03.01.2016 | Traditionsmannschaft

Gerd Zewe, Frank Mayer und Co. begeistern

Rot-Weißer Jahresrückblick - Teil 10

Seit dem vergangenen Sommer hat die Fortuna – wie es sich für einen Traditionsverein gehört – auch endlich wieder eine eigene Traditionsmannschaft. Und diese wurde bei den bisherigen Auftritten nicht nur stets herzlich empfangen und von vielen Fortuna-Anhängern unterstützt, sondern konnte auch insgesamt schon über 20.000 Euro für den guten Zweck „erspielen“. Somit fällt das Fazit des ersten halben Jahres der neuen Traditionsmannschaft durchweg positiv aus.

Es war ein gelungener Startschuss: Im Rahmen des „Fortuna-Triples“, der offiziellen Saisoneröffnung der Rot-Weißen, hatte auch die Traditionsmannschaft ihren ersten Auftritt. Die rot-weißen Anhänger im Paul-Janes-Stadion, die schon zum Vorspiel vor dem Match der Profis gegen den englischen Zweitligisten Ipswich Town Football Club gekommen waren, hatten ihre wahre Freude, als sie die altbekannten Gesichter wieder im Fortuna-Trikot sahen. Für die Traditionsmannschaft liefen nicht nur Legenden aus früheren Tagen wie Rekordspieler Gerd Zewe und Ehrenmitglied Benno Beiroth auf, sondern auch Fanlieblinge aus den vergangenen Jahren wie Jens Langeneke und Frank Mayer. Dieser konnte auch den mit großem Applaus quittierten allerersten Treffer erzielen, als er mit einem wunderschönen Lupfer erfolgreich war. Nicht nur in diesem Angriff hatte die Fanauswahl, bestehend aus Anhängern der Fortuna und von Ipswich Town, das Nachsehen. Auch bei den Treffern von „Ede“ Yotla, „Jaro“ Stankiewicz, Ben Abelski sowie einem sehenswerten Hacken-Tor von Marc Sesterhenn staunten die gegnerischen Kicker nicht schlecht.

Erfolgreiche Spiele und Turniere

Das eine oder andere Kabinettstückchen haben die rot-weißen Kicker von früher immer mal wieder parat, sodass die Zuschauer stets auf ihre Kosten kamen. So war es auch bei Benefizspielen beim SSV Erkrath, beim VDS Nievenheim und beim TuS Kaldenkirchen oder der Partien gegen das Traditionsteam der PSV Eindhoven im Vorfeld des Profi-Testspiels beim VfB-Hilden. All diese Begegnungen wurden ebenso erfolgreich gestaltet wie die Turniere bei den Sportfreunden Gerresheim in Verbindung mit dem WDR und dem Benefizturnier der Hannelore-Kohl-Stiftung auf der Platzanlage des BV 04 Düsseldorf, die die Alt-Fortunen jeweils für sich entscheiden konnten.

Guter Zweck steht im Vordergrund

Doch die Ergebnisse spielen dabei eigentlich nur eine Nebenrolle: Zum einen freuen sich die Zuschauer auf ein Wiedersehen mit Publikumslieblingen von einst, mit denen sie hier und da sogar ins Gespräch kommen, zum anderen – und das liegt dem Verein wie auch den Spielern sehr am Herzen – steht der gute Zweck im Fokus. Alles, was die Traditionsmannschaft an Antritts- oder Siegprämien erhält, wird zur Unterstützung von sozialen Projekten verwendet. Bisher kam in einem halben Jahr die beachtliche Summe von über 20.000 Euro zusammen.

Die Nähe der früheren F95-Profis zu den Fans wurde auch im Rahmen einer besonderen Mitgliederaktion unterstrichen. So haben Gerd Zewe und Jens Langeneke gemeinsamen ein Training geleitet, bei dem ausgeloste Mitglieder dem runden Leder hinterherjagten. Im Anschluss an die schweißtreibende Einheit im Schatten des Paul-Janes-Stadions kamen die Fortuna-Anhänger bei einer kulinarischen Stärkung in der Bar95 mit den Ex-Profis ins Gespräch. Ein gelungener Abend mit dem großen Thema Traditionsmannschaft.

Namhafte Gegner beim Weserpucker-Turnier

Während diese bislang lediglich im Freien auflief, steht im neuen Jahr auch der erste Auftritt unter dem Hallendach auf dem Programm: Am 9. Januar 2016 treten die Fortunen in der KEMPA-Halle in Minden bei einem Hallenturnier für Traditionsmannschaften an. Das Teilnehmerfeld kann sich durchaus sehen lassen: Der VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, der FC St. Pauli, Hannover 96, Eintracht Frankfurt, der FSV Mainz 05 und die Lokalmatadoren von Union Minden schicken ihre Teams ins Rennen. Man darf gespannt sein, wie sich die Rot-Weißen bei diesem Budenzauber schlagen werden…

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 23 80 10
Telefax: +49 (211) 23 27 71

Direkter Kontakt zu Fortuna

Bereich auswählen und direkt zum Kontaktformular springen

2016 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice