© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

21.09.2021 | Handball

3. Liga Staffel D: Fortunas Handballerinnen beginnen die Saison mit Fehlstart

Erstes Meisterschaftsspiel am dritten Spieltag gegen den Tabellenführer aus Mainz Bretzenheim

Nachdem die beiden ersten Meisterschaftsspiele der Drittligahandballerinnen von Fortuna Düsseldorf gegen den 1FC Köln und TuS Königsdorf von der Gegnerseite aus abgesagt und verlegt werden mussten begann die Saison für die Molidor Truppe erst am gestrigen Sonntag mit einer 22:29-Niederlage (Halbzeit 9:13) gegen die SG TSG/DJK Mainz Bretzenheim.

  • Sina Söntgen setzt sich gegen 2 Mainzer Abwehrspielerinnen durch

Das erste Tor der neuen Saison in der mit 98 Zuschauern coronabedingt fast ausverkauften Graf-Recke-Halle erzielte Sivia Szücz in der zweiten Spielminute der Partie. Bis zur 17. Minute beim Spielstand von 7:6 konnten die Fortuna-Damen immer eine ein bis zwei Tore-Führung herausspielen. Danach kippte das Spiel und der Gegner konnte bis zur Halbzeit mit 9:13 in Führung gehen.

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Damen der Fortuna nicht in Schwung und mussten die Mainzerinnen innerhalb von vier Minuten bis auf 9:16 davon ziehen lassen. Bis zur 48. Spielminute gelang es den Spielerinnen aus Bretzenheim sogar, den Vorsprung beim Spielstand von 13:23 auf 10 Tore auszubauen. In den nächsten Minuten bäumten sich die Fortuna-Damen noch einmal auf und konnten in der 55. Spielminute durch einen 7 Meter von Leonie Berger auf 19:26 verkürzen, dieser 7 Tore Abstand blieb dann allerdings auch bis zum Abpfiff und letztendlich mussten sich die Düsseldorferinnen mit 22:29 dem starken Gegner aus Mainz geschlagen geben.

In der nächsten Woche geht es für die Rot-Weißen zur HSG Lumdatal bei Gießen, die auf Platz Neun der Tabelle mit 1:5 Punkten rangieren.