30.07.2022 14:00 Uhr2. Spieltag, Regionalliga West

Mit Kampf und Leidenschaft zum ersten Saisonsieg

Fortunas U23 hat am zweiten Spieltag die ersten Punkte der neuen Saison eingefahren. Beim 1. FC Bocholt gewann die Zwote durch Tore von Justin Seven und Marcel Mansfeld mit 2:1.

  • 1. FC Bocholt : Fortuna Düsseldorf U23
    1 : 2
    (0:0)
    1:1 Platzek (75., FE) 0:1 Seven (61.)

    1:2 Mansfeld (82.)
    1. FC Bocholt vs. Fortuna U23

    1:2

    (0:0)

    1:1 Platzek (75., FE) 0:1 Seven (61.)

    1:2 Mansfeld (82.)

Zu einem frühen Zeitpunkt in der Saison auf einen der Aufsteiger zu treffen, gilt im Allgemeinen als eine eher glückliche Fügung des Spielplans. Wer den 1. FC Bocholt aber als einen einfachen Gegner betrachtet, hat wohl keinen genauen Blick auf den Kader des Meisters der Oberliga Niederrhein geworfen. Enorme Regionalligaerfahrung wartete auf die Mannschaft von Cheftrainer Nico Michaty, der nach überstandener Corona-Erkrankung zurück auf seinen Posten an der Seite kehrte.

Die Personallage der Zwoten spannte sich bereits am 2. Spieltag enorm an. Nicht nur gehörten Niko Vukancic und Tom Geerkens dem Profikader an, es verletzten sich auch noch Takashi Uchino und Maxim Schröder langfristig. Ebenfalls verletzungsbedingt fehlten Robin Bird und Jona Niemiec. Dementsprechend schwer fiel es der neu zusammengestellten Startelf, ins Spiel zu finden. Besonders die immer wieder enorm präzise gespielten langen Bälle hinter die Viererkette machten den Fortunen zu schaffen. Hier war es in der Anfangsphase dem aufmerksam antizipierenden Zwote-Torwart Dennis Gorka zu verdanken, dass es keinen frühen Gegentreffer gab. Aber auch der erste echte Abschluss gehörte den Bocholtern. Der erfahrene Stürmer Marcel Platzek (12.) kam an der Kante des Fünfmeterraums zum Schuss, setzte den Ball jedoch knapp links vorbei. Die diszipliniert gegen den Ball arbeitenden Bocholter standen den Rot-Weißen permanent bei jeder Ballaktion auf den Füßen und provozierten somit permanent frühe Ballverluste. So setzten sie in der 21. Minute erneut ihren Zielspieler Platzek in Szene, der einen hohen Ball dieses Mal ganz allein im Zwote-Strafraum verarbeiten konnte, diesen aber wieder zart am Pfosten vorbeischob. Dennoch war es die Phase um diese Torchance, in der die Fortunen Sicherheit in ihren eigenen Ballbesitzphasen fanden. Nachdem bereits Angreifer Marcel Mansfeld (19.) nach einer hervorragenden Flanke von Mert Göckan an Bocholt-Keeper Wickl scheiterte, gab es auch die größte Einschussmöglichkeit dieser Halbzeit auf Seiten der Zwoten. Kevin Brechmann bediente Mansfeld (26.) mit einem sensationellen Lupfer in den Strafraum, dort agierte er jedoch zu hektisch und setzte den Ball mit der Pike am Tor vorbei, anstatt ihn kurz anzunehmen und sich eine Ecke auszusuchen. Im weiteren Verlauf der Halbzeit wurde das Spiel ausgeglichener, bevor die Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff die Schlagzahl wieder erhöhten – diesmal jedoch ohne weitere Hochkaräter.

Die erste Viertelstunde der zweiten Hälfte glich weitestgehend der aus dem ersten Durchgang, jedoch schlichen sich bei den Gastgebern nach und nach Unkonzentriertheiten ein. Klare Torchancen gab es zunächst keine, dann schlug die Zwote zu – ein Treffer beinah aus dem Nichts. Bei einer Balleroberung ergab sich plötzlich eine Vier-gegen-Zwei-Situation, bei der der über 90 Minuten extrem fleißige Soufiane El-Faouzi den Ball nach vorne trieb und im Strafraum den außen mitgeeilten Justin Seven (62.) fand. Der blieb vor Wickl nervenstark und markierte mit einem Flachschuss die 1:0-Führung für die Rot-Weißen. Fortan entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit jeder Menge Torannäherungen ohne klare Abschlusschancen auf beiden Seiten. Der Ausgleich wurde den Bocholtern dann zu leicht hergegeben. Der erfahrende und sonst sehr umsichtig auftretende Adam Bodzek ließ sich rechts im Strafraum zu einem Trikotzupfer gegen Platzek (75.) hinreißen, der den fälligen Strafstoß selber sicher versenkte. Die Zwote reagierte auf diesen Rückschlag mit einer sofortigen Gegenoffensive. Der eingewechselte Ephraim Kalonji (77.) lief allein aufs Bocholter Tor zu, entschied sich jedoch im falschen Moment gegen den Abschluss und für einen Querpass und auch Nicolas Hirschberger (79.) konnte die Führung im direkten Duell mit Wickl nicht wieder herstellen. Dies geschah dann aber wenig später über eine lang geschlagene von Göckan, die Seven zurück in die Mitte zu Mansfeld (82.) köpfte, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Die letzten zehn Minuten waren von einem leidenschaftlichen Kampf geprägt, in dem auch die Bocholter noch einmal alles für den Ausgleich versuchten. Dieses Mal hielt die Abwehr der Zwoten allen Anstrengungen stand, womit die ersten drei Punkte der Saison eingetütet waren. Trotz angespannter Personalsituation wussten sich die Fortunen sich mit ihren Mitteln zu helfen und zeigten eine homogene Mannschaftsleistung, auf der sich in den kommenden Wochen aufbauen lässt. (PL)

Bocholt-Trainer Jan Winking: „Die erste Hälfte war sehr ausgeglichen. Unsere Taktik ist eigentlich aufgegangen, da haben wir ein 50-50-Spiel kreiert. In der zweiten Hälfte kommen wir gut raus, aber verlieren beim Gegentreffer dann unsere Struktur. Nach dem Ausgleich wollten wir das Spiel drehen, aber momentan haben wir ein bisschen die sprichwörtliche „Scheiße am Fuß“.“

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Ich freue mich über diesen für uns sehr wichtigen Sieg. Man hat beiden Seiten angemerkt, dass sie ihr erstes Spiel verloren haben, es war sehr taktisch geprägt. In der zweiten Hälfte stehen wir sehr tief, aber gehen durch einen Konter in Führung, danach hätten wir direkt nachlegen müssen. Nach dem 1:1 kann so ein Spiel kippen, aber wir haben diesmal das etwas glücklichere Ende auf unserer Seite.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
28. Spieltag Regionalliga West
Sat, 06.04.24 Anstoss: 14:00 Uhr 1. FC BocholtBocholt - Fortuna Düsseldorf U23F95 0 : 2
11. Spieltag Regionalliga West
Sat, 14.10.23 Anstoss: 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 - 1. FC BocholtBocholt 0 : 2
19. Spieltag Regionalliga West
Sat, 03.12.22 Anstoss: 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Bocholt1. FC Bocholt 0 : 0
2. Spieltag Regionalliga West
Sat, 30.07.22 Anstoss: 14:00 Uhr 1. FC Bocholt1. FC Bocholt - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 2

Aufstellung:

1. FC Bocholt

WicklWinking (C)Bleker (64. Schumacher)BuglaObst (61. Stojanovic)BeckertLorchNnaji (61. Goralski)PlatzekGrund (84. Wakamiya)Simoes Ribeiro

Trainer

Jan Winking

Fortuna Düsseldorf U23

GorkaAdamskiCorstenEl-Faouzi (75. Monteiro)SevenBodzekHirschberger (87. Marcinek)Göckan (C)Mansfeld (90.+3 Thissen)NdouopBrechmann (75. Kalonji)

Trainer

Nico Michaty


Stadion:

Gigaset-Arena


Zuschauer

1380


Schiedsrichter

Alexander Ernst



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2024 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 28. May 2024 um 02:42
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice