29.10.2021 | Faninfos

Fan-Infos: Auf nach Rostock!

Wichtige Informationen für Auswärtsfahrer

Es geht an die Ostsee! Wer die Fortuna am Sonntag zu ihrem Auswärtsspiel bei Hansa Rostock begleiten will, sollte sich an die folgenden Fan-Hinweise halten. Besonders auf die Hinweise zur Anreise sollten F95-Anhänger achten.

Anreise mit dem PKW, Fanbus oder mit Neunsitzern  
Am Stadion und im Stadionumfeld stehen keinerlei Parkmöglichkeiten für Gästefans zur Verfügung! Eine kostenlose und gesicherte Parkmöglichkeit für Reisebusse und individuell mit dem Pkw anreisende Gäste ist ausschließlich auf dem Parkplatz Albrecht-Kossel-Platz/Südseite Bahnhof (ZOB) gegeben.

Fortuna-Fans folgen auf der A20 der Ausschilderung in Richtung Stadion. Die A20 ist an der Autobahnabfahrt Anschlussstelle 15/Rostock-Südstadt zu verlassen. Anschließend sollten Fortuna-Fans der L132 in Richtung Rostock Stadtzentrum/Hauptbahnhof folgen und über den Südring direkt zum Parkplatz am Albrecht-Kossel-Platz (ZOB) kommen.
 
Hier steht für die anreisenden Gästefans ein kostenloser Bustransfer zum Ostseestadion bereit. Die Shuttlebusse fahren ab 11 Uhr. Nach Ende des Spiels werden Fortuna-Anhänger direkt vom Stadion wieder zurück zum Parkplatz Albrecht-Kossel-Platz gefahren.  
 
Anfahrt ÖPNV
Nach der Ankunft am Rostocker Hauptbahnhof werden alle bahnanreisenden Gästefans gebeten, sich auf den Vorplatz am Ausgang „Süd“ zu begeben. Dort stehen Shuttlebusse bereit, die sie kostenlos zum Ostseestadion sowie nach dem Spiel zurück zum Hauptbahnhof befördern.
 
Die Anreise zum Gästeblock ist nur über Shuttle-Busse vom HBF aus möglich.

Erlaubte Fan-Utensilien

  • 3 Schwenkfahnen (im Block)
  • Fahnen (Stocklänge max. 1,50 m)
  • 10 Doppelhalter (Stocklänge max. 1,50 m)
  • Zaunfahnen / Fanclubbanner (Inhalt Eigen- beziehungsweise Fanclubname, soweit Platz vorhanden)  
  • Digitalkameras und Fotoapparate (nur für den privaten Gebrauch – keine Profiausrüstung, keine Wechselobjektive)

Nicht erlaubt sind 

  • Blockfahnen
  • Megafone   
  • Trommeln  
  • Pyrotechnik  
  • Beleidigende, diskriminierende oder rassistische Zeichen und Spruchbänder  
  • Videokameras oder sonstige Ton- und Bildaufnahmegeräte, Fotoapparate,  Kamerastative die zum Zweck einer kommerziellen Nutzung Verwendung finden können
  • Kleidungsmarken wie z. B. Thor Steinar, Consdaple etc. und sonstige rechtsextreme Symboliken.  

Besondere Informationen zum Einlass:
Überall dort, wo kein Mindestabstand eingehalten werden kann, ist einen Mund-Nasen-Schutz (mindestens OP-Maske oder FFP2) zu tragen. Insbesondere auf dem Weg vor der Kontrolle bis zum Stehplatzblock. Dort können Fortuna-Fans die Masken abnehmen.  
 
Stichprobenweise können Alkoholkontrollen erfolgen. Gürteltaschen und Rucksäcke dürfen nach Kontrolle mit ins Stadion genommen werden.  
 
Corona-Regelungen vor Ort
Es gelten nach wie vor die Maßgaben des „3G-Konzepts“. Das bedeutet: nur wer geimpft, genesen oder negativ getestet ist, erhält Zutritt. Für das Auswärtsspiel in Rostock bedeutet das: Die Antigen-Testung muss am Sonntag oder am Samstag nach 11:30 Uhr erfolgen - eine PCR-Testung am Freitag nach 11:30 Uhr.
 
Bezahlsystem im Gästebereich
Per EC-Karte und Bargeld
 
Die Polizei Rostock wendet sich zudem mit einem Fanbrief an die Fortuna-Fans.

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Saturday, 1. October 2022 um 19:49
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice