31.05.2020 | Verein

Servus, Lutz!

Sportvorstand Lutz Pfannenstiel hat am Sonntag seinen letzten Arbeitstag bei der Fortuna

Am Sonntag, 31. Mai, trennen sich die Wege von Fortuna Düsseldorf und Sportvorstand Lutz Pfannenstiel. Der 46-Jährige hatte aus privaten Gründen um die Auflösung seines Vertrags gebeten. Die Fortuna bedankt sich bei Pfannenstiel und wünscht ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute.

  • Lutz Pfannenstiel beim Auswärtsspiel in München - seinem letzten Spiel als Fortuna-Sportvorstand.

Lutz Pfannenstiel: „Nun geht eine sehr spannende und schöne Zeit bei der Fortuna für mich zu Ende. Es gibt viele schöne Momente und Begegnungen, die ich immer in Erinnerung behalten werde. Dass die Saison nun Ende Mai noch nicht abgeschlossen ist und mein Vertrag aber bereits endet, konnte keiner vorher ahnen. Ich drücke dem Team und dem ganzen Verein beide Daumen, dass am Ende der Klassenerhalt gelingt und wir noch einmal gemeinsam feiern können. Besonders Cheftrainer Uwe Rösler und meinem Nachfolger Uwe Klein sowie dem gesamten sportlichen Team wünsche ich alles Gute für die Zukunft.“

Björn Borgerding: „Wir sind Lutz Pfannenstiel sehr dankbar für sein großes Engagement für die Fortuna. Mit seinem Einsatz, seinem großen Netzwerk und der positiven Art hat er den Verein bereichert. Wie Lutz im Februar mitgeteilt hat, wird er nun aus privaten Gründen den Verein verlassen. Er wird der Mannschaft im Saisonendspurt weiter die Daumen drücken und kann hoffentlich mit uns gemeinsam im nächsten Monat den Klassenerhalt feiern. Wir wünschen Lutz alles Gute für die Zukunft!“

Pfannenstiels Nachfolger wird ab dem 1. Juni der bisherige Direktor Scouting & Kaderplanung Uwe Klein. Der 50-Jährige wird am Dienstag, 2. Juni, auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Samstag, 11. Juli 2020 um 11:13
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice