11.10.2020 | Handball

21:21! 2. Frauen knüpft Tabellenführer ersten Zähler ab

Katja Lena Otto mit sieben Treffern beste Werferin der Rot-Weißen

Gewonnener oder verlorener Punkt? Auch wenn die Rot-Weißen über weite Strecken führten, dem Tabellenführer Bergischer HC über die gesamte Spielzeit Paroli boten, konnte man dem Team von Lars Faßbender beim 21:21 (9:6)-Unentschieden den ersten Zähler der Spielzeit 2020/2021 abknüpfen. Auch wenn ein Sieg verdient gewesen wäre, kann die Mannschaft um Katja Lena Otto, die mit sieben Treffer erfolgreichste Werferin der Rot-Weißen war, stolz auf sich und die gezeigte Leistung sein.

  • Punktgewinnn für die 2. Frauen-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf gegen Bergischen HC

Coach Marc Albrecht fehlte am heutigen Sonntag aufgrund der Teilnahme am Trainerlehrgang, so dass die Verantwortung bei Rainer Adams und Joakim Halbach lag. Zudem fehlte auch Annika Thanscheidt, weiterhin konnte keine Spielerin der 1. Mannschaft aushelfen. Eine Woche vor Saisonbeginn gegen den TB Wülfrath hatte der Drittligist noch einmal ein Trainingslager absolviert.

Gegen den Aufsteiger und Tabellenführer hatte sich Rainer Adams eine Manndeckung gegen Daria Blume einfallen lassen, so nahm man eine wichtige Spielerin aus dem Spiel des Bergischen HC. Schon in den ersten Minuten konnte man sehen, dass es eine Abwehrschlacht werden würde. Nach einem 0:1-Rückstand stand setzten sich die Rot-Weißen über 3:1 und 6:2 ab. Auch wenn der BHC kurzfristig bis auf 6:7 verkürzen konnte, gingen die Gastgeberinnen dank der der beiden Treffer von Katja Lena Otto vor dem Pausenpfiff mit einer 9:6-Führung in die Kabine.

Bis zum 20:17 führten die Rot-Weißen. Zehn Minuten vor dem Spielende drehte der BHC dann die Begegnung. Durch einen 4:0-Lauf führten die Gäste in der 56. Minute durch einen Treffer von Daria Blume. 58 Sekunden vor dem Schlusspfiff sicherte Katja Lena Otto den Rot-Weißen mit ihrem siebten Treffer das 21:21-Unentschieden.

„Damit hätte keiner gerechnet“, freute sich Rainer Adams nach dem Schlusspfiff. „Ich gratuliere dieser Mannschaft recht herzlich zu diesem Erfolg. Wir haben dem Bergischen HC den ersten Zähler abgenommen und eine gute Leistung gezeigt. Wir waren richtig stark in der Defensive und hatten heute wieder zwei gut aufgelegte Torhüterinnen. Auch wenn wir über weite Strecken geführt haben, ist dies ein Punktgewinn für uns. Das war heute eine hervorragende Mannschaftsleistung von uns!“


Mit diesem Erfolgserlebnis geht es nun die mehrwöchige Spielpause. Erst am 7. November geht es mit dem Auswärtsspiel bei der SG Überruhr II weiter.

Aufstellung und Torschützen der 2. Frauen von Fortuna Düsseldorf im Spiel gegen den Bergischen HC:

Wiebke Utzig, Greta Schiffmann – Jasmin Lüdtke (6/1), Rebekka Braband, Katrin Pasternak (1), Katja Lena Otto (7/3), Lisa Rohde (1), Nele Ross (3), Daniela Abt (2), Maria Grimberg (1)

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 28. September 2022 um 15:36
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice