06.10.2021 | Verein

Herzlichen Glückwunsch, Aleks Spengler!

Langjähriger Mannschaftsbetreuer feiert 70. Geburtstag

Fortunas langjähriger Mannschaftsbetreuer Aleksandar Spengler feiert am Mittwoch seinen 70. Geburtstag. Der gebürtige Serbe ist dem Traditionsverein aus Flinger Broich, bei dem er 1988 Mitglied wurde, bereits seit über 30 Jahren treu.

Ende der 80er Jahre arbeitete Spengler in Düsseldorf nachts als Taxifahrer, war in seiner Freizeit Schiedsrichter und Jugendtrainer am Flinger Broich und schaute sich tagsüber häufig die Trainingseinheiten der Fortuna an, um sich die Feinheiten des Trainerdaseins vom damaligen Chefcoach Aleks Ristic abzuschauen. 1990, ein Jahr nach dem Aufstieg in die Bundesliga, überredete Ristic seinen Namensvetter schließlich, den Job als Mannschaftsbetreuer anzunehmen. Eine Entscheidung, die er nicht bereuen sollte – denn Spengler ging in dieser Aufgabe förmlich auf und übte sie über zweieinhalb Jahrzehnte lang aus.

Und so war es nur passend, dass sich Spengler von seinem Job als Mannschaftsbetreuer auf einem weiteren Höhepunkt verabschiedete: Im Sommer 2018 – kurz nach dem erneuten Aufstieg in die Bundesliga – ging er in den Ruhestand und bekam auf dem Rathausbalkon, als die Rot-Weißen die Felge für ihre Zweitliga-Meisterschaft erhielten, einen gebührenden Abschied.

Doch auch im Ruhestand ist Spengler der Fortuna treu geblieben. Er fungiert seitdem als Botschafter des Clubs und taucht in den verschiedensten Rollen auf – mal moderierte er das F95-Quiz-Taxi, mal war er als Schiedsrichter bei einem Spiel der Traditionsmannschaft im Einsatz. Und bis heute vergeht kaum ein Tag, an dem Aleks nicht auf der Geschäftsstelle der Fortuna in der Merkur Spiel-Arena über den Flur läuft.

Der gesamte Verein wünscht Aleks Spengler nur das Beste und viel Gesundheit zum 70. Geburtstag!

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 2. December 2021 um 11:45
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice