16.09.2023 13:00 Uhr6. Spieltag, 2. Bundesliga

Fortuna erkämpft sich 3:1-Sieg in Rostock

In einem Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten konnte sich die Fortuna am Samstag einen 3:1-Sieg gegen Hansa Rostock sichern. Nach starkem Beginn kam Rostock in der zweiten Hälfte zurück – das letzte Wort hatten aber die Rot-Weißen.

  • FC Hansa Rostock : Fortuna Düsseldorf
    1 : 3
    (1:2)
    1:2 Van der Werff (45.) 0:1 Tzolis (17.)
    0:2 Hoffmann (35.)

    1:3 Niemiec (88.)
    Rostock vs. Fortuna

    1:3

    (1:2)

    1:2 Van der Werff (45.) 0:1 Tzolis (17.)
    0:2 Hoffmann (35.)

    1:3 Niemiec (88.)

Aufstellung: Kapitän Hoffmann zurück in der Startelf
Im Vergleich zum überzeugenden 3:1-Sieg gegen den Karlsruher SC vor der Länderspielpause nahm Cheftrainer Daniel Thioune zwei Änderungen in der Startelf vor. Vor Torhüter Florian Kastenmeier bildeten Jordy De Wijs und Andre Hoffmann die Innenverteidigung. Hoffmann kehrte nach muskulären Problemen zurück und ersetzte Jamil Siebert, der mit der deutschen U21 auf Länderspielreise war. Außen verteidigten Matthias Zimmermann und Emmanuel Iyoha, letzterer spielte bereits in der zweiten Halbzeit gegen den KSC anstelle von Nicolas Gavory. Im Mittelfeld agierten Christos Tzolis, Shinta Appelkamp, Ísak Bergmann Jóhannesson und Felix Klaus vor Yannik Engelhardt. Vincent Vermeij stand als einzige Spitze auf dem Platz.

Erste Halbzeit: Abgeklärte Fortuna macht das Spiel
Die Fortuna begann so, wie sie vor der Länderspielpause aufgehört hatte: Sofort übernahm sie den Ball und agierte kontrolliert. Der Druck mündete schließlich in der ersten großen Chance und dem Tor. Jóhannesson passte auf die linke Seite zu Tzolis. Der ging mit Tempo auf das Tor zu, zog im Eins gegen Eins nach innen und schlenzte den Ball passgenau in die rechte Torecke. Keeper Kolke war ohne Chance (17.). Danach kam auch Rostock zu kleinen Chancen. Ein reklamiertes Handspiel von Jordy de Wijs war keins, der Ball ging gegen sein Kinn (27.). Zudem touchierte Kai Prögers Flanke von der Grundlinie die Latte, ohne weiter gefährlich zu werden (31.).

Gegentor kurz vor der Pause
Gerade als Rostock stärker wurde, setzte die Fortuna den perfekten Punch: Andre Hoffmann traf nach einer Ecke zum 2:0! Es war eine Co-Produktion der beiden Innenverteidiger: Nach der Ecke von Jóhannesson kam kein Spieler entscheidend an den Ball. Kurz vor dem Toraus legte de Wijs in die Mitte zu Hoffmann im Fünfmeterraum. Der schaltete schnell und beförderte das Spielgerät unter die Latte (35.). Vor dem Ende der ersten Hälfte schlug Hansa zurück – nach einer Ecke lag der Ball plötzlich im Tor von Florian Kastenmeier. Am zweiten Pfosten brachte Engelhardt den Ball unglücklich Richtung eigenen Kasten, Rostocks Innenverteidiger van der Werff war entscheidend mit dem Knie am Ball (45.). Eine knappe, aber verdiente Pausenführung für die Fortuna.

Zweite Halbzeit: Rostock macht Druck
Die zweite Hälfte begann flott, gehörte aber Rostock. Nach einem Konter hatte Perea die Top-Chance auf den Ausgleich. De Wijs verschätzte sich, der Hansa-Stürmer war frei durch, alleine vor Kastenmeier misslang sein Lupfer allerdings (49.). Andre Hoffmann musste nach einem Zusammenprall mit Svante Ingelsson ausgewechselt werden (54.), er zeigte direkt an, dass etwas nicht stimmte. Für ihn kam Siebert. Rostock machte weiterhin extrem viel Druck, es wurde zum erwarteten Kampfspiel. Für die Fortuna gab es wenig Entlastung.

Ein Konter entscheidet
Große Chancen für Rostock fehlten, bis Dennis Dressel sich ein Herz fasste und den Ball aus mehr als 20 Metern flach gegen den rechten Pfosten knallte (69.). Dann musste auch Vermeij nach einem unglücklichen Zusammenprall ausgewechselt werden (75.). Die vielen harten Zweikämpfe sorgten dafür, dass der Spielfluss stockte. Einen weiteren Fernschuss von Nils Fröling entschärfte Kastenmeier (81.). Der F95-Keeper war am Ende der überragende Mann: Frölings Kopfball hielt er klasse, im Gegenzug konterte die Fortuna über Jóhannesson, der Niemiec bediente. Er sorgte nach einer Körpertäuschung für das 3:1 und die Entscheidung (88.). In der langen Nachspielzeit parierte Kolke noch einen Freistoß von Klaus (90.+5), auch Ginczek verpasste das 4:1 (90.+7). Ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten, insgesamt aber ein verdienter Sieg für die Rot-Weißen.

Nächstes Spiel: Heimspiel gegen Hannover
Das letzte Heimspiel der vergangenen Saison endete gegen Hannover 96 spektakulär mit 3:3. Am Sonntag, 24. September, kehren die Niedersachsen in die Merkur Spiel-Arena zurück. Anstoß ist um 13:30 Uhr. 

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
23. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 25.02.24 Anstoss: 13:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Hansa RostockRostock 2 : 0
6. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 16.09.23 Anstoss: 13:00 Uhr FC Hansa RostockRostock - Fortuna DüsseldorfFortuna 1 : 3
25. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 19.03.23 Anstoss: 13:30 Uhr FC Hansa RostockRostock - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 5
8. Spieltag 2. Bundesliga
Sat, 10.09.22 Anstoss: 20:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Hansa RostockRostock 3 : 1
29. Spieltag 2. Bundesliga
Fri, 08.04.22 Anstoss: 18:30 Uhr Fortuna DüsseldorfFortuna - FC Hansa RostockRostock 3 : 0
12. Spieltag 2. Bundesliga
Sun, 31.10.21 Anstoss: 13:30 Uhr FC Hansa RostockRostock - Fortuna DüsseldorfFortuna 2 : 1
DFB-Pokal, 1. Runde DFB-Pokal
Sat, 20.08.16 Anstoss: 18:30 Uhr Hansa RostockRostock - Fortuna DüsseldorfFortuna 0 : 3

Aufstellung:

FC Hansa Rostock

KolkeVan der WerffRoßbach (46. Schumacher)DavidRossipalBachmann (89. Kinsombi)DresselNeidhartIngelsson (67. Fröling)Pröger (67. Junior Brumado)Perea

Gelbe Karten

Schumacher, Dressel

Fortuna Düsseldorf

KastenmeierZimmermann (75. Oberdorf)Hoffmann (54. Siebert)De WijsIyohaEngelhardtKlausJóhannessonAppelkamp (62. Tanaka)Tzolis (62. Niemiec)Vermeij (75. Ginczek)

Gelbe Karten

Engelhardt, Oberdorf


Stadion:

Ostseestadion


Zuschauer

24600


Schiedsrichter

Nicolas Winter



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Wednesday, 24. April 2024 um 20:23
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice