23.11.2022 | 1. Mannschaft

Mitglieder erleben gemeinsame Stadtrundfahrt mit der Mannschaft

Fans können Spieler, Trainer und Betreuer mit Fragen löchern

Einmal gemeinsam mit den Fortuna-Spielern im Mannschaftsbus durch Düsseldorf touren: Für 18 F95-Mitglieder ging dieser Wunsch am gestrigen Dienstagabend in Erfüllung. Bei der einstündigen Stadtrundfahrt stand aber nicht nur Sightseeing auf dem Programm.

Die Route führte Mitglieder und Mannschaft vom Paul-Janes-Stadion bis zur Merkur Spiel-Arena und wieder zurück. Mit dabei waren die Spieler Felix Klaus, Daniel Ginczek, Dennis Gorka, Kristoffer Peterson und Takashi Uchino sowie Engin Cicem, Benjamin Fischer, Jan Hoepner, Oliver Paashaus und Christoph Semmler aus dem Trainer- und Betreuerstab. Während der Fahrt hatten die Mitglieder bei einer Art „Speed-Dating“ die Möglichkeit, der Mannschaft die Fragen zu stellen, die ihnen auf der Seele brannten. Wer sitzt auf welchem Platz im Bus? Wer ist der Bus-DJ bei den langen Fahrten nach Auswärtssiegen? Die Fortunen standen Rede und Antwort. Später wurden dann noch fleißig Fotos geschossen und Autogramme geschrieben.

Der besondere Tag startete für die Mitglieder ursprünglich schon vor der Fahrt im Mannschaftsbus. So leitete Andreas Hecker, der auch die Busfahrt als „Fremdenführer“ moderativ begleitete, durch eine halbstündige Führung durch das altehrwürdige Paul-Janes-Stadion.

Die gemeinsame Stadtrundfahrt von Mitgliedern und Mannschaft ist eine der vielen Aktionen und Projekte im Rahmen von #FortuNAH. Die Fortuna will während der Fußball-WM in Katar nah bei den Mitgliedern und Fans und nah an der Heimat Düsseldorf sein. Die Fortuna will in der speziellen und langen Winterpause ein Statement für Gemeinsamkeit und Zugehörigkeit in Düsseldorf setzen.

2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 29. November 2022 um 00:01
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice