04.10.2020 | Handball

Klarer Erfolg für die 1. Herren gegen die SG TuRa Altendorf

Durch 26:20-Sieg springen die Rot-Weißen ins Mittelfeld

Der Landesliga-Aufsteiger hat die Punkte drei und vier der laufenden Saison eingefahren. Die Mannschaft von Tobias Plümel setzte sich am heutigen Sonntagmittag mit 26:20 (15:8) gegen die SG TuRa Altendorf durch. Durch den zweiten Saisonsieg verschaffen sich die Rot-Weißen mit nunmehr 4:6 Punkten Luft und stehen vor der mehrwöchigen Pause aufgrund der Herbstferien im Mittelfeld der Tabelle.

  • Dominik Gassner steuerte zwei Treffer zum Sieg der Rot-Weißen gegen die SG TuRa Altendorf bei

Bis zum 8:8-Unentschieden (18. Minute) konnte sich keine Mannschaft entscheiden absetzen. „Erst jetzt wurde meine Mannschaft wach und konnte sich absetzen“, berichtete Tobias Plümel. Der Fortuna-Coach sah wie seine Mannschaft sich Tor um Tor absetze und die Deckung nichts mehr von den Gästen zuließ. So gelang den Rot-Weißen noch vor der Pause ein 7:0-Lauf und man konnte mit einer 15:8-Führung in die Halbzeitpause gehen.

Auch wenn der Gegner nach der Pause noch einmal bis auf 13:17 verkürzen konnte, dominierten die Hausherren die Partie und setzten sich zwischenzeitlich sogar noch einmal deutlicher ab. So erzielte Hannes Janßen in der 55. Minute den Treffer zum 25:19. Am Ende gewannen die Gastgeber hochverdient mit 26:20 und fuhren den zweiten Heimsieg in Folge ein.

Tobias Plümel war nach dem Spiel nicht hundertprozentig zufrieden. „Wir haben die beiden Zähler heute geholt und das erfreut mich natürlich sehr. Aber insgesamt hätten wir das Spiel noch deutlicher gestalten können und vielleicht auch müssen. Aber vielleicht lag es auch daran, dass wir gemerkt haben, dass wir den Vorsprung verwalten können“, sagte Plümel nach dem Spiel. „Jetzt haben wir uns erst einmal mit zwei Punkten in die Pause verabschiedet. Im November gehen wir wieder auf Tore- und Punktejagd.“ Am 7. November gastiert um 19 Uhr die DJK VfR Mülheim Saarn in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße.


Aufstellung und Torschützen der 1. Herren von Fortuna Düsseldorf im Spiel gegen die SG TuRa Altendorf:
Yu Matsuda, Stefan Gilles - Stanislav Meschkorudni (7/1), Daniel Kristiansen, Lukas Beuting (3), Lennart Claus (2), Dominik Gassner (2), Hendrik Christ, Sönke Schmidt (2/2), Christian Bergmann (4), Hannes Janßen (2), Jan-Martin Voß (3), Malte Fabian Reineke (1), Henrik Giesler

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 5. March 2024 um 04:08
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice