02.09.2022 18:30 Uhr7. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna verliert in Heidenheim mit 1:2

Am Freitagabend musste die Fortuna eine Auswärtsniederlage beim 1. FC Heidenheim hinnehmen. Gegen die Mannschaft von der Ostalb gab es eine 1:2-Niederlage. Ein Eigentor von Matthias Zimmermann brachte die Gastgeber in der ersten Halbzeit in Führung. Nach der Pause glichen die Flingeraner zwar durch Dawid Kownacki aus, allerdings hatte Tim Kleindienst das letzte Wort für den FCH.

  • 1. FC Heidenheim : Fortuna Düsseldorf
    2 : 1
    (1:0)
    1:0 Zimmermann (23., ET)

    2:1 Kleindienst (87.)
    1:1 Kownacki (59.)
    Heidenheim vs. Fortuna

    2:1

    (1:0)

    1:0 Zimmermann (23., ET)

    2:1 Kleindienst (87.)
    1:1 Kownacki (59.)

Aufstellung: Keine Veränderungen
Cheftrainer Daniel Thioune setzte auf die exakt identische Startelf, die das Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg mit 4:0 gewann. Vor Florian Kastenmeier im Tor verteidigten Andre Hoffmann und Jordy de Wijs in der Innenverteidigung, auf den Außenverteidigerpositionen liefen Nicolas Gavory und Matthias Zimmermann auf. Im zentralen Mittelfeld agierten Jorrit Hendrix und Marcel Sobottka, über die Flügel kamen Felix Klaus und Kristoffer Peterson. Im Angriff liefen Dawid Kownacki und Daniel Ginczek auf.

1. Halbzeit: Kownacki hat die Führung auf dem Fuß
Von Beginn an wurde deutlich, dass die Partie gegen den FCH eine sehr intensive werden wird. Beide Mannschaften setzten sich gegenseitig früh unter Druck. Die Fortuna hatte allerdings die besseren Chancen auf ihrer Seite: Zuerst war es Sobottka, der einen Schuss von der Strafraumgrenze nur knapp über das Tor setzte (10.). Wenige Zeigerumdrehungen später hätten die Flingeraner dann eigentlich in Führung gehen müssen: Über Klaus und Ginczek gelangte der Ball zu Kownacki, der FCH-Keeper Kevin Müller umkurvte, aus etwas spitzem Winkel dann aber nur das Außennetz traf (15.).

Zimmermann ins eigene Netz
Das Tor erzielten dann aber die Gastgeber: Nach einem Eckball verlängerte Tim Kleindienst per Kopf auf den zweiten Pfosten, wo Matthias Zimmermann unglücklich ins eigene Tor abfälschte (23.). Nach einer guten halben Stunde unterlief den Rot-Weißen beinahe sogar das zweite Eigentor – de Wijs wurde von einem Ball in seine Richtung überrascht. Von seinem Kopf aus flog das Spielgerät über die Latte (31.). Auf der anderen Seite waren Abschlüsse von Peterson (37.) und Klaus (45.+2) leider zu harmlos und eine leichte Beute für Müller. Zu allem Überfluss musste die Fortuna verletzungsbedingt wechseln. Jordy de Wijs musste mit Adduktorenproblemen raus. Für ihn kam Christoph Klarer (38.).

2. Halbzeit: Heidenheim an die Latte
Die Fortuna kam mit deutlich mehr Zug in Richtung gegnerisches Tor aus der Kabine und bespielte die tiefstehenden Heidenheimer über weite Strecken der zweiten Hälfte. Immer wieder ließen die Flingeraner den Ball sehr sehenswert durch die eigenen Reihen laufen. Klaus nahm einen weiteren Abschluss – wieder war Müller zur Stelle (51.). In der Folge traute sich der FCH aus dem Schneckenhaus und konterte gefährlich: Kleindienst legte für Adrian Beck ab, der aus der Ferne abzog und die Latte des Fortuna-Tors traf (55.). Wenig später war es wieder Beck, der diesmal Kastenmeier prüfte. Der F95-Keeper tauchte ins kurze Eck ab und parierte den Schuss stark (57.).

Kownacki gleicht aus, Kleindienst mit dem Lucky Punch
Auf der anderen Seite fiel dann der Ausgleich – ebenfalls nach einer Ecke. Hendrix brachte den Ball ins Zentrum. Diesen legte Klarer per Kopf in den Fünf-Meter-Raum, wo Kownacki den Fuß hinhielt – 1:1 (59.)! Der verdiente Treffer tat den Rot-Weißen sichtlich gut, die den Druck nochmal erhöhten. Lediglich im letzten Drittel fehlte die oft zitierte Durchschlagskraft. In einer zerfahrenen und nach wie vor intensiven Schlussphase war die Fortuna die spielbestimmende Mannschaft – aufgrund fehlender Chancen auf beiden Seiten deutete aber vieles auf ein Remis hin – doch aus F95-Sicht kam es leider anders: Die Kicker von der Ostalb spielten sich über die linke Seite nach vorne. Die Fortuna bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone und am Ende war es Kleindienst, der die Kugel aus kurzer Distanz unter die Latte hämmerte (87.). Die restlichen Minuten waren ein einziges Anlaufen der Fortuna – ohne Erfolg. Es blieb beim 1:2. Zu allem Überfluss mussten neben De Wijs auch Hendrix (76., Gehirnerschütterung) und Ginczek (65., Muskelverletzung) zwischenzeitlich ausgewechselt werden.

Heimaufgabe gegen Hansa
Am kommenden Wochenende gastiert der FC Hansa Rostock in der Merkur Spiel-Arena. Anstoß ist am Samstagabend, 10. September, 20:30 Uhr.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
24. Spieltag 2. Bundesliga
Friday, 10. March 2023 Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC HeidenheimHeidenheim
7. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 02.09.22 Anstoss: 18:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
32. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 29.04.22 Anstoss: 18:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 3
15. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 26.11.21 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC HeidenheimHeidenheim 0 : 1
23. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 28.02.21 Anstoss: 13:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 2
6. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 30.10.20 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - 1. FC HeidenheimHeidenheim 1 : 0
30. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 15.04.18 Anstoss: 13:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 3 : 1
13. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 05.11.17 Anstoss: 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - 1. FC HeidenheimHeidenheim 2 : 2
22. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 25.02.17 Anstoss: 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC HeidenheimHeidenheim 0 : 0
5. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 17.09.16 Anstoss: 13:00 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 0
20. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 06.02.16 Anstoss: 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC HeidenheimHeidenheim 0 : 1
3. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 14.08.15 Anstoss: 18:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
23. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 01.03.15 Anstoss: 13:30 Uhr 1. FC HeidenheimHeidenheim - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 2
6. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 21.09.14 Anstoss: 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - 1. FC HeidenheimHeidenheim 3 : 2

Aufstellung:

1. FC Heidenheim

MüllerBuschMainkaMaloney (76. Rittmüller)FöhrenbachSchöppnerThomalla (60. Schimmer)BeckSessa (90.+1, Theuerkauf)Beste (60. Siersleben)Kleindienst

Gelbe Karten

Beste

Trainer

Frank Schmidt

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermannHoffmannDe Wijs (38. Klarer)GavoryHendrix (76. Appelkamp)SobottkaKlaus (76. Oberdorf)Peterson (46. Tanaka)KownackiGinczek (65. Hennings)

Gelbe Karten

Gavory, Hoffmann, Zimmermann, Hennings

Trainer

Daniel Thioune


Stadion:

Voith-Arena


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Dr. Robert Kampka



2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 5. October 2022 um 07:08
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice