01.07.2023 16:00 UhrSommervorbereitung, Testspiele

6:2: Fortuna startet mit Sieg gegen TuRU in die Sommervorbereitung

Die Fortuna hat ihr erstes Testspiel der Sommervorbereitung erfolgreich gestaltet. Gegen den Landesligisten TuRU Düsseldorf aus Oberbilk gab es einen 6:2-Sieg. Felix Klaus, Daniel Ginczek (jeweils per Doppelpack), Shinta Appelkamp und Jordy de Wijs trafen für die Rot-Weißen. Die Partie bei TuRU fand im Zeichen von Fortunas neuer strategischer Ausrichtung „Fortuna für alle“ statt. Die Rot-Weißen haben sich bei der Veröffentlichung ihres neuen Wegs dazu bekannt, den Breitensport in der Landeshauptstadt aktiv zu fördern. So traten die Flingeraner ohne Gage bei TuRU an und verzichteten darüber hinaus auf sämtliche Einnahmen, die alle TuRU zugutekommen.

  • TuRU 1880 Düsseldorf : Fortuna Düsseldorf
    2 : 6
    (1:4)
    1:3 Darwish (41.)
    2:5 Beckmann (58.)
    0:1 Klaus (16.)
    0:2 Appelkamp (35.)
    0:3 Klaus (36.)
    1:4 De Wijs (45.)
    1:5 Ginczek (56.)
    2:6 Ginczek (63., FE)
    TuRU vs. Fortuna

    2:6

    (1:4)

    1:3 Darwish (41.)
    2:5 Beckmann (58.)
    0:1 Klaus (16.)
    0:2 Appelkamp (35.)
    0:3 Klaus (36.)
    1:4 De Wijs (45.)
    1:5 Ginczek (56.)
    2:6 Ginczek (63., FE)

Aufstellung: Debüt für Vermeij
Zum ersten Test der Sommervorbereitung schickte Cheftrainer Daniel Thioune folgende Elf auf den Platz: Vor Florian Kastenmeier im Tor bildeten Andre Hoffmann und Jordy de Wijs die Innenverteidigung. Über links kam Nicolas Gavory, über rechts Takashi Uchino. Im Mittelfeld agierten Marcel Sobottka, Daniel Bunk, Shinta Appelkamp und Felix Klaus. Im Angriff feierte derweil Vincent Vermeij sein Debüt für die Rot-Weißen. Neben ihm stürmte Jona Niemiec.

1. Halbzeit: Klaus eröffnet, Appelkamp legt nach
Im Stadion an der Feuerbachstraße drückte die Fortuna von der ersten Minute auf das Gaspedal und die Gastgeber in die Defensive: Ein Kopfball von Hoffmann (8.) und ein Fernschuss von Vermeij (12.) flogen jeweils drüber. Der Niederländer scheiterte wenig später zudem im Eins-gegen-Eins am starken TuRU-Keeper Johannes Kultscher (14.). Nach einer guten Viertelstunde eröffnete dann Klaus den Torreigen und vollendete nach Sobottka-Vorlage aus etwa 13 Metern ins linke Eck (16.). Fortunas Nummer 11 nahm sich in der Folge noch weitere Versuche, scheiterte dabei aber entweder an der Präzision oder am TuRU-Schlussmann. In der 35. Minute war es dann Appelkamp, der für die Rot-Weißen erhöhte: Takashi Uchino brach über die rechte Seite durch und fand seinen Mitspieler im Sechzehner. Appelkamp vollendete sicher. Nur eine Minute später stand es dann bereits 3:0: Appelkamp legte rechts raus für Klaus, der Kultscher diesmal keinerlei Abwehrchance ließ (36.).

TuRU mit dem Tor
Doch TuRU wehrte sich: Die Gastgeber setzten den einen oder anderen Konter, von denen einer zum Erfolg führte: So wurde Mohamed Darwish per Steilpass auf die Reise geschickt. Dieser blieb vor Kastenmeier cool und schob an diesem zum 3:1 aus Fortuna-Sicht ein (41.). Die 95er hatten vor der Pause aber noch eine Antwort parat: Eine Freistoß-Flanke von Gavory in Richtung zweiter Pfosten setzte De Wijs mit dem rechten Fuß an Kultscher vorbei zum 4:1 ins Netz (45.).

2. Halbzeit: Ginczek trifft, TuRU antwortet
Zur Pause wechselte Daniel Thioune komplett durch. So kam nun auch Yannik Engelhardt zu seinem Debüt im rot-weißen Trikot. Auch Jamil Siebert stand nach zwei Jahren mal wieder für die Fortuna auf dem Platz. Den ersten Treffer nach Wiederanpfiff erzielte Daniel Ginczek, der von U23-Akteur Deniz Bindemann in Szene gesetzt wurde und vor dem Tor unter die Latte einnetzte (56.). Aber: TuRU hatte noch einen im Köcher: Niklas Paul Beckmann verlängerte einen Freistoß an Dennis Gorka vorbei ins F95-Tor – 5:2 (58.).

Ginczek schnürt den Doppelpack
Der letzte Treffer des Nachmittags war aber wiederum dem Zweitligisten vorbehalten. Emmanuel Iyoha wurde im Sechzehner gefoult, so dass Daniel Ginczek vom Punkt antreten durfte und ins linke Eck versenkte (63.). Die Rot-Weißen hatten noch zahlreiche weitere Chancen, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, scheiterten aber entweder an den überragenden TuRU-Schlussmännern oder an der eigenen Genauigkeit. So traf beispielsweise Christoph Klarer die Latte (70.). Ginczek (83.) und Iyoha (87.) vergaben aus mehr als aussichtsreichen Positionen.

Daniel Thioune, Cheftrainer: „Ich glaube, es ist immer wichtig, so eine Duftmarke in der Region zu setzen. Wir sind alle Düsseldorfer und spielen für Düsseldorf. Schön, dass die Leute das hier so angenommen haben! Grundsätzlich ärgert es mich natürlich, wenn wir Gegentore kassieren – in dem Fall durch einen Konter und einen Standard. Das sind Erfahrungswerte, die wir sammeln. TuRU hat sehr tief verteidigt und ihre Konter gesetzt. Wir hätten das Ergebnis vorne noch deutlich klarer gestalten können. Wir haben viel liegen gelassen. Insgesamt haben wir die neun Tage aber schon sehr gut gearbeitet und heute Platzzeit für alle verteilen können.“

Volkswagen Cup in Osnabrück
Das erste Testspiel der Sommervorbereitung liegt hinter der Fortuna. Bereits am kommenden Samstag, 8. Juli, folgen die nächsten. Dann treten die Rot-Weißen beim Volkswagen Cup in Osnabrück an. Dort geht es jeweils 45 Minuten gegen Eintracht Braunschweig (15:00 Uhr) und den VfL Osnabrück (16:00 Uhr).

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
Sommervorbereitung Testspiele
Sat, 01.07.23 Anstoss: 16:00 Uhr TuRU 1880 DüsseldorfTuRU - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 6
Vorbereitung Testspiele
Tue, 20.08.19 Anstoss: 18:00 Uhr TuRU DüsseldorfTuRU Düsseldorf - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 4
Freundschaftsspiel Testspiele
Tue, 05.09.17 Anstoss: 19:00 Uhr TuRu 1880 DüsseldorfTuRu 1880 - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 1 : 2
Saisonvorbereitung Testspiele
Mon, 04.08.14 Anstoss: 19:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - TuRU DüsseldorfTuRU 5 : 1

Aufstellung:

TuRU 1880 Düsseldorf

Trainer

Fransisco Carrasaco

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier (46. Gorka)Uchino (46. Zimmermann)Hoffmann (46. Siebert)De Wijs (46. Klarer)Gavory (46. Böckle)Sobottka (46. Engelhardt)Klaus (46. Neto)Appelkamp (46. Iyoha)Bunk (46. Savic; 70. Bird)Niemiec (46. Bindemann)Vermeij (46. Ginczek)

Trainer

Daniel Thioune


Stadion:

Stadion an der Feuerbachstraße


Zuschauer

1895


Schiedsrichter

- keine Angabe -



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Thursday, 13. June 2024 um 13:27
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice