06.04.2009 | 1. Mannschaft

Aktion "25.000+" gestartet

Gegen Union soll der Zuschauerrekord gebrochen werden

Ganz Düsseldorf fiebert der Partie der Fortuna gegen Union Berlin bereits jetzt entgegen. Ganz Düsseldorf?! Noch nicht ganz. Doch damit sich dies ändert und möglichst viele Fußballfans am 19. April 2009 ab 14 Uhr in der LTU arena dabei sein werden, wurde am Montag die Fanaktion "25.000+" ins Leben gerufen. Wesentliche Ziele: Die Unterstützung der Mannschaft um Kapitän Andreas "Lumpi" Lambertz im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga und ein neuer Zuschauer-Rekord in der 3. Liga an diesem Tag.

 

Geboren wurde die Idee in Fankreisen. Innerhalb des 95erforums, externe Diskussionsplattform für Anhänger der Fortuna, fand sich eine Arbeitsgruppe, die seit einigen Wochen mit dem zentralen Thema beschäftigt war: "Wie kann man den aktuellen Zuschauerrekord der Liga brechen?"

 

Das wesentliche Ansinnen: Dem Team von Chefcoach Norbert Meier beste Unterstützung im Spitzenspiel des 32. Spieltages zu bieten. Fortuna empfängt den Spitzenreiter und kann mit einem weiteren Dreier ihre Ambitionen auf einen der Spitzen- und somit Aufstiegsplätze deutlich unterstreichen.
Die Aktion "25.000+" oder "Wir schaffen das" wurde durch verschiedene Einträge innerhalb des 95erforums entfacht. Innerhalb kürzester Zeit fanden sich nicht weniger als 15 Mitstreiter, die als Profis in den Bereichen Werbung, PR, Event-Management oder Web-Design tätig sind. Vorgestellt wurde das Projekt in der BAR 95 im Rahmen eines Pressegesprächs durch die Foren-Mitglieder Tim Haberland und Thomas Hunger. Sie stellten ein mehr als achtbares Ergebnis vor, denn innerhalb kürzester Zeit konnte ein bunter Mix an PR-Maßnahmen umgesetzt werden:

- Erstellung von Plakatmotiven (insgesamt sieben)
- Finanzierung und Druck von 70.000 Flyern (im Format DIN A 6), 3.000 Plakate (A 3) und 100 Groß-Plakate (A 1)
- Erstellung eines eigenen Internet-Auftritts unter www.95erforum.de/25k
- Einrichtung eines Spendenkontos, dessen Überschüsse der Jugendarbeit von Fortuna Düsseldorf zugute kommen sollen

 

Thomas Hunger, der ebenso wie Tim Haberland ausdrücklich betonte, dass die ersten Erfolge ein Resultat der gemeinsamen Arbeit der Faninitiative sind: "Wir wollten unbedingt etwas für die Fortuna tun! Seit dem 27. Juli gibt es die neue eingleisige 3. Liga, die bundesweit ausgespielt wird. Der weitere Anspruch unserer Aktion ist es, den momentan geltenden Rekord von 19.400 Zuschauern zu brechen." Angesprochen ist dabei die Partie Eintracht Braunschweig gegen FC Carl-Zeiss Jena.

 

Passend zur Fanaktion "25.000+" bietet die Fortuna zwei Ticketpakete an, die es ausschließlich im Vorverkauf an den Touristinformationen (Hauptbahnhof, Immermannstraße und Altstadt, Marktplatz), sowie in der Geschäftsstelle am Flinger Broich 87 gibt.
Paket 1 enthält vier Tickets für den Unter- oder Oberrang Südtribüne und kostet 30 Euro (Einzelpreis jedes Tickets 7,50 Euro).
Paket 2 enthält vier Tickets für den gesamten Bereich der Stadtsparkassen-Tribüne und kostet 60 Euro (Einzelpreis jedes Tickets 15 Euro).
Eine Stückelung ist hierbei nicht möglich - Einzeltickets bleiben beim Normalpreis.
Ebenfalls zu den üblichen Preisen angeboten werden Tickets für den Familienblock 30.

Aufgrund der günstigen Preise gibt es keine Unterscheidungen zwischen Vollzahler und ermäßigten Karten. Es gelten die bestehenden Vorgaben zum Erwerb von Tickets in den Familienbereichen.

 

Die Aktion gilt bis zum Ende des Vorverkaufs am Spieltag selbst (Sonntag, 19.04.09). An der Tageskasse am Stadion gelten dann im Übrigen wieder die normalen Preise.

Ein ähnlich für Aufsehen sorgendes Projekt war schon einmal aus der Fanszene initiiert worden - nämlich im Jahr 2002 anlässlich des letzten Spiels im Düsseldorfer Rheinstadion. Seinerzeit kamen zum Regionalliga-Spiel gegen Rot-Weiss Essen mehr als 20.000 Zuschauer, was vor allem angesichts des damaligen Zuschauerschnitts spektakulär war.

Tim Haberland: "Wir werden in den kommenden Tagen vielfach auf uns aufmerksam machen und auch, während die Fortuna und viele Fans beim Spiel in Offenbach sind, am kommenden Wochenende in der Stadt vertreten sein. Ich hoffe, dass wir möglichst viele Fußball-Fans begeistern können, endlich einmal wieder zur Fortuna zu gehen."

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 29. February 2024 um 17:17
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice