© 2015 | Düsseldorfer Turn- und Sportverein 1895 e.V.  

22.01.2022 | Verein

Digitale Einlaufkinder feuern Fortunen an

Aktion des F95 KIDS CLUB

Leider haben sie beim Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg kein Glück gebracht – ein spannender Tag war es für die virtuellen Einlaufkinder, die es erstmals seit Monaten wieder gab, aber sicherlich trotzdem. Am Freitagabend konnten sie den Fortuna-Profis – zumindest virtuell – ganz nah sein.

Als die Spieler, das Trainerteam sowie der Betreuerstab in den Katakomben der Arena ankamen, waren die digitalen Einlaufkinder schon bereit. Ein großer Fernseher wurde im Spielertunnel aufgestellt. So konnten die zugeschalteten Kinder die Mannschaft auf dem Weg in die Kabine nochmal anfeuern. Die Fortunen begrüßten die Kids natürlich ebenfalls und winkten fleißig in die Kamera. Kristoffer Peterson nahm sich sogar einige Minuten Zeit und sprach mit den Kindern auf Deutsch über die Fortuna und das anstehende Spiel.

Bereits vor der Ankunft der Mannschaft gab es etwas Besonderes für die jungen F95-Fans: Der ehemalige Spieler und Co-Trainer Axel Bellinghausen nahm sie auf eine 20-minütige virtuelle Stadionführung mit – und erklärte dabei unter anderem, wie so ein Spieltag aus der Sicht eines Spielers abläuft. Später gab es darüber hinaus ein kleines Quiz zu dieser Stadionführung. Dabei konnten die Kids eine Toniebox gewinnen. Unter der Woche brachte Bellinghausen den Kids sogar höchstpersönlich Trikots nach Hause, damit sie für den Freitagabend auch im passenden Outfit vor der Kamera sitzen konnten.