26.05.2020 | 1. Mannschaft

Verschiedene Premieren und ein Meilenstein

WAS IST LOS? Die Fortuna vor #F95S04

Kurze Woche für Uwe Rösler und sein Team: Die Fortunen haben nach dem Rheinderby am Sonntag nicht allzu lange Zeit, um sich auf Schalke 04 vorzubereiten. Die Königsblauen aus dem Ruhrgebiet kommen am Mittwochabend nach Düsseldorf. Das ist vor dem nächsten West-Duell bei den Rot-Weißen los:

+++ Gleich mehrere Ex-Schalker im Fortuna-Kader freuen sich auf das Wiedersehen mit dem ehemaligen Arbeitgeber. Einer von ihnen ist Steven Skrzybski. Die Leihgabe vom S04 machte am Sonntag in Köln auf sich aufmerksam, als er erstmals unter Uwe Rösler in der Startelf stand und prompt seine ersten beiden Torvorlagen im Fortuna-Dress lieferte. +++

+++ Eine Premiere gab es am Sonntag auch für Florian Kastenmeier. Der Torhüter konnte gegen Mark Uth zum ersten Mal einen Elfmeter in der Bundesliga parieren! Im Fokus steht der 22-Jährige auch rund um das Spiel gegen Schalke 04: Kastenmeier ziert das Cover der digital erscheinenden „Fortuna Aktuell“ und spricht im Interview der Woche über die aktuelle Situation – und seinen gehaltenen Strafstoß. +++

+++ Keine Premiere aber einen Meilenstein erreichte Oliver Fink am Sonntag auf der anderen Rheinseite. Fortunas Kapitän wurde gegen den „Effzeh“ zum ältesten Feldspieler, der jemals in der Bundesliga für den Traditionsverein aus Flingern aufgelaufen ist. Fink (beim Köln-Spiel 37 Jahre, elf Monate und 18 Tage alt) hat damit Frank Mill (37 Jahre, neun Monate, 25 Tage) überholt. Ein Torhüter liegt in dieser Kategorie allerdings noch vor ihm: Jaroslav Drobny, der bei seinem letzten Spiel für die Fortuna 39 Jahre, vier Monate und fünf Tage alt war. +++

+++ Ein weiterer ehemaliger Schalker im Fortuna-Kader: Kaan Ayhan. Der gebürtige Gelsenkirchener musste gegen den 1.FC Köln aufgrund einer Gelbsperre aussetzen, könnte gegen seinen Jugendclub aber in den Kader zurückkehren. +++

+++ Weiterhin keine Option ist Torhüter Zack Steffen. Der von Manchester City ausgeliehene Keeper befindet sich im Lauftraining und drehte am Montag fleißig seine Runden, während sich seine Teamkollegen auf die Partie gegen S04 vorbereiteten. +++

+++ Wer sich die Wartezeit auf Mittwochabend verkürzen möchte, kann dies mit einer neuen Ausgabe des Fortuna-Podcasts „Rot & Schweiß“ tun. Bereits vor dem Derby gegen den „Effzeh“ war Fortunas Cheftrainer Uwe Rösler im Podcast zu Gast und sprach ausführlich über seine bewegte Spieler- und Trainerkarriere sowie seine ersten Monate bei der Fortuna. Der Podcast erscheint im Laufe des Dienstags. +++

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Mittwoch, 12. August 2020 um 16:54
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice