13.04.2024 13:00 Uhr29. Spieltag, 2. Bundesliga

2:0! Fortuna feiert in Wiesbaden ihren fünften Ligasieg in Folge

Die Fortuna hat ihr Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden am Samstag mit 2:0 (1:0) gewonnen. In der ersten Halbzeit sorgte Shinta Appelkamp für die verdiente Führung, nach dem Seitenwechsel legte Ísak Jóhannesson in Überzahl mit dem zweiten Treffer nach - Wiesbadens Hyun-Ju Lee sah in der 35. Minute nach einem Foulspiel an Yannik Engelhardt die Rote Karte.

  • SV Wehen Wiesbaden : Fortuna Düsseldorf
    0 : 2
    (0:1)
    - 0:1 Appelkamp (13.)
    0:2 Jóhannesson (64.)
    Wehen vs. Fortuna

    0:2

    (0:1)

    - 0:1 Appelkamp (13.)
    0:2 Jóhannesson (64.)

Aufstellung: Thioune vertraut den Braunschweig-Besiegern
Cheftrainer Daniel Thioune vertraute exakt derselben Elf, die am Spieltag zuvor gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 gewann. So bildeten vor Florian Kastenmeier im Tor Matthias Zimmermann, Tim Oberdorf, Jamil Siebert und Emmanuel Iyoha die Viererkette. Im zentralen Mittelfeld agierten Yannik Engelhardt, Shinta Appelkamp und Ísak Jóhannesson. Felix Klaus und Christos Tzolis starteten auf den Flügeln, im Sturmzentrum begann Vincent Vermeij.

1. Halbzeit: Appelkamp bringt Rot-Weiß in Front
Die Fortuna staffelte sich anfangs etwas tiefer und war im eigenen Ballbesitz um Spielkontrolle bemüht. Mit dem ersten vernünftig vorgetragenen Angriff ging sie dann auch prompt in Führung: Nach einem Doppelpass mit Klaus spielte Zimmermann rüber zu Appelkamp, der halbrechts im Strafraum Maß nahm und das Leder mit einem überlegten Schlenzer im langen Eck unterbrachte – das 1:0 (13.)! Und die Rot-Weißen wollten den zweiten Treffer: Tzolis spielte einen tollen Steckpass auf Klaus, dessen Abschluss aus 14 Metern Marcus Mathisen im letzten Moment per Grätsche verhinderte (28.).

Oberdorf aufmerksam, Lee fliegt vom Platz
Auf der anderen Seite wurden die Gastgeber erstmals gefährlich: Lasse Günter flankte an den zweiten Pfosten zu Ivan Prtajin. Oberdorf passte auf und kratzte den Kopfball des Wiesbaden-Stürmers von der Linie (28.). Ab der 35. Minute agierten die Flingeraner dann mit einem Mann mehr auf dem Platz. Der Grund: Hyun-Ju Lee stieg Engelhardt bei einem Zweikampf an der Mittellinie von hinten auf den Knöchel. Schiedsrichter Timo Gerach zögerte keine Sekunde und schickte den Südkoreaner mit Rot runter. 

2. Halbzeit: Oberdorf und Iyoha fehlen ein gutes Stück
Die erste Chance im zweiten Durchgang gehörte Tim Oberdorf: Nach einem Eckball von Appelkamp kam der Verteidiger aus elf Metern überraschend zum Abschluss. Seine Abnahme per Dropkick landete jedoch in den Armen von Wiesbadens Keeper Florian Stritzel (47.). Die Hausherren waren anschließend um eine Antwort bemüht, fanden jedoch keine Mittel gegen die kompakte Düsseldorfer Abwehr – die Unterzahl erschwerte die Situation der Hessen natürlich zusätzlich. Für Rot-Weiß kam Iyoha in der 60. Minute nach etwas Leerlauf zuvor wieder zum Abschluss, sein Versuch aus der Distanz ging jedoch ein gutes Stück am linken Pfosten vorbei.

Jóhannesson schiebt ein zum 2:0
Es dauerte schließlich bis in die 64. Minute, ehe die Fortunen mit dem zweiten Treffer nachlegen konnten: Appelkamp steckte am Strafraum nach feinem Dribbling perfekt durch auf Jóhannesson, der goldrichtig stand und den Ball überlegt an Stritzel vorbeischob – 2:0! Danach hatten der Torschütze sowie Stürmer Vermeij Feierabend, für sie kamen Marcel Sobottka und Christoph Daferner neu in die Partie. Die Flingeraner schalteten anschließend einen Gang zurück und machten nicht mehr als sie mussten. Oberdorf hatte in der 87. Minute noch das 3:0 auf dem Fuß, nach einer Freistoß-Flanke setzte der 27-Jährige seinen Volley-Schuss allerdings weit drüber. Kurz vor dem Ende scheiterte Tzolis, der in Hälfte eins seine fünfte Gelbe Karte sah, im Eins-gegen-eins an Stritzel. So blieb es beim 2:0 – der fünfte Ligasieg in Folge!

Das nächste Spiel: Das Kleeblatt ist zu Gast
Für die Fortunen geht es in der 2. Bundesliga am Samstag, 20. April, mit dem Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth weiter. Anstoß in der Merkur Spiel-Arena ist dann erneut um 13:00 Uhr.   

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
29. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 13.04.24 Anstoss: 13:00 Uhr SV Wehen WiesbadenWehen - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 2
12. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 03.11.23 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - SV Wehen WiesbadenWehen 1 : 3

Aufstellung:

SV Wehen Wiesbaden

StritzelAnghaMockenhauptHeußerBätzner (46. Bennetts)Kovacevic (46. Iredale)PrtajinLeeMathisenVukotic (71. Carstens)Günther (71. Catic)

Rote Karten

Lee (35., grobes Foulspiel)

Trainer

Markus Kauczinski

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermann (83. Gavory)OberdorfSiebert (90. de Wijs)IyohaEngelhardtAppelkampJóhannesson (65. Sobottka)Klaus (83. Jastrzembski)TzolisVermeij (65. Daferner)

Gelbe Karten

Zimmermann, Tzolis

Trainer

Daniel Thioune


Stadion:

BRITA-Arena


Zuschauer

11200


Schiedsrichter

Timo Gerach



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 20. May 2024 um 16:17
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice