03.12.2022 14:00 Uhr19. Spieltag, Regionalliga West

Ereignisarme Punkteteilung zum Jahresabschluss

Das letzte Spiel der Zwoten im Jahr 2022 sorgte noch einmal für ein mehr als gut besuchtes Paul-Janes-Stadion. 857 zahlende Zuschauer sahen in der profifußballfreien Zeit das Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Bocholt, bei dem es zum dritten Mal in Folge gegen einen direkten Konkurrenten ging. Personell gab es für Chefcoach Nico Michaty leichte Entlastung, denn mit Luca Thissen kehrte zumindest ein langzeitverletzter Spieler zurück, darüber hinaus hatten Adam Bodzek und Mert Göckan ihre Sperren abgesessen.

  • Fortuna Düsseldorf U23 : 1. FC Bocholt
    0 : 0
    (0:0)
    - -
    Fortuna U23 vs. 1. FC Bocholt

    0:0

    (0:0)

    - -

Die ersten 20 Minuten sind schnell abgehandelt, denn die Mannschaften taten sich außerordentlich schwer, den Ball über mehrere Stationen in den eigenen Reihen zu halten. Viel mehr rieben sich beide Seiten in unnötigen Nickligkeiten auf, was ebenfalls seinen Teil dazu beitrug, dass kaum Spielfluss entstehen konnte. Nichtsdestotrotz war es die Zwote, die sich zur Pause wohl mehr darüber ärgern musste, nicht in Führung gegangen zu sein. Maximilian Adamski (21.) setzte zum Doppelpass mit Nicolas Hirschberger an, stand plötzlich frei vor Bocholt-Torwart Wickl, traf mit seinem Rechtsschuss allerdings nur den linken Pfosten. Beinah im direkten Gegenzug musste Zwote-Keeper Glenn Dohn (22.) seine fußballerische Klasse aufblitzen lassen, als er nach einem zu kurz geratenen Kopfball vor dem eigenen Strafraum Bocholt-Angreifer Fakhro aussteigen ließ. Kurz später hatte Innenverteidiger Niko Vukancic (25.) eine weitere Möglichkeit zur Führung, jedoch tropfte sein Kopfball nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Hirschberger rechts am Tor vorbei. Wer nun auf auf eine Fortsetzung dieses kurzen Hochs hoffte, wurde schnell enttäuscht. Nennenswerte Torraumszenen gab es für die Flingeraner bis zum Halbzeitpfiff keine mehr, lediglich die Gäste hatten durch Fakhro (44.) einen Abschluss aus 16 Metern, der rechts vorbeiging.

Die zweite Hälfte unterschied sich nicht signifikant von der ersten. Hirschberger (48.), der als einziger neben Torwart Dohn in den letzten beiden Wochen Normalform zeigte, prüfte Wickl aus spitzem Winkel früh, danach waren es eher die Gäste, die ein wenig näher an der Führung waren. So traf Platzek (51.) nach einem Sololauf durch die Hälfte der Zwoten nur das Außennetz, während Abel (66.) eine Freistoß-Flanke per Kopf auf die Latte setzte. Die Szene des Spiels jedoch hatte der für die Rot-Weißen eingewechselte Ephraim Kalonji. Nach einem langen Ball ließ Kwadwo Baah für Hirschberger abtropfen, der dann wiederum Kalonji (76.) mit einem starken Pass in die Tiefe allein aufs Bocholter Tor schickte. Sinnbildlich für dieses Spiel kam es aber gar nicht zum Abschluss, sondern der Angreifer der Zwoten verlangsamte die Situation und musste sich schließlich von Wickl den Ball vom Fuß nehmen lassen. Obwohl noch eine Viertelstunde zu spielen war, war dies zugleich der Schlusspunkt bei einem 0:0 der schwächeren Sorte. Wahrscheinlich kommt die Winterpause für die Fortunen genau zum richtigen Zeitpunkt. Mit 23 Punkten aus 19 Spielen stehen sie keineswegs schlecht dar, durch die Ausgeglichenheit der Liga hat sie aber dennoch eine Menge Arbeit in der Restrückrunde vor sich, um nicht unter Platz 14 zu fallen. Für diese Aufgabe besteht aber die große Hoffnung, ab Ende Januar mit der Rückkehr einiger wichtiger Spieler wieder zur eigenen Stärke und zu konstanteren Leistungen zurückzufinden. (PL)

Bocholt-Trainer Marcus John: „Wir haben uns eher einen Punkt erkämpft als erspielt. Wir haben schwierige Wochen hinter uns, deswegen sind wir früh über das Ergebnis, das so auch in Ordnung geht.“

Zwote-Trainer Nico Michaty: „Das Ergebnis ist leistungsgerecht. Wir waren in der ersten halben Stunde spielbestimmend, aber nicht konsequent im Abschluss. Die letzte Viertelstunde wurde Bocholt dann stärker mit der ein oder anderen Chance ihrerseits. In der zweiten Hälfte war das Spiel kämpferisch ausgeglichen, aber trotz der Riesenchance von Kalonji müssen wir aufpassen, dass wir am Ende nicht mit ganz leeren Händen dastehen. Daher bin ich froh, dass wir heute zu null gespielt haben.“

Spiele der Teams

Datum Heim Gast Erg. Ber.
28. Spieltag Regionalliga West
Sat, 06.04.24 Anstoss: 14:00 Uhr 1. FC BocholtBocholt - Fortuna Düsseldorf U23F95 - : -
11. Spieltag Regionalliga West
Sat, 14.10.23 Anstoss: 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23F95 - 1. FC BocholtBocholt - : -
19. Spieltag Regionalliga West
Sat, 03.12.22 Anstoss: 14:00 Uhr Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 - 1. FC Bocholt1. FC Bocholt 0 : 0
2. Spieltag Regionalliga West
Sat, 30.07.22 Anstoss: 14:00 Uhr 1. FC Bocholt1. FC Bocholt - Fortuna Düsseldorf U23Fortuna U23 1 : 2

Aufstellung:

Fortuna Düsseldorf U23

DohnUchinoBodzekVukancicBöckleGeerkens AdamskiHirschbergerSeven (69. Bird)Brechmann (63. Kalonji)Baah (86. Monteiro)

Gelbe Karten

Vukancic, Geerkens, Baah

Trainer

Nico Michaty

1. FC Bocholt

WicklBeckertHanraths Goralski StojanovicAbel (82. Bugla)Grund (90.+2, Schumacher)LorchFakhroWakamiya (85. Tochukwu Nnaji)Platzek

Gelbe Karten

Hanraths, Goralski, Stojanovic, Grund

Trainer

Marcus John


Stadion:

Paul-Janes-Stadion


Zuschauer

- keine Angabe -


Schiedsrichter

Lasse Lütke-Kappenberg



bundesliga.de

Düsseldorfer Turn- und Sportverein
Fortuna 1895 e.V.

Toni-Turek-Haus
Flinger Broich 87
40235 Düsseldorf

Geschäftsstelle:
Arena Straße 1
40474 Düsseldorf

2023 © Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. | Cookie-Einstellungen Tuesday, 3. October 2023 um 23:08
Kontakt Impressum Datenschutz Medienservice