12.10.2020 | Handball

Die Neuen bei Fortuna Düsseldorf: Lorena Jackstadt

Gebürtige Flensburgerin hütet das Fortuna-Gehäuse

Am kommenden Samstag starten die Handballerinnen von Fortuna Düsseldorf in der neugeschaffenen Staffel Süd-West der 3. Ligen. Um 19.30 Uhr ist Aufsteiger Turnerbund Wülfrath zu Gast in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße. Eine von insgesamt sechs neuen Spielerinnen ist Torhüterin Lorena Jackstadt.

  • Lorena Jackstadt ist neu bei Fortuna Düsseldorf, kam von Zweitligist HSV Solingen-Gräfrath

Frischen Schwung auf der Torhüterposition bringt Lorena Jackstadt mit. Die 23-Jährige schloss sich gemeinsam mit Amelie Knippert und Leonie Heinrichs vom Zweitligisten HSV Solingen-Gräfrath der Düsseldorfer Fortuna an.

Am 29. Januar 1997 wurde Lorena Jackstadt in Flensburg geboren. Handballerisch begann sie ihre Karriere beim TSV Nord Harrislee, wo sie bis 2014 spielte. Danach wechselte sie für eine Spielzeit zur HSG Blomberg-Lippe. In der Saison 2014/2015 gelang ihr mit dem Team aus Ostwestfalen auch einer ihrer größten Erfolge: Sie erreichte mit der weiblichen A-Jugend der HSG das Endspiel um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft. Das Endspiel wurde erst im Siebenmeterwerfen entschieden, die Blombergerinnen hatten gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen das Nachsehen. Zur Spielzeit 2015/2016 kehrte Jackstadt dann zurück in den Norden und spielte bei der HSG Jörl-Doppeleiche Viöl. Ein Jahr später ging es dann in die 2. Handball-Bundesliga zu Union Halle Neustadt. 2017 wechselte sie dann in den Westen der Republik und schloss sich Drittligist HSV Solingen-Gräfrath an. Dort spielte die 1,73 Meter große Torhüterin drei Jahre lang. Mit dem HSV gelang ihr 2019 auch der Aufstieg in die 2. Bundesliga.

In dieser Saison läuft sie für Fortuna Düsseldorf auf. „Der Verein hat mich frühzeitig kontaktiert und mir sein Konzept vorgestellt. Dieses hat mich angesprochen. Das Team hat mich in einem Probetraining überzeugt. In Düsseldorf kann ich Leistungssport und Beruf weiterhin unter einen Hut bringen“, berichtet die 23-Jährige. „Und eins ist klar – mit dem Abstieg wollen wir diese Saison nichts zu tun haben.“

Sonja Fischer, die dem Trainerteam der 1. Frauen von Fortuna Düsseldorf angehört, freut sich über den Neuzugang im Tor und sagt über die gebürtige Flensburgerin folgendes: „Lorena verfügt bereits über eine Menge Erfahrung, trotz des jungen Alters. In Gräfrath war sie ein starker Rückhalt und genau das versprechen wir uns ebenso von ihr. Wir glauben, dass sie sehr viel Entwicklungspotential mitbringt und durch ihren Ehrgeiz und ihre extrovertierte Art dem Team von hinten die nötige Sicherheit geben wird.“

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 25. April 2024 um 03:54
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice