19.02.2021 | Handball

Zukunftsausrichtung der Handballabteilung

Detlev Fornfeist, Leonie Berger und Kai-Uwe Riepenhausen übernehmen neue Aufgaben

Auf Kontinuität bei den Trainerteams setzt die Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf. So konnte sich der stellvertretende Abteilungsleiter Klaus Allnoch über Zusagen fast aller Trainer freuen, lediglich Kris Jasinski (3. Frauen) wird den Verein verlassen. Zudem stellen sich die Rot-Weißen auch in der Abteilungsleitung sowie dem Funktionsteam für die Zukunft neu auf.

  • Die Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf stellt sich für die Zukunft auf: Hier der stellevtretende Abteilungsleiter Klaus Allnoch

„Ich bin sehr zufrieden mit unseren Trainerteams, so dass wir mit allen verlängern wollten. Mit Ausnahme von Kris Jasinski, der uns aus beruflichen Gründen verlässt, ist uns dies auch gelungen“, freut sich Allnoch.

Ina Mollidor, Sonja Fischer, Klaus Allnoch und Christian Neuwahl gehören dem Trainerteam der 1. Frauen-Mannschaft. Der Oberliga-Mannschaft stehen Marc Albrecht, Rainer Adams und Joakim Halbach auch weiter zur Verfügung. Die 3. Frauen-Mannschaft wird in der kommenden Saison nur noch von Tom Rother betreut, Kris Jasinski hatte sein Ausscheiden bereits frühzeitig kommuniziert. Gesucht wird noch ein/e Co-Trainer(in) für das in der Bezirksliga spielende Team.

Auch im Herrenbereich bleiben die altbewährten Trainer der Fortuna erhalten: Das Landesligateam wird auch weiterhin von Tobias Plümel und das Bezirksligateam von Ralf Hoffmann betreut.

Im Jugendbereich werden die Rot-Weißen in der Spielzeit 2021/2022 lediglich mit zwei A-Jugend-Mannschaften an den Start gehen. Die A1-Jugend möchte den Sprung in die Nordrheinliga mit dem bewährten Trainerteam um Niki Münch, Tanja Koberg, Magda Debski und Ralf Stutzke angehen. Die A2-Jugend, die in der neuen Saison Yannick Röhrle von Kai-Uwe Riepenhausen übernehmen wird, möchte an der Qualifikation zur Oberliga teilnehmen.

Die Abteilungsleitung um Dieter vom Dorff und Klaus Allnoch wird um Detlev Fornfeist, der früher bereits die 1. Frauen und die 1. Herren bei Fortuna Düsseldorf trainiert hat, ergänzt. Das Funktionsteam rund um die Abteilungsleitung bleibt fast komplett zusammen: Ralf Hoffmann (Spielbetrieb), Hans-Werner Bertelt (Herrenwart) sowie Nina Sanders (Frauenwart) stehen dem Verein auch in der Zukunft weiter zur Verfügung. Als Ergänzung zu Nina Sander wird Leonie Berger, Torjägerin der 1. Frauen-Mannschaft, die Koordination bei den Frauen-Mannschaften übernehmen. Kai-Uwe Riepenhausen übernimmt die Aufgaben von Markus Hausdorf, der Verein Ende Mai verlassen wird und zuletzt für die Jugend- und Pressearbeit verantwortlich zeichnete.

„Wir haben den Kreis der handelnden Personen in und um die Abteilungsleitung erweitern können. So sind wir vorerst für die Zukunft gut aufgestellt“, sagt Klaus Allnoch zu den Veränderungen im administrativen Bereich der Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf.

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Freitag, 5. März 2021 um 04:54
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice