kritische Phase, durch die wir gehen müssen. Wir als Fortuna haben einen Maßnahmen-Katalog entwickelt, mit dem wir durch diese Krise kommen werden. Es ist eine schwierige Situation, aber ich kann die Fans beruhigen: Wir sind gut aufgestellt und werden diese Phase überstehen.“

…Kurzarbeit einiger Fortuna-Mitarbeiter: „Alle betroffenen Mitarbeiter haben sehr positiv reagiert. Wir haben für alle eine gute Lösung finden können.“

…den Austausch mit den Partnern der Fortuna: „Wir haben in den letzten 14 Tagen fast jeden einzelnen Partner persönlich erreicht und wirklich positives Feedback erhalten. Durch den Wegfall von Spielen können wir aktuell einige Leistungen nicht erbringen, doch so wie viele Fans auf ihre Ticketpreise verzichten wollen, wollen viele Partner auf ihre Leistungen verzichten. Wir können stolz darauf sein, solche treuen Partner zu haben. Wir hören auch viel positives Feedback darüber, wie wir aktuell auf unsere Partner zugehen: Wir hatten in der letzten Woche einen digitalen Stammtisch mit über 90 Teilnehmern, hinzu kommen Newsletter und Podcasts.“

…den Weg in die Eigenvermarktung: „Die Nähe zu unseren Partnern war der entscheidende Punkt. Niemand kennt die Fortuna so gut wie wir selbst und kein Vermarkter kann diese Nähe zu 100 Prozent ausdrücken. Auch in schwierigen Phasen wie aktuell ist es emotionaler, wenn die Fortuna selbst auf ihre Partner zukommt, als wenn es eine Agentur übernimmt. Wir hatten eine sehr gute Partnerschaft mit Infront, wollten in diesem Bereich aber einen Schritt nach vorne gehen.“

…die geschlossenen Fanshops: „Tatsächlich kommt uns die Pause in unserem Fanshop am Burgplatz recht gelegen: Wir verändern den Shop und bauen um. Unsere Verkaufsfläche wächst von 40 auf 120 Quadratmeter. Der Shop wird sicherlich ein Highlight, wenn er fertiggestellt ist. Unsere beiden Fanshops werden regulär öffnen, sobald es die Situation zulässt. Solange steht unser Onlineshop normal zur Verfügung.“

…das 125-jährige Vereinsjubiläum: „Das Altstadt-Fest am 5. Mai wird ausfallen, wenngleich wir aktuell prüfen, ob wir es nachholen können. Natürlich können wir aber noch nicht entscheiden, wann eine verspätete Feier stattfinden kann. Wir sind positiv ins Jubiläumsjahr gestartet und hatten viele Aktionen für viele verschiedene Zielgruppen von jung bis alt geplant. Die aktuelle Situation hat uns leider einen Strich durch die Rechnung gezogen. Doch davon werden wir uns nicht unterkriegen lassen – wir haben nichtsdestotrotz noch einige Aktionen vorbereitet und wollen alle Düsseldorfer und alle Fortuna-Fans mitnehmen. Zum Beispiel durch unser Panini-Album, das zwar mit etwas Verspätung, aber wohl noch im April erscheinen wird. Unser Jubiläum ist nicht auf Eis gelegt.“

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 2. Dezember 2020 um 04:15
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice