13.03.2006 | Verein

Uwe Weidemann belegt zweiten Platz bei der Wahl der Sportlerpersönlichkeit 2005

Bei der Wahl zur Sportlerpersönlichkeit des Jahres 2005 des Vereins Düsseldorfer Sportpresse (VDS) konnte sich Uwe Weidemann am vergangenen Samstagabend als zweiter Sieger behaupten. Lediglich Christian Süß von Borussia Düsseldorf vermochte ihn knapp zu schlagen und landete auf Platz eins. Don Jackson, Trainer der DEG Metro Stars belegte den dritten Platz. 

Stellvertretend für den an diesem Abend verhinderten Chefcoach der Fortuna nahm der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Peter Frymuth, den Preis entgegen. Uwe Weidemann ließ ausrichten, dass er diese Ehrung sehr schätze und als Herausforderung für das neue Jahr sehe.
Traditionell wählt der Verein Düsseldorfer Sportpresse die Persönlichkeit, die im vorausgegangenen Jahr im Düsseldorfer Sport Akzente setzen konnte. Dabei wird nicht allein die sportliche Leistung gewürdigt, sondern auch die Arbeit von Trainern, Betreuern oder Funktionären. Die Ehrungen fanden im Rahmen des traditionellen Jahresfestes im Rochusclub statt.
Mit dem Karl-Heinz-Wanders-Gedächtnispreis wurde Hans-Wilhelm Gäb (Vorstandvorsitzender der Deutschen Sporthilfe, Ehrenpräsident des DTTB und Verwaltungsratschef von Borussia Düsseldorf) für seine besonderen Verdienste im Düsseldorfer Sport ausgezeichnet. Gäbs Verdienst, der in den Sechzigern das Trikot der Borussia als Aktiver trug, ist überdies, dass das Deutsche Tischtenniszentrum nach Düsseldorf an den Staufenplatz kommt. Sein ehemaliger Mitspieler Walter Hafner, mit dem Gäb 1961 Deutscher Tischtennismeister wurde und der heute im Aufsichtsrat des Clubs sitzt, nahm für den terminlich verhinderten Preisträger die Ehrung entgegen.
Der Preis erinnert an den verstorbenen Vereinsmitbegründer und ersten VDS-Vorsitzenden, Karl-Heinz Wanders.
Beim Jahresfest, dem "Get Together" der Düsseldorfer Sportszene, waren neben Sportlern und Vereinsfunktionären auch Vertreter aus Politik und Verwaltung zu Gast, so unter anderem Oberbürgermeister Joachim Erwin, Sportdezernent Wilfried Kruse und Ordnungsdezernent Werner Leonhardt.

 

Das Ergebnis:
1. Christian Süß (Tischtennis-Nationalspieler Borussia Düsseldorf) - 17,82 Prozent
2. Uwe Weidemann (Fußball-Trainer Fortuna Düsseldorf) - 15,27 Prozent
3. Don Jackson (Eishockey-Trainer DEG Metro Stars) - 10,91 Prozent

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 29. February 2024 um 22:04
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice