25.05.2022 | Verein

"Hier ist Kraft, Wucht und Emotion"

Neue Episode von "Rot & Schweiß" mit Alexander Jobst

In seiner neuen Funktion als Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf feiert Alexander Jobst Jubiläum: Seit mittlerweile 100 Tagen ist der 48-Jährige im Amt. In der neuen Folge des Fortuna-Podcasts "Rot & Schweiß" blickt Jobst gemeinsam mit Oliver Bendt zurück auf seinen Werdegang und seine neue Aufgabe bei den Flingeranern.

Den ersten Schritt aus seiner Heimatstadt ging der gebürtige Fuldaer, um in Bayreuth Sportökonomie zu studieren. "Das war eine prägende Zeit. Bei mir ist dabei recht früh die Überzeugung gereift, dass mich der Fußball und seine Entwicklungen reizen und ich da beruflich Fuß fassen möchte", sagt Jobst beim Blick zurück auf seine Studienzeit. Nach dem Berufseinstieg bei Siemens bekam Alexander Jobst das Angebot, ins Marketingmanagement von Real Madrid zu wechseln – eine Chance, die er sich nicht entgehen lassen wollte: "Zu der Zeit wäre ich auch dahin gekrabbelt, um diesen Job anzunehmen. Das war ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist."

Von Madrid aus führte der Weg des 48-Jährigen nach Zürich, wo er bei der FIFA für die Lizenz- und Sponsorengeschäfte für die Fußball-Weltmeisterschaften 2010 und 2014 zuständig war. Im Jahr 2011 reifte allerdings der Wunsch nach einer beruflichen Veränderung, der Fortunas Vorstandsvorsitzenden zum FC Schalke 04 führte. "Den Ausschlag gaben damals die Tradition, die Größe und das Potenzial in der Weiterentwicklung, welches der Verein besitzt. Es waren zehn sehr intensive Jahre. Nachdem ich im letzten Jahr aufgehört habe, habe ich mir bewusst eine Auszeit genommen, um diese Zeit zu reflektieren."

Am 15. Februar 2022 wurde Alexander Jobst zum Vorstandsvorsitzenden von Fortuna Düsseldorf. "Es hat mich fasziniert wie viele Menschen rund um die Fortuna den Verein mit dem Herz begleiten und totale Identifikation verspüren. Das hat mich wirklich begeistert", erzählt Jobst. Im Podcast spricht der 48-Jährige auch ausführlich über seine Aufgabe bei den Rot-Weißen: "Die Fortuna muss sich wieder zu dem besinnen, was sie ist. Dann können wir uns für die Zukunft entfalten. Wir sind eine lokale Kraft in Düsseldorf und benötigen den Schulterschluss mit Stadt und Wirtschaft." 

Das Heimspiel gegen Darmstadt 98 am 33. Spieltag der vergangenen Saison war für den Vorstandsvorsitzenden der bisher schönste Moment seiner Amtszeit: "Da hat man eine Glückseligkeit und Begeisterung in der Arena erlebt, wo man sagt, hier ist Kraft, Wucht und Emotion. Das werden wir hoffentlich auch bei mehreren Spielen in der nächsten Saison wieder sehen."

Warum er zwei Zitate von Barack Obama und Michael Jordan im Büro hängen hat, was ihm am US-Sport gefällt und wie er am besten abschalten kann, erzählt Alexander Jobst in der neuen Podcast-Episode auf Spotify und der F95-Homepage. Dort finden sich auch alle weiteren Folgen – zuletzt mit Cheftrainer Daniel Thioune oder Sportdirektor Christian Weber.

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 27. June 2022 um 08:20
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice