13.02.2022 13:30 Uhr22. Spieltag, 2. Bundesliga

2:1! Fortuna feiert verdienten Sieg gegen Schalke

Was für eine überzeugende Leistung der Fortuna! In ihrem ersten Spiel unter Cheftrainer Daniel Thioune schlugen die Rot-Weißen den FC Schalke 04 hochverdient mit 2:1. Blendi Idrizi brachte die Gäste kurz vor der Pause aus dem Nichts in Führung. Nach Wiederanpfiff drehten Khaled Narey und Rouwen Hennings die Partie zugunsten der Fortuna, die sich zahlreiche Chancen erspielte und den Schalkern über weite Strecken kaum Luft zum Atmen ließ.

  • Fortuna Düsseldorf : FC Schalke 04
    2 : 1
    (0:1)

    1:1 Narey (47.)
    2:1 Hennings (56.)
    0:1 Idrizi (42.)
    Fortuna vs. Schalke

    2:1

    (0:1)


    1:1 Narey (47.)
    2:1 Hennings (56.)
    0:1 Idrizi (42.)

Aufstellung: Thioune baut auf zwei Positionen um
Neu-Cheftrainer Daniel Thioune baute die Fortuna-Startformation im Vergleich zur Last-Second-Niederlage in Kiel auf zwei Positionen um: Khaled Narey und Rouwen Hennings rückten rein, Robert Bozenik und Felix Klaus nahmen dagegen zunächst auf der Bank Platz. Die Rot-Weißen liefen in einem vorne sehr variablen 4-4-2-System auf.

1. Halbzeit: Engagierte Fortuna mit Doppelchance
Die ersten Minuten zeigten sofort: Die Fortuna wollte den anwesenden 10.000 Zuschauern in der Arena unbedingt den langersehnten Sieg schenken. Die Thioune-Elf lief die Schalker unermüdlich an, war nah an ihren Gegenspielern dran und eroberte immer wieder früh den Ball. Die ersten guten Chancen ließen nicht lange auf sich warten: Nach einer Ecke war es zunächst Daniel Ginczek, der an den rechten Pfosten köpfte, der Abpraller landete vor den Füßen von Jordy de Wijs, der Andre Hoffmann kurz vor der Linie anschoss (9.). Die Schalker meldeten sich durch einen eher harmlosen Kopfball von Simon Terodde das erste Mal vorne an (13., links vorbei). Wenig später hatte dann Narey eine gute Chance für die Rot-Weißen, nachdem sich S04-Keeper Martin Fraisl bei einem langen Ball verschätzte. Der Keeper klärte vor Fortunas Nummer 20 gerade noch so zur Ecke (25.).

Narey verpasst die Führung, Idrizi nicht
Gegen Ende der ersten Hälfte gab es dann die größten Chancen auf beiden Seiten – die eine Mannschaft traf, die andere nicht: Für die Fortuna spielte Appelkamp von links einen hervorragenden flachen Ball auf den zweiten Pfosten, wo Narey freistehend vor dem Tor drüber schoss (37.). Die Schalker machten es fünf Minuten später besser. Rodrigo Zalazar brach über die rechte Seite durch und gab nach innen. Während Terodde verpasste, stand Blendi Idrizi hinter im gold-richtig und versenkte zur Führung aus dem Nichts für die „Königsblauen“ (42.).

2. Halbzeit: Flingeraner drehen die Partie
Wer dachte, die Fortuna hätte an dem Rückstand vor der Pause zu knabbern, irrte sich gewaltig. Stattdessen legten die Gastgeber nochmal einen Gang zu – und wurden endlich belohnt. Narey erlief sich einen eigentlich zu langen Ball vor das Gäste-Tor, indem er Innenverteidiger Marcin Kaminski hinter sich ließ, und schob diesmal souverän zum hochverdienten Ausgleich ein (47.). Und damit nicht genug: In der 56. Minute drehte die Fortuna in Form von Hennings das Spiel komplett. Narey brachte einen Pass ins Zentrum, wo Torjäger Hennings mit rechts verwandelte (56.). Wenige Zeigerumdrehungen vorher hätte die Nummer 28 frei vor dem Tor eigentlich bereits die Führung erzielen müssen. Er scheiterte aus wenigen Metern an Fraisl (52.). Nach dem Tor verpassten es Hennings per Distanzschuss und Narey per akrobatischem Versuch, das 3:1 nachzulegen (60.).

Chancen auf beiden Seiten
In der Schlussphase wogte die Partie hin und her. Auch Schalke erarbeitete sich fortan einige Offensivmomente – obwohl die Fortunen nach wie vor nah an ihren Gegenspielern dran und giftig in den Zweikämpfen waren. Darko Churlinov scheiterte frei vor dem stark reagierenden Florian Kastenmeier, kurz später strich ein abgefälschter Schuss von Thomas Ouwejan um Zentimeter am rechten Fortuna-Pfosten vorbei (70.). Zehn Minuten später kam der bis dato kaum in Szene gesetzte Terodde zum Kopfball, brachte aber nicht genügend Druck hinter das Spielgerät, so dass Kastenmeier zupacken konnte (80.). Die Fortuna probierte es ihrerseits durch Matthias Zimmermann aus der Distanz (79., geblockt von Kou Itakura) und Nicolas Gavory per Schlenzer (87., gehalten von Fraisl). Der eingewechselte Salif Sané war der mit der letzten Schalker Patrone, aber auch der Innenverteidiger schoss nach einem kleinen Chaos in der F95-Hintermannschaft aus wenigen Metern über den Kasten (87.). So blieb es beim verdienten Fortuna-Sieg – dem ersten im Jahr 2022!

Nächste Heimpartie gegen Aue
Am kommenden Sonntag, 20. Februar, gibt es direkt das nächste Heimspiel für die Fortuna. Um 13:30 Uhr ist dann der FC Erzgebirge Aue in der Merkur Spiel-Arena zu Gast.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
22. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 13.02.22 Anstoss: 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04Schalke 2 : 1
5. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 28.08.21 Anstoss: 20:30 Uhr FC Schalke 04Schalke - Fortuna DüsseldorfFortuna 3 : 1
28. Spieltag Bundesliga
Wed, 27.05.20 Anstoss: 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Schalke 04Schalke 04 2 : 1
11. Spieltag Bundesliga
Sat, 09.11.19 Anstoss: 15:30 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 3 : 3
24. Spieltag Bundesliga
Sat, 02.03.19 Anstoss: 15:30 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 0 : 4
3. Runde DFB-Pokal
Wed, 06.02.19 Anstoss: 20:45 Uhr FC Schalke 04Schalke 04 - Fortuna DüsseldorfF95 4 : 1
7. Spieltag Bundesliga
Sat, 06.10.18 Anstoss: 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - FC Schalke 04Schalke 04 0 : 2
Länderspielpause Testspiele
Tue, 06.10.15 Anstoss: 15:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04 U23Schalke U23 2 : 1
23. Spieltag 1. Bundesliga
Sat, 23.02.13 Anstoss: 18:30 Uhr FC Schalke 04Schalke - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
6. Spieltag 1. Bundesliga
Fri, 28.09.12 Anstoss: 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Schalke 04Schalke 2 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermannHoffmannDe WijsGavory (87. Hartherz)Sobottka (75. Tanaka)PiotrowskiAppelkamp (85. Klaus) NareyHennings (85. Klarer)Ginczek (75. Bozenik)

Gelbe Karten

Hoffmann, De Wijs

Trainer

Daniel Thioune

FC Schalke 04

FraislItakuraThiaw (85. Sane)KaminskiPalssonIdrizi (60. Lee)Zalazar (85. Rzatkowski)Bülter OuwejanTeroddePieringer (60. Churlinov)

Trainer

Dimitrios Grammozis


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

10000


Schiedsrichter

Harm Osmers


Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 959

Ausgabe Nr. 959
13.02.2022
(pdf/22 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 4. October 2022 um 05:24
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice