14.11.2002 | Verein

Die Parzellen-Kampagne Flinger Broich läuft wieder

Es war zuletzt etwas ruhig geworden um die Rasenparzellen-Aktion am Flinger Broich, doch die Idee lebte weiter: Als vor Jahresfrist für das Grün stückchenweise Käufer gesucht wurden, waren es nicht wenige, die die Aktion für undurchführbar, wenn nicht sogar für unrealistisch hielten.

Es war zuletzt etwas ruhig geworden um die Rasenparzellen-Aktion am Flinger Broich, doch die Idee lebte weiter: Als vor Jahresfrist für das Grün stückchenweise Käufer gesucht wurden, waren es nicht wenige, die die Aktion für undurchführbar, wenn nicht sogar für unrealistisch hielten. Um so erfreulicher ist es, dass der Vorstand die Aktion neuerlich aufgriff und sich gleichzeitig Partner des Vereins gefunden haben, die bereit sind, den Rasenverkauf zu betreuen: Club95-Mitglied Hauke Schmidt (SCHMIDTSTELLE), Partner-Pooler Thomas Kirchmann (Multi Promotion) und Marcel Kronenberg (IT/Internet Fortuna) werden zukünftig die ehrenamtliche Koordination des Projektes übernehmen, das ein weiteres Element im Finanzierungs-Modell der Fortuna darstellen soll.

Die Dauer-Kampagne wurde indes in einigen Punkten überarbeitet: Das Spielfeld ist nunmehr auf 1895 Parzellen à 4m² aufgeteilt – eine überschaubare Zahl, die bei gleichzeitig überschaubaren Einzelangeboten zum symbolischen Verkauf stehen. Denn in Zukunft wird es nur noch zwei Preiskategorien geben: Zum einen das normale Rasenstück zu 95 EUR, zum anderen Stücke aus dem 16er bzw. Mittelkreis zu je 250 EUR.

Bestehende Patenschaften werden durch neue Urkunden bestätigt. Weiterhin gibt es im Paul-Janes-Stadion an der Haupttribüne für jedermann sichtbar seit vergangenemA Mittwoch eine Tafel-Zeile der Paten.

Dadurch angestiftet, beschlossen Frank Mayer und Robert Niestroj spontan, als „Fortuna-Team 2002/2003“ ebenfalls ein Rasenstück zu kaufen – ein schönes Zeichen der Spieler an die Fans, ihre Verbundenheit zur Fortuna zum Ausdruck zu bringen.



Damit nicht genug. Denn ab sofort werden alle Rasenpaten nicht nur auf den Namenstafeln am Flinger Broich erscheinen, sondern später auch im Internet präsentiert sein.

Darum appelliert Fortuna an seine Anhänger: Zeigen auch Sie, dass Ihr Herz für Fortuna schlägt und kaufen Sie symbolisch eine Parzelle des Rasens im Paul-Janes-Stadions.

 

Die Fakten:

  • insgesamt 1895 Parzellen
  • EUR 95,- normale Spielfeld-Parzelle
  • EUR 250,- Parzelle im 16er oder im Mittelkreis
  • (Elfmeterpunkt und Eckfahne auf Anfrage)
  • Besitz-Urkunde mit genauer Felddefinition
  • Namenstafel im Paul-Janes-Stadion
  • Veröffentlichung auf der Homepage von Fortuna Düsseldorf

Kontakt:

Thomas Kirchmann, Multi Promotion 0211 / 46 95 831

Hauke Schmidt, SCHMIDTSTELLE 0211 / 9 666 814

2020 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Dienstag, 11. August 2020 um 18:36
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice