31.01.2016 | 1. Mannschaft

Fortuna siegt souverän in Meerbusch

Emmanuel Iyoha mit zwei Treffern erfolgreich

Sechs Tage vor dem Start der Rest-Rückrunde und weniger als 24 Stunden nach dem Trainingsspiel gegen den SC Paderborn (1:1) nutzte Cheftrainer Marco Kurz die Gelegenheit, gegen den Niederrhein-Oberligisten TSV Meerbusch zu testen. Die Rot-Weißen siegten am Ende ungefährdet mit 3:0.

Von Beginn an übernahmen die Rot-Weißen das Kommando. So kam Anderson Lucoqui nach einem schönen Spielzug nach elf Minuten zum ersten Abschluss, David Platen im Gehäuse der Gastgeber war jedoch zur Stelle. Dann konnten die Zuschauer gleich zweimal die Kombination Julian Koch auf Emmanuel Iyoha begutachten: Während der Youngster beim ersten Versuch noch die Latte traf (15.), konnte er im zweiten Anlauf für die Führung sorgen (20.). Dann eine Schrecksekunde für Marco Kurz: Nach einem Foul musste Sercan Sararer behandelt werden, wenige Minuten später musste er den Platz verletzungsbedingt verlassen.

Das tat den Offensivbemühungen der Fortunen aber keinen Abbruch: Allerdings fanden Versuche von Oliver Fink (33.) und Adam Bodzek (38.) nicht den Weg ins Tor. Kurz vor der Pause hätte das 2:0 fallen müssen, aber nach Vorarbeit von Lucoqui scheiterte Mathis Bolly per Volley-Schuss am TSV-Schlussmann (45.). Dennoch war es ein ordentlicher Auftritt der Rot-Weißen, bei denen Torwart Lars Unnerstall in den ersten 45 Minuten nicht ein einziges Mal eingreifen musste und die Führung hätte höher ausfallen müssen.

Im zweiten Durchgang ein unverändertes Bild: Die Fortuna hatte das Heft klar in der Hand. Nach tollem Zuspiel von Adam Bodzek konnte Iyoha cool zum 2:0 einschieben (53.). Dann war gleich mehrfach Julian Koch im Fokus: Erst konnte ein TSV-Verteidiger seinen Schuss auf der Linie klären (62.), dann bereitete er einen weiteren Aluminiumtreffer von Iyoha vor (66.). Gut zehn Minuten vor dem Ende nickte der Vize-Kapitän dann höchstpersönlich zum 3:0-Endstand ein.

Cheftrainer Marco Kurz: "Es war wichtig, dass an diesem Wochenende fast alle Jungs eine 90-minütige Belastung hatten. Mit dem heutigen Test können wir zufrieden sein. Wir hatten viele schöne Aktionen nach vorne und haben nicht eine Möglichkeit des Gegners zugelassen. Es liegt ab Dienstag noch eine Trainingswoche vor uns, in der ich mir noch die letzten Aufschlüsse hole, um schließlich die beste Elf für das Spiel gegen den 1.FC Heidenheim aufzustellen."

Fortuna: Unnerstall – Koch, Akpoguma, Strohdiek, Lucoqui – Bodzek, Duman – Bolly, Fink, Sararer (35. Fejzullaha) – Iyoha.
Tore: 0:1 Iyoha (20.), 0:2 Iyoha (53.), 0:3 Koch (79.).

bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 23 80 10
Telefax: +49 (211) 23 27 71

Direkter Kontakt zu Fortuna

Bereich auswählen und direkt zum Kontaktformular springen

2015 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice