17.07.2023 18:00 UhrSommervorbereitung, Testspiele

Fortuna schlägt Puskás Akadémia deutlich

Nächstes Testspiel, nächster Sieg! Im letzten Spiel im Rahmen des Sommertrainingslagers in Oberösterreich siegte die Fortuna mit 5:0 gegen den ungarischen Erstligisten Puskás Akadémia. Emmanuel Iyoha, Nicolas Gavory, Fernandes Neto, Jamil Siebert und Andre Hoffmann erzielten die Treffer für das überzeugende Team von Cheftrainer Daniel Thioune.

  • Fortuna Düsseldorf : Puskás Akadémia FC
    5 : 0
    (1:0)
    1:0 Iyoha (38.)
    2:0 Gavory (53.)
    3:0 Neto (60.)
    4:0 Siebert (71.)
    5:0 Hoffmann (80.)
    -
    Fortuna vs. Puskás Akadémia

    5:0

    (1:0)

    1:0 Iyoha (38.)
    2:0 Gavory (53.)
    3:0 Neto (60.)
    4:0 Siebert (71.)
    5:0 Hoffmann (80.)
    -

Aufstellung: Thioune setzt auf 4-2-3-1
Cheftrainer Daniel Thioune bot gegen das Team aus Ungarn ein 4-2-3-1-System auf: Vor Dennis Gorka im Tor verteidigten Matthias Zimmermann, Jordy de Wijs, Andre Hoffmann und Nicolas Gavory in der Viererkette. Davor agierten Yannik Engelhardt und Marcel Sobottka im defensiven sowie Ao Tanaka im offensiven Mittelfeld. Über die Flügel kamen Shinta Appelkamp (links) und Emmanuel Iyoha (rechts). Daniel Ginczek war im Angriffszentrum zu finden.

1. Halbzeit: Chancen auf beiden Seiten
Im Gegensatz zu vielen Testspielen brauchte die Partie in Freistadt kaum Anlaufzeit: Bereits wenige Sekunden nach dem Anstoß war es Gavory, der am Sechzehner der Ungarn zu finden war. Nach traumhafter Kombination im Vorfeld rauschte seine flache Hereingabe an allen vorbei (1.). Die nächste Fortuna-Großchance hatte Sobottka, der von der Strafraumgrenze schoss – die abgefälschte Kugel flog haarscharf neben den linken Pfosten (5.). Später war dann – nach Appelkamp-Flanke – ein Abwehrbein vor dem einschussbereiten Ginczek dazwischen (10.). Nach starker F95-Anfangsphase wurden aber auch die Ungarn aktiver: Zunächst musste Gorka nach einer Flipper-Flanke ran (12.), wenig später sah der Schlussmann dann unglücklich aus als er den Ball gegen Lamin Colley verlor. Dieser schaffte es aus spitzem Winkel aber nicht, das leere Tor zu treffen (26.).

Iyoha per Volley, Tanaka scheitert knapp
In einer Phase, in der die Partie etwas ruhiger wurde, schlugen die Flingeraner dann zu: Tanaka legte für Gavory raus, der eine Traumflanke in den Strafraum schlug. Dort rauschte Iyoha heran, um per Direktabnahme zu treffen – 1:0 (38.)! Kurz vor der Pause war es dann Tanaka, der sogar das 2:0 auf dem Fuß hatte. Nach einem frühen Ballgewinn zielte der Japaner aus etwa elf Metern zu genau und schlenzte das Leder denkbar knapp um den rechten Pfosten (45.+1).

2. Halbzeit: Fortuna mit Spiellaune
Was Tanaka kurz vor der Pause nicht gelang, schaffte Gavory nach Wiederanpfiff: Freigespielt von Sobottka blieb der Franzose cool vor dem Tor und versenkte flach zum 2:0 (53.). Nachdem die Ungarn fast die direkte Antwort hatten, aber knapp über die Latte schossen (57.), war es Neto, der einen starken Angriff erfolgreich vollendete. Akrobatisch fand Zimmermann erneut den bärenstarken Gavory auf links, der für Neto ablegte. Von der Strafraumgrenze schlenzte dieser ins linke Eck (60.). Der Youngster schnürte kurz darauf sogar fast einen Doppelpack, scheiterte aber per Volley an einem auf der Linie klärenden Spieler (70.).

Auch die Innenverteidiger netzen
Dafür traf ein anderer: Jamil Siebert! Nach unzureichender Klärungsaktion ins Zentrum drosch der Leih-Rückkehrer die Kugel abgefälscht zum 4:0 ins Netz (71.). Die Fortuna, bei der in Hälfte zwei ordentlich durchgewechselt wurde, spielte gegen mittlerweile überfordert wirkende Ungarn weiter nach vorne. Vincent Vermeij scheiterte aus kurzer Distanz am gegnerischen Keeper (80.), bevor sich auch Kapitän Hoffmann in die Torschützenliste eintrug. Er köpfte eine Ecke von Benjamin Böckle per Aufsetzer in die Maschen (84.). Leider endete die Partie eher unschön, da sich Puskas-Akteur György Komaromi nach einem Zweikampf verletzte (87.). Schiedsrichter Lino Heiduck pfiff die Partie in Anbetracht der Verletzung einige Minuten früher ab (88.). Gute Besserung!

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Sommervorbereitung Testspiele
Mon, 17.07.23 Anstoss: 18:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Puskás Akadémia FCPuskás Akadémia 5 : 0

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

GorkaZimmermann (75. Uchino)HoffmannDe Wijs (61. Siebert)Gavory (75. Böckle)Engelhardt (46. Neto)Sobottka (75. Bunk)Tanaka (75. Bird)Appelkamp (75. Hirschberger)Iyoha (46. Vermeij)Ginczek (61. Niemiec)

Gelbe Karten

Bunk

Trainer

Daniel Thioune

Puskás Akadémia FC

Trainer

Zsolt Hornyak


Stadion:

Holzhaiderstadion


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Lino Heiduck



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 24. July 2024 um 21:08
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice