14.01.2022 | Verein

Digitale Einlaufkinder beim Spiel gegen den 1. FC Nürnberg

Kids bei virtueller Stadionführung und live im Spielertunnel dabei

Leider findet die nächste Heimpartie der Fortuna gegen den 1. FC Nürnberg (Freitag, 21. Januar, 18:30 Uhr) nur vor 750 Zuschauern statt. Das heißt auch, dass es nicht nur keine physisch anwesenden Einlaufkinder im Spielertunnel geben kann, sondern auch, dass unsere Fortuna-Glückskids nicht wie zuletzt auf der Tribüne Platz nehmen können. Daher wird es bei der Partie gegen den FCN wieder digitale Einlaufkinder geben. Kids, die dabei sein wollen, können sich ab sofort bewerben.

Wie bereits in der vergangenen Saison, als Geisterspiele an der Tagesordnung waren, wird im Spielertunnel der Merkur Spiel-Arena ein großer Monitor aufgebaut. Auf dem Weg zur Kabine laufen die Spieler an diesem vorbei. Das gibt den zugeschalteten Einlaufkindern die Möglichkeit, den Kickern ganz nah zu sein und ihnen kurz vor dem Anpfiff nochmal viel Erfolg zu wünschen. Auf die digitalen Einlaufkinder wartet aber noch mehr: Vor der Ankunft der Fortunen nimmt der ehemalige Spieler und Co-Trainer Axel Bellinghausen die Kids mit auf eine fast zwanzigminütige virtuelle Stadionführung. Dabei plaudert Bellinghausen aus dem Nähkästchen und erzählt, wie der Spieltag aus der Sicht der Spieler so abläuft. Im Nachgang wird es außerdem ein kleines Quiz zu dieser Stadionführung geben. Dabei können die Kids eine Toniebox im Fortuna-Design gewinnen.

Wer als virtuelles Einlaufkind bei der Partie gegen den 1. FC Nürnberg dabei sein will, muss eine E-Mail an kidsclub@f95.de schreiben und dabei seinen Namen, die Mitgliedsnummer und die Konfektionsgröße angeben. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl kann es sein, dass nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können.

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 23. May 2022 um 13:05
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice