01.10.2012 | Verein

U 19 und U 17 mit überzeugenden Siegen

Ein erfolgreiches Wochenende für die ältesten Jahrgänge

Zum ersten Mal in dieser Saison konnten an einem Wochenende sowohl Fortunas U 19 als auch die U17 einen Dreier einfahren. Das liegt in erster Linie aber auch daran, dass das 4:0 gegen die Sportfreunde Siegen für die B-Jugend ohnehin der erste Sieg in dieser Saison war. Die Mannschaft von Trainer Sinisa Suker besiegte RW Oberhausen souverän mit 3:0.

Fortunas U 19 besiegt RW Oberhausen mit 3:0
Der 7. Spieltag der A-Junioren Bundesliga bescherte Fortunas U19 einen hochverdienten 3:0-Heimsieg gegen RW Oberhausen. Nach einer guten Anfangs-Viertelstunde der Gäste übernahmen die Rot-Weißen immer mehr das Kommando. Mergim Fejzullahu erlöste seine Mannschaft in der 25. Minute mit einem Flachschuss zum 1:0. Danach standen hauptsächlich Pfosten und Latte (je 2mal) einem höheren Ergebnis im Weg. So blieb es sehr lange spannend. Doch wiederum Fejzullahu erlöste die etwa 100 Zuschauer in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Tor. Wenige Sekunden später erhöhte Kemal Rüzgar sogar noch zum 3:0-Endstand.

Fortuna: Kampmann - Fritsch, Urban, Goralski, Karpuz (68. Blotko) - De Meo (85. Berzougui), Akca, Wahlfeldt, Bebou – Fejzullahu (90. Naciri), Lorefice (85. Rüzgar).
Tore: 1:0 Fejzullahu (25.), 2:0 Fejzullahu (90.), 3:0 Rüzgar (90.).

Erster Saison-Erfolg für die U 17
Unter den Augen von Fortunas Vorstandsvorsitzendem Peter Frymuth gewann die U 17 das Heimspiel gegen die Sportfreunde Siegen mit 4:0. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in puncto Chancenverwertung gelang es schließlich auch, die spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. Dabei zeichnete sich insbesondere Angreifer Christian Krone (Foto) aus, der drei Treffer zum souveränen Sieg beisteuerte. Das zweite Tor für die Rot-Weißen erzielte Michael Nwafor. „Nach zuletzt unglücklich verlaufenden Partien und der deftigen Niederlage gegen den FC Schalke 04 ist dieser Sieg nicht nur gut für unsere Tabellensituation, sondern vor allem für die Seelen der Spieler“, freute sich Coach Antonio Molina über den ersten Sieg in dieser Spielzeit. In zwei Wochen trifft das Team auf den VfL Bochum.

Fortuna: Akar - Müller, Koronowski , Röber, Salau - Krüßmann, Zündorf, Mailath (50. Budde), Nwafor (58. Srikanthan) - Krone (71. Yildiz), Weldert.
Tore: 1:0 Krone (11.), 2:0 Nwafor (28.), 3:0 Krone (42.), 4:0 Krone (55.).

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 22. September 2021 um 00:48
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice