27.09.2020 | Handball

A1 entzaubert SV Schermbeck

25:12-Erfolg bringt Tabellenführung für die Rot-Weißen

Das Topspiel in der Oberliga konnte die weibliche A1-Jugend von Fortuna Düsseldorf beim SV Schermbeck klar für sich entscheiden. Die Mannschaft von Niki Münch und Tanja Koberg setzte sich nach einer starken Leistung mit 25:12 (10:8) durch. Die erfolgreichsten Werferinnen der Rot-Weißen waren mit jeweils fünf Treffern Antonia Illigen und Katharina Demmig. Durch den vierten Saisonsieg übernahm der Fortuna-Nachwuchs die Tabellenführung in der Gruppe 2 der Oberliga Niederrhein.

In Halbzeit eins sahen die Zuschauer in der Sporthalle Erler Straße in Schermbeck das erwartete Spitzenspiel der Oberliga. Die Partie war eng und ausgeglichen. Nach achtzehn Minuten lagen die Rot-Weißen aus Düsseldorf mit 5:7 im Rückstand. Doch noch vor der Pause konnte der Fortuna-Nachwuchs die Begegnung drehen. Mit einem 4:0-Lauf und einem Hattrick von Antonia Illigen sowie einem weiteren Treffer von Antonia Beyermann führten auf einmal die Rot-Weißen. In der 26. Minute hieß es 9:7 für die Mannschaft von Niki Münch und Tanja Koberg. Diesen Vorsprung konnte man auch mit in die Halbzeitpause nehmen, führte nach dreißig Minuten mit 10:8.

„In der Halbzeitpause haben Tanja und ich noch einmal angesprochen, dass wir weiter mit Kampf, Herzblut und Leidenschaft spielen müssen und jedes einzelne Tor wichtig ist“, berichtete Niki Münch nach dem Spiel. Diese Worte nahm die Mannschaft auf. Die Deckung sowie eine überragende Nina Beutner im Gehäuse der Fortuna ließ in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit keinen Gegentreffer mehr zu. Durch die starke Leistung in der Defensive setzte man sich bis zur 46. Minute durch einen weiteren 6:0-Lauf bis auf 16:8 ab. Das Trainerteam konnte im zweiten Durchgang durchwechseln, alle Spielerinnen konnten nahtlos an die Leistungen anknüpfen. So entzauberte man den Tabellenführer SV Schermbeck in Halbzeit zwei: Lediglich vier Gegentreffer waren der Beweis für eine leidenschaftliche und brillante Deckungsarbeit. Am Ende gewann man die Begegnung hochverdient mit 25:12.

„Wir sind unglaublich stolz auf diese Mannschaft. Mit dem Sieg in dieser Höhe konnte man nicht rechnen“, freute sich Niki Münch nach dem Spiel sichtlich. Durch den vierten Saisonsieg übernahmen die Rot-Weißen nun die Tabellenführung.

Aufstellung und Torschützen der weiblichen A1-Jugend von Fortuna Düsseldorf im Spiel beim SV Schermbeck:
Nina Beutner, Celine Düser – Melissa Penner (2/1), Paula von der Wippel (1), Anne Bossmann (2), Layla Ljubovic (3/1), Antonia Beyermann (2), Sidney Gößl (1), Katharina Demmig (5/2), Antonia Illigen (5), Nina Lause (3), Hannah Bohlmann, Leah-Fee Labitzke (1), Lena Petersen

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 16. April 2024 um 12:08
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice