29.10.2022 13:00 Uhr14. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna feiert nächsten Auswärtssieg

Drei Auswärtsspiele innerhalb von zehn Tagen - drei Auswärtssiege innerhalb von zehn Tagen! Die Fortuna gewann am Samstag mit 2:1 bei Holstein Kiel und konnte sich dank der Treffer von Shinta Appelkamp und Dawid Kownacki über drei weitere wichtige Punkte freuen.

  • Holstein Kiel : Fortuna Düsseldorf
    1 : 2
    (0:1)
    1:1 Skrzybski (70.) 0:1 Appelkamp (42.)

    1:2 Kownacki (82.)
    Kiel vs. Fortuna

    1:2

    (0:1)

    1:1 Skrzybski (70.) 0:1 Appelkamp (42.)

    1:2 Kownacki (82.)

Aufstellung: Never change …
… a winning team! Diesen Gedanken hatte wohl auch Fortuna-Trainer Daniel Thioune, denn er schickte im Holstein-Stadion die gleiche Anfangsformation auf den Rasen, die in der Vorwoche beim 2:0 in Karlsruhe überzeugte. Dafür änderte Thioune das System: Er bot defensiv eine Viererkette und vorne lediglich eine Spitze auf. Emmanuel Iyoha und Kristoffer Peterson besetzten die Flügelpositionen. Zurück auf der Bank waren Felix Klaus und Jorrit Hendrix, die zuletzt verletzt aussetzen mussten.

1. Halbzeit: Wilde Anfangsphase
Rein ins Spiel! In den ersten Minuten ging es direkt turbulent zu. Die Fortuna hatte durch Peterson (3.) und Ao Tanaka (5.) die ersten Abschlüsse, so richtig gefährlich wurde es jedoch auf der anderen Seite. Nach einer Flanke von Fabian Reese kam Ex-Fortune Steven Skrzybski völlig frei zum Kopfball. Florian Kastenmeier kratzte den Ball mit einer spektakulären Parade um den Pfosten (6.). Dann übernahmen die Fortunen die Kontrolle: Peterson schoss knapp links am Kasten vorbei (7.). Kurz darauf war es wieder der Schwede, der Tim Schreiber prüfte. Kiels Keeper ließ den Ball abklatschen, das Spielgeräte landete bei Iyoha, der freistehend zum Abschluss kam – Zentimeter am Tor vorbei (9.). Auch Tim Oberdorf hatte nach einer Ecke eine gute Möglichkeit, doch Schreiber wehrte seinen Volleyschuss mit einer starken Flugparade ab (14.).

Appelkamp bringt Fortuna in Führung
Nach einer wirklich turbulenten Anfangsviertelstunde besannen sich beide Mannschaften etwas mehr auf ihre Defensivarbeit. Die Kieler wurden durch Kwasi Okyere Wriedt gefährlich, doch Christoph Klarer warf sich mit einer tollen Grätsche in dessen Schuss (30.). Und kurz vor der Pause schlugen die Rot-Weißen dann zu: Wieder war es der starke Peterson, der sich auf rechts durchsetzte und Shinta Appelkamp bediente. Fortunas Eigengewächs überwand Schreiber und erzielte das 1:0 (42.). Wenig später ging es mit der verdienten Fortuna-Führung in die Kabinen.

2. Halbzeit: Holstein erhöht den Druck
Gestalteten die Flingeraner die ersten 45 Minuten noch überlegen, bot sich den 12.696 Zuschauern im hohen Norden im zweiten Durchgang ein anderes Bild. Die Gastgeber drängten von Wiederanpfiff an auf den Ausgleich. Mehrere Möglichkeiten blieben ungenutzt, bis es in der 70. Spielminute klingelte: Chaos im Fortuna-Strafraum und Nutznießer war Skrzybski. Der Ball landete vor den Füßen des erfolgreichsten Torjägers der 2. Bundesliga und dieser ließ sich nicht lange bitten.

Der Gefoulte schießt selber – und trifft!
Ein wenig hatte sich der Ausgleich abgezeichnet – und nach dem Treffer sah es zunächst nur unwesentlich besser aus. Reese hatte eine weitere gute Möglichkeit für die Gastgeber, schoss jedoch rechts am Tor vorbei (75.). Dann der Aufschrei auf der anderen Seite: Dawid Kownacki ging im Kieler Strafraum zu Boden, der Videoassistent schaltete sich ein – am Ende gab es Strafstoß für die Fortuna. Kownacki blieb eiskalt und verwandelte in die rechte Ecke (82.). Bis zum Abpfiff verteidigten die Flingeraner ihre Führung – im Falle von Marcel Sobottka auf Kosten einer Gelb-Roten Karte. „Cello“ griff in der Nachspielzeit zu einem taktischen Foul und wurde des Feldes verwiesen. Am Ende stand jedoch der Auswärtssieg für Rot und Weiß.

Nach drei Auswärtsspielen innerhalb von zehn Tagen geht es für die Fortuna nun zuhause weiter: Am Samstag, 5. November, treffen die Flingeraner auf den FC St. Pauli. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
31. Spieltag 2. Bundesliga
Friday, 5. May 2023 Fortuna DüsseldorfFortuna - Holstein KielKiel
14. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 29.10.22 Anstoss: 13:00 Uhr Holstein KielKiel - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 2
21. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 06.02.22 Anstoss: 13:30 Uhr Holstein KielKiel - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
4. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 20.08.21 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Holstein KielKiel 2 : 2
20. Spieltag 2. Bundesliga
Mon, 08.02.21 Anstoss: 20:20 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Holstein KielH. Kiel 0 : 2
3. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 04.10.20 Anstoss: 13:30 Uhr Holstein KielH. Kiel - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 1
33. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 06.05.18 Anstoss: 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - SV Holstein KielH. Kiel 1 : 1
16. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 02.12.17 Anstoss: 13:00 Uhr SV Holstein KielH. Kiel - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 2 : 2

Aufstellung:

Holstein Kiel

SchreiberSchulz (86. Arp)WahlLorenzErrasReeseSander (46. Obuz)Holtby (73. Porath)Kirkeskov (86. Thesker)SkrzybskiWriedt

Gelbe Karten

Wahl, Obuz

Trainer

Marcel Rapp

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermannOberdorfKlarerKarbownikSobottkaAppelkamp (69. Hendrix)Tanaka (83. Bodzek)Peterson (69. Klaus)Iyoha (90.+5 Böckle)Kownacki (83. Hennings)

Gelbe Karten

Klaus

Gelb-Rote Karten

Sobottka

Trainer

Daniel Thioune


Stadion:

Holstein-Stadion


Zuschauer

12696


Schiedsrichter

Robert Schröder



2022 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 7. December 2022 um 11:26
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice