02.07.2021 | 1. Mannschaft

Fortuna im Mühlviertler Hochland angekommen

Trainingslager 2021 – Tag 1

Die Fortuna ist da! Am Freitagnachmittag checkte die Mannschaft von Cheftrainer Christian Preußer um 15:30 Uhr planmäßig im Hotel Falkensteiner in Bad Leonfelden ein - anderthalb Stunden später standen die Rot-Weißen bereits auf dem Trainingsplatz. So lief der erste Tag des Trainingslagers in Oberösterreich:

+++ Am Freitagmorgen traf sich der Fortuna-Tross gegen 8:00 Uhr am Düsseldorf Airport, von wo sich die Rot-Weißen nach einem gemeinsamen Frühstück auf den Weg nach Wien machten. +++

+++ Nach kurzen Verzögerungen am Wiener Flughafen tauschte die rot-weiße Reisegruppe den Flieger gegen zwei Busse, die die Flingeraner aus der österreichischen Hauptstadt ins Mühlviertler Hochland kutschieren sollten. Optisches Highlight: Der neu lackierte Mannschaftsbus, mit dem die Mannschaft von Christian Preußer auch zu ihren Auswärtsspielen in der neuen Saison anreisen wird. +++

+++ Knappe zweieinhalb Stunden dauerte die Busfahrt von Wien nach Bad Leonfelden. Als der Fortuna-Tross vor dem Hotel Falkensteiner hielt, begann die ortsansässige Blaskapelle zu spielen – eine stilvolle Begrüßung. Anschließend checkten Rouwen Hennings und Co. ein und bezogen ihre Zimmer. +++

+++ Am Nachmittag bat Preußer seine Schützlinge das erste Mal auf den Trainingsplatz. Nach einer Aktivierung in einem der Besprechungsräume des Hotels schwangen sich die Rot-Weißen auf die Fahrräder und radelten knapp zwei Kilometer bis zum Trainingsplatz. +++

+++ Apropos Trainingsplatz: Dieser heißt passenderweise Vortuna Arena. Zufälle gibt’s … +++

+++ Nachdem Athletiktrainer Andreas Gross das Warmmachen dirigiert hatte, teilten Preußer und sein Co-Trainer Thomas Kleine die Mannschaft in zwei Hälften. Anschließend absolvierten die beiden Gruppen verschiedene Pass-Stafetten. +++

+++ Für die Torhüter ging es auf dem Nebenplatz zur Sache: Torwarttrainer Christoph Semmler arbeitete mit dem Trio Florian Kastenmeier, Raphael Wolf und Dennis Gorka an torwartspezifischen Sachen. +++

+++ Auf dem Hauptfeld ging es unterdessen in die nächsten Übungen. Unter anderem standen temporeiche Sechs-gegen-Zwei-Spielchen auf dem Programm, bei dem sich das jeweilige Duo in der Mitte keine Blöße geben – und schon gar nicht getunnelt werden wollte. Das gelang allerdings nicht allen … +++


+++ Zum Abschluss des Trainings ging es in intensiven Läufen noch mehrfach über den gesamten Platz. Nach etwas über einer Stunde beendeten die Flingeraner dann ihre erste Einheit des Trainingslagers. +++

+++ Für Marcel Sobottka gab’s eine kleine Sonderschicht: Er stand F95TV am Mikrofon nach dem Training noch Rede und Antwort. Anschließend ging es für ihn genau wie für seine Teamkollegen auf dem Fahrrad zurück ins Hotel – der erste Tag ist geschafft. +++

+++ Wer keine Ereignisse aus dem Mühlviertler Hochland verpassen will, sollte die Social-Media-Kanäle der Rot-Weißen stets im Blick haben: Auf Facebook, Twitter und Instagram können Fans auch aus der Heimat hautnah an ihren Lieblingsspielern dran sein. +++

+++ Die Bilderstrecke mit den Fotos vom ersten Tag in Bad Leonfelden gibt es hier. +++

2021 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 23. September 2021 um 17:06
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice