15.03.2019 | Jugend

Zwei Auswärtsspiele für Fortunas Nachwuchs

U19 trifft auf Aachen, Niederrheinderby für U17

Fortunas U19 reist am Samstag, 15:00 Uhr, nach Aachen und trifft an der Krefelder Straße, neben dem Tivoli, auf den Tabellenelften der A-Junioren-Bundesliga. Für die U17 steht ebenfalls ein Auswärtsspiel auf dem Programm: Das Team von Trainer Jens Langeneke tritt am Samstag, 10:30 Uhr, im Achtelfinale des Niederrheinpokals bei Borussia Mönchengladbach an.

Die Gegner
Der kommende Gegner der U19 ist Aufsteiger Alemannia Aachen. Das Team von Trainer Christian Mollocher liegt derzeit auf Tabellenplatz elf und holte sieben Punkten aus den letzten fünf Spielen. Mit zwei Siegen gegen Münster (4:3) und Paderborn (2:1) sowie einem Unentschieden (0:0) gegen den Tabellendritten Schalke ist man dabei gut in das neue Jahr gestartet. Auch auf die U17 wartet im Achtelfinale des Niederrheinpokals mit Gladbach eine schwere Aufgabe. Nach acht Spielen in Folge ohne Niederlage mussten die „Fohlen“ im letzten Spiel gegen den 1.FC Köln aber eine 2:4-Pleite hinnehmen. In der Zweitrundenbegegnung im Pokal gegen den SV Straelen behielt man aber deutlich die Oberhand (6:0).

Die Form
Nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen – das hat sich das Team von Trainer Sinisa Suker sicherlich anders vorgestellt. Nichtsdestotrotz steht man nach dem 19. Spieltag mit 22 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Die U17 hingegen ist im neuen Jahr noch ungeschlagen und bezwang im Februar im Pokal den VfB Homberg mit 2:0.

Die nächsten Spiele
Für die U19 geht es am Mittwoch, 20. März, 19:00 Uhr, im Pokal bei der SSVg Velbert weiter, ehe das Team von Trainer Suker am Sonntag, 31. März, 11:00 Uhr, gegen Oberhausen wieder in der Liga um Punkte kämpft. Fortunas U17 reist am 31. März, 11:00 Uhr, zum FC Schalke 04.

2019 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V.
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice