10.02.2024 13:00 Uhr21. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna und Elversberg trennen sich 1:1-Unentschieden

Die Fortuna hat am Samstagmittag 1:1 (1:0) gegen die SV Elversberg gespielt. Ísak Jóhannesson brachte die Rot-Weißen in der ersten Halbzeit in Führung, die Joseph Boyamba acht Minuten nach Wiederanpfiff im zweiten Durchgang egalisierte.

  • Fortuna Düsseldorf : SV Elversberg
    1 : 1
    (1:0)
    1:0 Jóhannesson (19.) 1:1 Boyamba (53.)
    Fortuna vs. Elversberg

    1:1

    (1:0)

    1:0 Jóhannesson (19.) 1:1 Boyamba (53.)

Aufstellung: Quarshie feiert sein Startelfdebüt
Cheftrainer Daniel Thioune entschied sich für eine Dreierkette bestehend aus Andre Hoffmann, Jordy de Wijs und Joshua Quarshie, der damit sein Startelfdebüt feierte. Im Tor stand Florian Kastenmeier. Im zentralen Mittelfeld agierten Matthias Zimmermann, Ao Tanaka und Ísak Jóhannesson. Jona Niemiec und Nicolas Gavory beackerten die Außenpositionen. Im Sturmzentrum begannen Christos Tzolis und Vincent Vermeij.

1. Halbzeit: Vermeij, Tzolis & Niemiec verpassen knapp
Beide Teams starteten munter in die Partie. Und so ergaben sich bereits früh die ersten Torchancen: Der erste Abschluss ging auf das Konto von Vermeij, der jedoch aus halbrechter Position weit drüber zielte (3.). Auf der anderen Seite meldete Maurice Neubauer seine Mannschaft mit einem Distanzschuss an – Kastenmeier war auf dem Posten und parierte sicher (4.). Die Fortunen wurden nun dominanter und suchten zunehmend über die Außenbahnen den Weg nach vorne. So waren sie gleich zweimal nah dran am Führungstreffer, doch die Kopfbälle von Tzolis (11.) und Niemiec (14.) verfehlten das Gehäuse knapp.

Jóhannesson schiebt ein, Quarshie an den Pfosten
Die Thioune-Elf war nun am Drücker und belohnte sich für ihren engagierten Vortrag mit dem 1:0: Vermeij leitete ein und legte stark raus auf Gavory, der die Kugel erst einmal mitnahm und ins Zentrum flankte. Dort verlängerte dann Vermeij per Kopf an den zweiten Pfosten zu Jóhannesson, der das Leder letztlich über die Linie drückte (19.). Der Treffer setzte Kräfte frei, denn es spielten weiter nur die Rot-Weißen: Einen Distanzschuss von Zimmermann vereitelte Elversberg-Keeper Nicolas Kristof souverän (23.), später scheiterte Tanaka vom Fünf-Meter-Raum nach starker Vorarbeit von Niemiec – hier reagierte Kristof glänzend (31.). Und auch Quarshies Kopfball nach einer Tzolis-Ecke klatschte nur an den Pfosten (35.). Weil Kastenmeier einen Fernschuss von Neubauer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch stark aus dem langen Eck fischte, ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause.

2. Halbzeit: Boyamba schiebt ein, Elversberg gleicht aus
Die Anfangsphase des zweiten Durchgangs verlief aus Fortuna-Sicht denkbar ungünstig, denn acht Minuten nach Wiederanpfiff trafen die Gäste zum Ausgleich: Jannik Rochelt setzte sich auf Linksaußen gegen Niemiec durch, dribbelte anschließend bis zur Grundlinie und passte ins Zentrum zu Joseph Boyamba, der seinen Bewachern entwischte und nur noch den Fuß hinhalten musste (53.). Nach dem Ausgleich büßte das Geschehen ordentlich an Tempo ein. Daniel Thioune reagierte von der Bank und wechselte in der 64. Minute doppelt: Marlon Mustapha und Yannik Engelhardt ersetzten Niemiec und Vermeij.

Turbulente Schlussphase - VAR greift ein
Die Flingeraner versuchten nun, mehr Druck auf die Defensive der Sportvereinigung auszuüben, fanden jedoch nicht wirklich das richtige Mittel. Das Spiel plätscherte in dieser Phase vor sich hin – bis in die Schlussphase. Dort gingen die Gäste urplötzlich in Führung: Nach einem Konter war es Wahidullah Faghir, der zum 2:1 einschob. Der Treffer wurde nachträglich jedoch vom Videoschiedsrichter aufgrund einer Abseitsposition zurückgenommen (90.). Bis zum Abpfiff warfen die Rot-Weißen nochmal alles nach vorne, blieben vor dem gegnerischen Tor allerdings zu inkonsequent. Es blieb am Ende bei der Punkteteilung.

Das nächste Spiel: Fortuna zu Gast beim Karlsruher SC
Für die Rot-Weißen geht es in der 2. Bundesliga am Samstag, 17. Februar, mit dem Auswärtsspiel beim Karlsruher SC weiter. Anstoß ist dann um 20:30 Uhr.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
21. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 10.02.24 Anstoss: 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SV ElversbergElversberg 1 : 1
4. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 26.08.23 Anstoss: 13:00 Uhr SV ElversbergElversberg - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 5

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierHoffmann (78. Daferner)De WijsQuarshieNiemiec (64. Engelhardt)TanakaZimmermannJóhannesson (83. Suso)Gavory (78. Jastrzembski)TzolisVermeij (64. Mustapha)

Gelbe Karten

Vermeij, de Wijs

Trainer

Daniel Thioune

SV Elversberg

KristofVandermerschJäkel (46. Pinckert)Sickinger (16. Le Joncour)NeubauerFellhauerS. SahinBoyamba (64. Jacobsen)Stock (78. Feil)RocheltSchnellbacher (78. Faghir)

Gelbe Karten

Neubauer

Trainer

Horst Steffen


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

31034


Schiedsrichter

Richard Hempel


Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 993

Ausgabe Nr. 993
10.02.2024
(pdf/20 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 28. May 2024 um 04:03
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice