29.05.2006 | Verein

Campino mit Klaus-Maria Brandauer: Überraschungsbesuch am Flinger Broich

Überraschenden Besuch gab es am Sonntagabend am Flinger Broich. Nicht schlecht staunten die letzten Gäste von Akin Olgun, neuer Wirt der Vereinsgaststätte von Fortuna, als kurz vor Mitternacht Campino von den Toten Hosen in prominenter Begleitung und einem Kamerateam eintraf: 

Für einen Film, der bei ARTE demnächst ausgestrahlt werden wird (der genaue Sendetermin wird hier noch bekannt gegeben), besuchte der Frontmann der erfolgreichsten deutschen Rockband die Keimzelle der Rot-Weißen gemeinsam mit Klaus Maria Brandauer, Ensemble-Mitglied und Regisseur des Wiener Burgtheaters und bekannt aus Filmen wie beispielsweise "Mephisto", "Jenseits von Afrika" (gemeinsam mit Maryl Streep und Robert Redford) oder die James-Bond-Verfilmung "Sag niemals nie".
Nachdem sie sich gemeinsam mit Mannschaftsbetreuer Aleks Spengler ein Bier genehmigt hatten, ging es in sportlichem Umfeld sportlich zu: Campino und Brandauer maßen sich beim Tipp-Kick - ein Wettbewerb, den beide schiedlich friedlich unentschieden beendeten.
Klaus-Maria Brandauer war die Lokalität nicht unvertraut. Schließlich gehörte er von 1966-1968 zum Ensemble am hiesigen Schauspielhaus, wo er - nach eigenem Bekunden - "Pitter Meyer" anzufeuern gelernt hatte. Die Einladung, die Vorstand Werner Sesterhenn bei dieser Gelegenheit aussprach will Brandauer gerne bei nächster Gelegenheit annehmen.

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 23. July 2024 um 14:31
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice