10.12.2023 13:30 Uhr16. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna verliert 0:1 gegen Holstein Kiel

Die Fortuna hat ihr letztes Heimspiel im Kalenderjahr 2023 mit 0:1 (0:1) gegen Holstein Kiel verloren. Auf Lewis Holtbys Führungstreffer in der 18. Minute fanden die Rot-Weißen keine Antwort.

  • Fortuna Düsseldorf : Holstein Kiel
    0 : 1
    (0:1)
    - 0:1 Holtby (18.)
    Fortuna vs. Kiel

    0:1

    (0:1)

    - 0:1 Holtby (18.)

Aufstellung: Jóhannesson und Gavory kehren zurück
Cheftrainer Daniel Thioune entschied sich für ein 4-3-3-System mit Florian Kastenmeier zwischen den Pfosten. Vor ihm verteidigten Tim Oberdorf, Jamil Siebert, Jordy de Wijs und der wiedergenesene Nicolas Gavory in der Viererkette. Im zentralen Mittelfeld agierten Yannik Engelhardt, Ao Tanaka und Isak Jóhannesson. Felix Klaus und Christos Tzolis bekleideten die Flügelpositionen, Vincent Vermeij begann als alleinige Sturmspitze.

1. Halbzeit: Munterer Beginn, VAR kassiert Platzverweis ein
Die Zuschauer in der Merkur Spiel-Arena sahen eine muntere Anfangsphase mit Chancen für beide Teams. Auf der einen Seite setzte Lewis Holtby seinen Versuch aus der Distanz deutlich neben das Gehäuse von Kastenmeier (7.). Auf der anderen Seite boten sich der Fortuna binnen weniger Sekunden gleich zwei gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen: Erst scheiterte aber Oberdorf aus halbrechter Position an Kiels Torhüter Timon Weiner, anschließend zischte ein Tzolis-Abschluss scharf am rechten Außenpfosten vorbei (9.). Einen Schreckmoment gab es zudem wenig später, als Felix Klaus nach einem vermeintlich groben Foulspiel an Tom Rothe die Rote Karte sah. Der VAR meldete sich jedoch zu Wort und kassierte den Platzverweis wieder ein – Klaus sah Gelb (11.).

Holtby staubt ab, Tanaka rettet auf der Linie
Mit ihrer ersten wirklichen Torchance gingen die Gäste dann prompt in Führung: Philipp Sander zog aus rund 25 Metern ab und jagte das Leder an die Querlatte. Holtby setzte nach und staubte per Kopf zum 1:0 (18.). Die Thioune-Elf hatte folglich Schwierigkeiten, wieder in die Spur zu finden. Stattdessen musste sie sich weiteren Angriffen der Störche aussetzen: So verhinderte erst Tanaka mit seiner Rettungstat nach einem Eckball auf der Torlinie (24.), danach war Kastenmeier nach einem Schuss von Shuto Machino auf dem Posten (29.). In der Schlussphase der ersten Halbzeit erwachte die Fortuna wieder, kam vor dem Pausenpfiff allerdings nicht zum Ausgleich. Jóhannesson bot sich noch eine gute Gelegenheit, doch sein unkontrollierter Abschluss aus spitzem Winkel ging weit daneben (37.).

2. Halbzeit: Fortuna fehlt das Tempo
Die Flingeraner schalteten nach dem Seitenwechsel einen Gang höher, was jedoch nach wie vor fehlte, war die Zielstrebigkeit und das Tempo im Spiel nach vorne. Zur ganzen Wahrheit gehört aber auch, dass die Kieler ihre Räume vor dem eigenen Strafraum sehr eng hielten und somit im wahrsten Sinne des Wortes kaum Angriffsfläche boten. Halbchancen gab es durch Tzolis (53., 59.) und de Wijs (63.), doch wirklich Gefahr kam dabei nicht auf. Gut 20 Minuten nach der Pause hatte Tzolis dann die beste Möglichkeit zum Ausgleich auf dem Fuß, setzte seinen strammen Schuss allerdings knapp am linken Pfosten vorbei (65.). Thioune reagierte schließlich von der Bank und brachte mit Jona Niemiec und Dennis Jastrzembski (für Klaus und Gavory) zwei frische Offensivkräfte.

Engelhardt an den Pfosten, Riesen-Rettungstat von Jastrzembski 
Die frühe Schlussviertelstunde läuteten die Rot-Weißen derweil mit einem Aluminiumtreffer ein: Nach einer Jóhannesson-Ecke setzte sich Engelhardt am ersten Pfosten ab und bugsierte die Kugel per Hacke auf den Querbalken (73.). Auch dem eingewechselten Shinta Appelkamp fehlte die Präzision, als sein Versuch aus der Distanz doch recht deutlich über dem Gehäuse landete (77.). Die Fortuna biss sich folglich die Zähne an der Kieler Abwehr aus. Jastrzembski bewahrte sein Team zudem vor dem 0:2, als er einen Schuss von Fiete Arp, der Kastenmeier schon umkurvt hatte, mit einer unfassbaren Grätsche noch entschärfen konnte (90.). Anschließend warfen die Fortunen nochmal alles nach vorne, der Ausgleichstreffer wollte jedoch nicht mehr fallen. Es blieb beim 0:1.

Das nächste Spiel: Hinrunden-Finale in Magdeburg
Am letzten Hinrunden-Spieltag dieser Zweitligasaison führt es die Fortuna – wie schon vor wenigen Tagen im Rahmen des DFB-Pokals – zum 1. FC Magdeburg. Anstoß der Partie ist am Samstag, 16. Dezember, um 13:00 Uhr. Anschließend geht es in die Winterpause.

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
33. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 11.05.24 Anstoss: 20:30 Uhr Holstein KielKiel - Fortuna DüsseldorfFortuna - : -
16. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 10.12.23 Anstoss: 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Holstein KielKiel 0 : 1
31. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 06.05.23 Anstoss: 13:00 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Holstein KielKiel 3 : 0
14. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 29.10.22 Anstoss: 13:00 Uhr Holstein KielKiel - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 2
21. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 06.02.22 Anstoss: 13:30 Uhr Holstein KielKiel - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 0
4. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 20.08.21 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - Holstein KielKiel 2 : 2
20. Spieltag 2. Bundesliga
Mon, 08.02.21 Anstoss: 20:20 Uhr Fortuna DüsseldorfF95 - Holstein KielH. Kiel 0 : 2
3. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 04.10.20 Anstoss: 13:30 Uhr Holstein KielH. Kiel - Fortuna DüsseldorfF95 2 : 1
33. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 06.05.18 Anstoss: 15:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna 95 - SV Holstein KielH. Kiel 1 : 1
16. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 02.12.17 Anstoss: 13:00 Uhr SV Holstein KielH. Kiel - Fortuna DüsseldorfFortuna 95 2 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierOberdorfSiebertDe WijsGavory (67. Jastrzembski)EngelhardtTanaka (75. Appelkamp)JóhannessonKlaus (67. Niemiec)Tzolis (85. Ginczek)Vermeij

Gelbe Karten

Klaus, Engelhardt

Trainer

Daniel Thioune

Holstein Kiel

WeinerIvezicErrasKleine-BekelBecker (85. Sterner)Sander (79. Schulz)HoltbyRothe (79. Komenda)Porath (67. Remberg)Machino (79. Fridjónsson)Arp

Trainer

Marcel Rapp


Stadion:

Merkur Spiel-Arena


Zuschauer

31042


Schiedsrichter

Florian Badstübner


Stadionzeitung

Fortuna Aktuell Ausgabe 991

Ausgabe Nr. 991
10.12.2023
(pdf/21 MB)

Download


Ausgabe online durchblättern


bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Monday, 15. April 2024 um 04:44
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice