04.09.2015 | 1. Mannschaft

„Es hat super viel Spaß gemacht“

Fabian Holthaus absolviert sein erstes Spiel für F95 über die volle Distanz

Fabian Holthaus hat im Testspiel gegen den VfB Hilden sein erstes Spiel über die komplette Distanz von 90 Minuten für die Fortuna absolviert und dabei gleich überzeugt. Die Freude über sein erstes Spiel mit dem F95-Logo auf der Brust war dem Linksverteidiger nach der Partie deutlich anzumerken.

Glückwunsch zum ersten Spiel für die Fortuna, Fabian! Wie war es für Dich nach so langer Zeit auf dem Platz zu stehen?
Danke. Für mich war einfach wichtig, nach meinen Verletzungen mal wieder auf dem Platz zu stehen. Dass wir dann bei meinem Debüt direkt einen Sieg einfahren, ist auch gegen einen solchen Gegner nicht selbstverständlich. Wir haben es gegen Hilden insgesamt ordentlich gemacht. Ich habe mich gut gefühlt, mich auf meine Stärken konzentriert und die Rückendeckung meiner Teamkameraden gespürt. Es hat super viel Spaß gemacht.

Warst Du nervös vor Deinem ersten Auftritt im F95-Dress?
Nervös nicht direkt. Am Anfang war ich schon ein bisschen aufgeregt, aber ich bin seit drei Wochen im Training und die Jungs helfen mir auf und neben dem Platz. Ich habe die letzten Tage schon darauf hin gefiebert, dass ich endlich wieder ein Spiel bestreiten kann. Nachdem dann klar war, dass ich spiele, war ich voller Vorfreude.

Was sagt der Körper direkt nach der Belastung? Wie geht es Dir?
Die 90 Minuten auf dem tiefen Boden waren natürlich anstrengend, aber mir geht es gut. Wir haben in den letzten Wochen viel gearbeitet, auch mit dem Athletiktrainer, sodass ich das gut verkraften werde. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich absolut fit werde und der Mannschaft helfen kann. Je früher es geht, umso mehr freue ich mich. Wir brauchen jeden Mann und natürlich möchte ich auch meinen Teil dazu beitragen.

Auch Cheftrainer Frank Kramer war mit dem ersten Auftritt des 20-jährigen Neuzugangs vom VfL Bochum zufrieden: „Für die ersten ´Gehversuche´ war das gegen Hilden sehr ordentlich. Es war sein erstes Spiel und wir führen ihn an die Belastung heran. Fabian ist jetzt beschwerdefrei, das ist enorm wichtig für ihn und für uns. Dass die Substanz noch nicht hundertprozentig da sein kann, ist völlig normal. Für ihn ist wichtig nach so langer Zeit wieder ein Gefühl für das Spiel und seinen Körper zu bekommen. Da sind wir auf einem guten Weg.“

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 29. February 2024 um 03:12
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice