26.08.2012 | Verein

Fortunas U 17 holt den ersten Punkt in dieser Saison

U 19 verliert Spitzenspiel gegen Köln knapp

Nach einem perfekten Saisonstart mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen musste Fortunas U 19 beim 1:2 gegen den 1.FC Köln die erste Niederlage hinnehmen. In einer hochklassigen Partie entführten die Domstädter drei Zähler aus Düsseldorf. Dafür gab es für die U 17 beim 0:0 in Oberhausen den ersten Zähler in der neuen Spielzeit. Bei einem Pfostentreffer kurz vor dem Ende hatte der Flingeraner Nachwuchs Pech.

U 19
Fortuna Düsseldorf - 1.FC Köln 1:2 (0:2)


Ausgerechnet im Derby gegen den Rivalen vom 1.FC Köln gab es die erste Niederlage in dieser Saison. In einer hochklassigen Begegnung hatte der Gast aus Köln das bessere Ende für sich. Nach neun Minuten gab es die erste Annäherung der Gäste an das Fortuna-Tor, doch der Schuss von Arnold Budimbu verfehlte sein Ziel noch recht deutlich. Auf der Gegenseite machte erstmal nur Muhammed Karpuz mit einem Freistoß auf sich aufmerksam. Der Versuch war jedoch kein Problem für Kölns Keeper Daniel Mesenhöler. In der 20. Minute wurde der Kölner Steffen Berg auf links frei gespielt, flankte in die Mitte, wo Yannick Gerhardt recht ungehindert per Kopf traf.
Das Team von Trainer Sinisa Suker zeigte sich vom Rückstand geschockt. Nur vier Zeigerumdrehungen nach ihrer Führung tauchten die Gäste erneut gefährlich vor dem Fortuna-Tor auf: Angreifer David Bors kam frei vor Düsseldorfs Schlussmann Michael Kampmann zum Abschluss, doch dieser reagierte großartig und hielt sein Team im Spiel. Nach 34 Minuten war er dann wieder machtlos: Einen Pass in die Tiefe nahm Arnold Budimbu auf, ließ die Fortuna-Abwehr alt aussehen und vollendete zum 2:0. Kurz vor der Pause zeigte Kampmann erneut seine Klasse, als er einen Flachschuss von Andre Lutz entschärfen konnte.
Die Halbzeitansprache von Fortuna-Coach Sinisa Suker, der in der Pause gleich zwei Mal wechselte, zeigte eine Wirkung bei seinen Schützlingen, die im zweiten Durchgang loslegten wie die Feuerwehr. Nach einer Ecke bekam die Kölner Hintermannschaft den Ball nicht weg und über den Umweg eines Abwehrbeines landete das Leder im Gehäuse der Gäste.  Nun hatten die Gastgeber fast Chancen im Minutentakt. Kurz nach dem Anschlusstreffer hatte Vicenzo Lorefice den gegnerischen Torwart schon umkurvt, doch aus spitzem Winkel traf er nur den Außenpfosten. Das Spiel ging weiter nur in einer Richtung, allerdings brachten die Düsseldorfer es nicht fertig, den Ball im Kölner Tor unterzubringen. So blieb es trotz einer tollen zweiten Hälfte bei der knappen Niederlage. Insgesamt war es ein sehr ansehnlicher Kick, den man als Werbung für hochklassigen Jugendfußball verwenden kann. Am kommenden Sonntag, 2. September, steht das schwere Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund an (11 Uhr).

Fortuna: Kampmann – Fritsch (46. Scharwächter), Urban, Goralski, Karpuz - De Meo (46. Lorefice), Akca, Wahlfeldt (85. Berzougui), Bebou – Fejzullahu (80. Yagicibulut), Rüzgar.
1.FC Köln: Mesenhöler – Berg (90. Tuncer), Yegenoglu, Schell, Schäfer – Lutz (63. Wallenborn), Gerhardt, Wiebe, Budimbu (85. Ban) - La Monica, Bors (71. Clemens).
Tore: 0:1 Gerhardt (20.), 0:2 Budimbu (34.), 1:2 Eigentor (47.).

U 17
RW Oberhausen – Fortuna 0:0


Bei RW Oberhausen holte Fortunas U 17 den ersten Zähler in dieser Saison. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt fuhren die Flingeraner beim 0:0 am Niederrhein einen Punkt ein. Trotz einer spielerisch und kämpferisch ansprechenden Leistung langte es nicht zum ersten Sieg. Wenige Minuten vor dem Abpfiff hatte Rene Krüßmann (Foto) die Riesenchance zur Führung, doch sein Kopfball landete am Pfosten. Im Anschluss wäre die Partie beinahe komplett auf den Kopf gestellt worden: Doch Fortuna-Schlussmann Mertcan Akar reagierte bei einer der wenigen Chancen der Hausherren glänzend und hielt damit den Punkt fest. In zwei Wochen muss das Team von Coach Toni Molina erneut auswärts antreten: Am Samstag, 8. September, steht das Gastspiel bei Borussia Dortmund auf dem Programm (11 Uhr).

Fortuna: Akar - Müller, Zündorf , Koronowski, Roeber - Krüßmann, Pala (53. Budde) – Srikanthan, Ucar, Weldert (33. Nwafor) – Krone

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 23. September 2021 um 16:12
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice