27.09.2022 | 1. Mannschaft

Formstarker Hack, aber noch kein Auswärtssieg

Gegnervorschau: Arminia Bielefeld kommt am 10. Spieltag nach Düsseldorf

Duelle zwischen Fortuna Düsseldorf und Arminia Bielefeld haben schon eine lange Tradition: Seit mehr als 60 Jahren treffen beide Mannschaften immer wieder aufeinander. Die Bilanz spricht dabei für die Rot-Weißen. Am kommenden Samstag, 1. Oktober, 13:00 Uhr ist es wieder so weit. Die Arminia gastiert in Düsseldorf. Auf was sich die Fortuna einstellen muss, zeigt www.f95.de.

  • imago

Schwacher Saisonstart durchbrochen
Mit vier Niederlagen starteten die Bielefelder in die laufende Saison – eine Katastrophe für die Arminen, die aus der Bundesliga abstiegen und somit naturgemäß als einer der Aufstiegsfavoriten gehandelt wurden. Doch seitdem geht es für die Arminia immerhin schon wieder etwas bergauf. In den vergangenen fünf Spielen gab es nur noch eine Niederlage für Bielefeld. In zwei Spielen ging man als Sieger vom Platz (4:1 gegen Braunschweig; 4:2 gegen Kiel), die anderen zwei endeten im Remis. Dennoch rangieren die Schwarz-Weiß-Blauen auf dem 14. Tabellenplatz und damit noch unter den Erwartungen.

Formstarker Robin Hack

Positiv bei den Ostwestfalen herausgestochen ist sicherlich Offensivspieler Robin Hack. Trifft Hack, nehmen die Bielefelder auch immer mindestens einen Punkt aus den Spielen mit. Mit vier Treffern und zwei Assists in den letzten fünf Spielen ist Hack der wohl formstärkste Bielefelder. Im letzten Spiel gegen Holstein Kiel konnte er gleich drei Scorerpunkte für sich verbuchen, mit einem Tor und zwei Vorlagen war er der Hauptgrund für den 4:2-Heimsieg gegen Kiel. Aber auch darüber hinaus haben die Bielefelder einige starke Akteure in ihren Reihen. Da wären unter anderem der körperlich starke Angreifer Janni Serra, Abwehrchef Oliver Hüsing und der technisch beschlagene Außenbahnspieler Masaya Okugawa zu nennen. Für viele Experten ist klar: Der aktuelle Tabellenplatz im unteren Drittel und die eigentliche hohe Kaderqualität der Arminia passen aktuell nicht zusammen.

Positive Fortuna-Bilanz
Die Bilanzen sprechen durchaus für die Fortuna: Sie gewann ihre letzten sechs Heimspiele gegen die Arminia.  Mit einem Torverhältnis von 16:4 gab es für die Schwarz-Weiß-Blauen nur selten die Hoffnung auf einen Sieg. Vier der sechs Duelle gewannen die Rot-Weißen sogar zu Null. In dieser Saison warten die Bielefelder zudem noch auf ihren ersten Auswärtssieg. Bleibt aus Fortuna-Sicht zu hoffen, dass dieses Warten für das Team von Neu-Trainer Daniel Scherning (übernahm das Amt nach wenigen Spieltagen von Uli Forte) auch nach der Partie in Düsseldorf weitergeht.

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 29. November 2022 um 03:16
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice