10.01.2016 | 1. Mannschaft

Sieg bei Debüt von Marco Kurz

Didier Ya Konan erzielt den entscheidenden Treffer im Trainingsspiel gegen Fortuna Köln

Am Sonntagvormittag trafen sich die beiden Fortunas aus Düsseldorf und Köln zu einem Trainingsspiel auf der Kleinen Kampfbahn im Schatten der ESPRIT arena. Im ersten Spiel unter dem neuen Cheftrainer Marco Kurz erzielte Didier Ya Konan beim 2:1-Erfolg den entscheidenden Treffer.

Eine Viertelstunde brauchten beide Teams, um die ersten fußballerische Akzente im Jahr 2016 zu setzen. Der Ex-Düsseldorfer Marco Königs, der bei den Kölnern in vorderste Spitze aufgeboten wurde, probierte es mit einem Seitfallzieher, der jedoch sichere Beute für F95-Keeper Michael Rensing war (16.). Das war gleichzeitig auch ein Weckruf für die heimischen Rot-Weißen. Innerhalb von fünf Minuten zeigte sich Emmanuel Iyoha – im ersten Durchgang auffälligster Schützling von Marco Kurz – gleich drei Mal: Die erste Szene leitete er selbst ein, Lukas Schmitz fand mit seiner Hereingabe wieder Iyoha, der Tim Boss – ebenfalls ein Ex-Düsseldorfer – zu einer Glanzparade zwang (18.). Dann prüfte der Angreifer den Kölner Schlussmann erneut, vorausgegangen war eine Kombination über Christopher Avevor und Axel Bellinghausen (22.). Nur eine Minute später hatte Iyoha den nächsten Abschluss, aber wieder war Boss zur Stelle.

Danach hatte die NRW-Landeshauptstädter das Spiel zwar im Griff, konnten sich aber kaum noch Torchancen erarbeiten. Das änderte sich kurz vor der Pause, als Bellinghausen mit einer Freistoßflanke Kapitän Karim Haggui suchte, dieser flog jedoch vorbei und hinter ihm traf Julian Koch den Ball nicht voll (45.). Dies war auch die letzte Szene in der ersten Hälfte. In der Halbzeitpause wechselte Kurz fast komplett: Lediglich Iyoha durfte sich auch im zweiten Durchgang nochmal zeigen, was man durchaus als Belohnung seiner Leistung in den ersten 45. Minuten verstehen kann.

Nach dem Wechsel brauchten die neu formierten Mannschaften erneut eine gewisse Anlaufzeit: Dann versenkte Anderson Lucoqui aus der eigenen U19 eine schöne Kombination über Adam Bodzek und Mathis Bolly im gegnerischen Gehäuse (63.). Auch an der nächsten Szene war Bolly beteiligt, der auf der rechten Seite durchstartete und in der Mitte Didier Ya Konan fand, doch der Stürmer konnte das Leder nur noch mit der Hacke in Richtung Tor bringen – sichere Beute für Boss (65.). Mit der ersten Möglichkeit in der zweiten Hälfte kamen die Kölner zum Ausgleich: Der Ball wurde auf Michael Kessel durchgesteckt, der das Leder an Lars Unnerstall vorbei ins Netz schob (71.).

Die Hausherren wollten unbedingt die erneute Führung: Nach einer Flanke von Julian Schauerte kam Oliver Fink zum Flugkopfball – knapp am kurzen Eck vorbei (78.). Dann begab sich Linksverteidiger Fabian Holthaus auf seiner Seite auf die Reise nach vorne, aber sein Abschluss wurde im letzten Moment zur Ecke geblockt (80.). In der Schlusssekunde belohnte sich die Kurz-Elf dann doch noch: Nach einer Freistoß-Flanke legte Fink den Ball per artistischer Einlage quer und Ya Konan wurde dank eines fantastischen Kopfballs zum Matchwinner der ersten Partie im Jahr 2016.

Cheftrainer Marco Kurz: „Wichtig ist in einem solchen Spiel, dass die Mannschaft auf einem sehr tiefen und unebenen Platz gut arbeitet und den nötigen Einsatz zeigt. Zudem haben wir zwei Tore erzielt und darüber hinaus hatten wir noch weitere gute Angriffe. Alles in allem war die Leistung von uns in Ordnung. Dass wir das Spiel am Ende auch noch gewonnen haben, ist auch wichtig für uns. Ein Tor tut einem Stürmer immer gut.“

Fortuna Düsseldorf 1. Halbzeit: Rensing – Koch, Haggui, Madlung, Schmitz – Bebou, Avevor, Gartner, Bellinghausen – Iyoha, van Duinen.
Fortuna Düsseldorf 2. Halbzeit: Unnerstall – Schauerte, Akpoguma, Strohdiek, Holthaus – Bolly, Bodzek, Fink, Lucoqui – Iyoha (68. Reinert), Ya Konan.
Tore: 1:0 Lucoqui (63.), 1:1 Kessel (71.), 2:1 Ya Konan (90.).

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 23 80 10
Telefax: +49 (211) 23 27 71

Direkter Kontakt zu Fortuna

Bereich auswählen und direkt zum Kontaktformular springen

2017 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice