20.03.2024 12:00 UhrLänderspielpause, Testspiele

Fortuna unterliegt Almere City mit 0:2

Die Fortuna hat ihr Testspiel am Mittwochmittag gegen den niederländischen Erstligisten Almere City FC mit 0:2 (0:2) verloren.

  • Fortuna Düsseldorf : Almere City FC
    0 : 2
    (0:2)
    - 0:1 Alba Seva (16.)
    0:2 Corryn (39.)
    Fortuna vs. Almere City FC

    0:2

    (0:2)

    - 0:1 Alba Seva (16.)
    0:2 Corryn (39.)

Aufstellung: Niemczycki zwischen den Pfosten, Boller verteidigt
Karol Niemczycki hütete das Fortuna-Tor. Andre Hoffmann, Tim Oberdorf und Jan Boller bildeten die Dreierkette. Im zentralen Mittelfeld agierten Matthias Zimmermann, Yannik Engelhardt und Shinta Appelkamp, auf den Außenbahnen kamen Jona Niemiec und Dennis Jastrzembski zum Einsatz. Vincent Vermeij und Christoph Daferner begannen in der Doppelspitze.

1. Halbzeit: Almere trifft doppelt – Vermeij & Co. ohne Glück
Es ging flott los und die erste Chance der Partie hatten die Gäste: Adi Nalics Versuch zischte knapp am Lattenkreuz vorbei (2.). Anschließend meldete Jastrzembski die Fortuna an, sein Schuss nach Vorarbeit von Daferner geriet jedoch zu zentral (4.). Almere hatte insgesamt mehr Spielanteile und ging schließlich nach einem gut rauskombinierten Treffer von José Seva in Führung (17.). Das Team von Cheftrainer Daniel Thioune war in der Folge um den Ausgleich bemüht. Ein Kopfball von Vermeij nach Niemiec-Flanke parierte Samuel Radlinger im Tor der Gäste allerdings stark (33.). Auf der anderen Seite stachen die Niederländer in der 39. Minute erneut zu – diesmal in Person von Milan Corryn. Zimmermann (41., gehalten) und Appelkamp (44., knapp daneben) versuchten es vor dem Halbzeitpfiff jeweils aus der Distanz, blieben aber glücklos.

2. Halbzeit: Daferner und Brechmann verpassen den Anschluss
Der zweite Spielabschnitt lief dann insgesamt etwas ruhiger ab. Luca Majetic, Seymour Fünger, Soufiane El-Faouzi und Kevin Brechmann aus Fortunas U23 erhielten ihrerseits Spielzeit und durften ihre Fähigkeiten unter Thiounes Augen beweisen. Die Flingeraner waren nach dem Seitenwechsel das aktivere Team und hatten gleich zweimal den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Doch Daferners Kopfball-Aufsetzer nach einer Ecke ging ein gutes Stück am Pfosten vorbei (52.) und Brechmann scheiterte nach starker Vorarbeit von Marlon Mustapha an Joel van der Wilt, der in der zweiten Halbzeit das Tor der Niederländer hütete (86.). Somit unterlag die Fortuna Almere City im Testspiel mit 0:2.

Thioune: „Gut und wichtig, um wieder in Abläufe zu kommen“
„Das Testspiel war vorrangig für die Spieler gedacht, die zuletzt wenig Spielzeit erhalten haben. Es war gut und wichtig, um wieder in Abläufe zu kommen“, erklärte Daniel Thioune nach Abpfiff und ergänzte: „Das Ergebnis war weniger schön, wenngleich wir das eine oder andere Tor hätten schießen können.“ Die U23-Spieler haben sich laut Thioune gut geschlagen: „Es ist wichtig“, sagt er, „dass wir diese Spiele nutzen und den Nachwuchs einbinden. Die Jungs haben es gut gemacht und waren alle maximal bemüht. Vielleicht wird man das eine oder andere Gesicht künftig häufiger bei uns sehen.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Länderspielpause Testspiele
Wed, 20.03.24 Anstoss: 12:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Almere City FCAlmere City FC 0 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

NiemczyckiZimmermann (46. El-Faouzi)Hoffmann (46. Quarshie/65. Fünger)OberdorfBollerEngelhardt (65. Majetic)AppelkampNiemiec (72. Brechmann)JastrzembskiDafernerVermeij (72. Mustapha)

Almere City FC

RadlingerSohPenaAlba SevaNalicHansenAkujobiCorrynMattoirMamengiPinas


Stadion:


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Lars Aarts



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 18. July 2024 um 15:16
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice